iPhone-Käufer

25. Oktober 2013 11:30; Akt: 25.10.2013 12:21 Print

«Es ist unglaublich, ich habe sogar Hühnerhaut»

Die ersten Schweizer Käufer der neuen iPhone-Modelle sind trotz Müdigkeit überglücklich. Die meisten wollen nun als Erstes den Fingerabdruck-Scanner ausprobieren.

Das Campieren vor dem Apple-Store hat sich gelohnt. Die ersten Schweizer konnten ein Modell 5S oder 5C offiziell im Handel erwerben.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Tosender Applaus vor dem Apple-Store an der Bahnhofstrasse: Begleitet von heftigem Klatschen, aufmunternden Rufen und High-Fives konnten die ersten Schweizer am 25. Oktober offiziell die neuen iPhone-Modelle im Handel erwerben. Viele der Apple-Fans sind dafür stundenlang angestanden, einige harrten sogar die ganze Nacht in der Kälte aus. Doch sobald sie ihr neues Smartphone in den Händen halten, scheint die Kälte vergessen.

Umfrage
Ab sofort sind die neuen iPhones offiziell in der Schweiz erhältlich. Welches Modell werden Sie sich kaufen?
37 %
3 %
60 %
Insgesamt 16001 Teilnehmer

«Ich bin sehr glücklich, dass ich als Erster das neue iPhone habe», erzählt Gabor freudestrahlend, nachdem er unter zahlreichen neidischen Blicken den Apple-Store mit seinem 5S verlassen hat. Der 20-Jährige ist extra aus Ungarn angereist und hat die Nacht mit seinen Freunden an der Zürcher Bahnhofstrasse verbracht. «Das Warten hat sich definitiv gelohnt», resümiert er. Der Ungar schätzt am neuen Hochklasse-Mobiltelefon vor allem den Fingerabdruck-Sensor und den schnelleren Prozessor. Spricht er von seiner neuesten Apple-Eroberung, wirkt er, als hätte er gerade in einem wichtigen Spiel den entscheidenden Punkt für seine Mannschaft erzielt. Selbst die Spuren von Müdigkeit, die vom nächtlichen Anstehen herrühren, sind plötzlich wie weggeblasen.

Schlafmangel und Kälte egal

Auch der zweite Kunde im Laden kann sich vor Begeisterung kaum mehr einkriegen. «Eigentlich habe ich mich zuerst gar nicht so auf das iPhone gefreut, doch mit der ganzen Stimmung hier bin ich jetzt überglücklich. Es ist unglaublich, ich habe sogar Hühnerhaut», berichtet der frischgebackene 5S-Besitzer. Auch er wirkt, als ob er keineswegs unter Schlafmangel oder der morgendlichen Kälte leiden würde.

Ähnlich euphorisch klingt es bei Melih aus Biel: «Ich bin so froh, dass ich mein iPhone 4 endlich gegen ein neueres Modell eintauschen konnte.» Er freut sich auf den schnelleren Prozessor des 5S und strahlt über das ganze Gesicht, als er sein neues Smartphone in den Händen hält. «Ich werde beim nächsten Mal wieder hier anstehen», sagt der Bieler. Es sei eine gute Erfahrung gewesen. So geht es auch Cyril: «Es ist ein tolles Gefühl, zu den Ersten zu gehören, die das neue iPhone haben.» Der Schüler brennt nun darauf, den Fingerabdruck-Scanner auszuprobieren. «Ich bin gespannt, ob der wirklich so praktisch und einfach ist, wie alle sagen.»

(Video: Keystone)

(sts)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin Schiegg am 25.10.2013 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Das Gesicht der Verkäufer..

    Wenn man am morgen als erster reinläuft und irgendeine Hülle fürs iPhone 4 kauft:-D

    einklappen einklappen
  • Schizo Vreni am 25.10.2013 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Beruhigt euch mal wieder!

    Völlig übertrieben dieser Hype um ein Zweitklassiges Handy...

    einklappen einklappen
  • marsupilami am 25.10.2013 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Verblödung

    Die Menschheit ist wirklich am verblöden...für ein Stück überteuertes Apple-Designschrott anzustehen das nicht viel mehr kann als der Vorgänger... O tempora, o mores!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Miriam Rüdisüli am 26.10.2013 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache man hat noch eins

    Mit 799 CHF wüsste ich besseres anzufangen als es alljährlich für ein Telefon mit eingebauter Taschenlampenapp zum Fenster rauszuwerfen. Da soll noch jemand behaupten Werbung ziehe nicht. Oder Werbung macht wohl nicht besonders klug. Die Probleme möchte ich haben. Naja, in einem Jahr hat es wenigstens noch den Schrottwert.

  • Christian B. am 26.10.2013 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sinnloser Hype

    Unverständlich, dass Materielles einen solchen "Hype" auslösen kann. Als gäbe es nichts Wichtigeres im Leben. Ich habe auch praktisch alle Gadgets von Apple, aber einen solchen Rummel um ein neues Gerät zu machen, käme für mich nicht in Frage.

  • buyakasha am 26.10.2013 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    belieber

    bald ist es soweit und applejünger stehn auf gleicher ebene wie die belieber^^

  • Hans Wurst am 26.10.2013 04:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Smartphone

    Entschuldigung, aber es ist nur ein Smartphone. Einer klappt fast zusamnen vor Freude....

  • Der Berner am 26.10.2013 03:21 Report Diesen Beitrag melden

    Sucht euch eine Freundin

    oder einen Freund, dann wisst ihr hoffentlich etwas besseres, als eine ganze Nacht für ein Telefon anzustehen:-)