iOS 4.3

10. März 2011 10:09; Akt: 10.03.2011 12:01 Print

Das iPhone wird zum WLAN-Hotspot

Die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS 4.3 ist auf den ersten Blick wenig spektakulär - deutlich erweitert hat Apple jedoch die Home-Sharing-Möglichkeiten.

storybild

Apple hat die neuste Version seines mobilen Betriebsystems iOS 4.3 zwei Tage früher als geplant veröffentlicht. (Bild: 20 Minuten/Fotomontage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit iOS 4.3 bekommt das iPhone 4 die Möglichkeit, ein WLAN aufzuspannen, um damit mehrere Geräte übers Mobilfunknetz mit einem mobilen Internetzugang zu versorgen. Die Reichweite des iPhone-WLANs soll gross genug sein, um eine grössere Wohnung abzudecken, schreibt das IT-Newsportal golem.de. Android-Nutzer kennen die Hotspot-Funktion ab Version 2.2. Wer ein iPad ohne 3G hat, kann so etwa via iPhone 4 über das Mobilfunknetz im Internet surfen.

Vom iPhone auf den TV-Bildschirm

Mit den verbesserten Home-Sharing-Möglichkeiten lassen sich Inhalte auf dem iPhone, iPad oder iPod touch bequem auf dem grossen Fernseher betrachten. Mittels AirPlay lässt sich TV Screen, das mobile Fernsehen von 20 Minuten Online, auch kabellos auf dem TV-Bildschirm geniessen. Bild und Ton werden vom iPhone, dem iPad oder dem iPod touch aus über die Apple-TV-Box direkt auf den Fernseher gestreamt. Das erforderliche Update für TV Screen ist bereits in Apples Review-Prozess und sollte jeden Moment veröffentlicht werden. Neben der Unterstützung von AirPlay bietet die App neu die Möglichkeit, zwischen den Sendern direkt hin und her zu zappen. Auch die Musik-App Soundshack von 20 Minuten streamt auf Wunsch Millionen von Songs via AirPlay auf die heimische Stereoanlage.

Kein iOS 4.3 für ältere iPhones

iOS 4.3 enthält zudem weitere kleinere Verbesserungen: So soll Safari deutlich schneller geworden sein. Der Seitenschalter lässt dem Nutzer die Wahl, ob er ihn als Stummschalter oder als Rotationssperre verwenden möchte. Zudem vibrieren SMS-Nachrichten neuerdings doppelt und unterscheiden sich damit von anderen eingehenden Nachrichten.

Das Update funktioniert neben dem iPhone 4 auch mit dem iPhone 3GS, die Hotspot-Funktion ist allerdings auf das iPhone 4 beschränkt.

(owi)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ted am 11.03.2011 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Was für eine Sensation

    Vielleicht kann das iPhone auch irgendwann mal ein Update einspielen ohne mit iTunes verbunden zu sein. Das wäre dann sozusagen ein technisches Wunder. Oder man darf selber wählen, welche Software man installiert. Wie die grossen Kinder!! Ich will das iPhone nicht schlecht machen. Die "wer nichts darf, kann auch nichts kaputt machen" Politik, haben mich aber zu Android konvertieren lassen. Ich brauche einen minicomputer und kein read only device. ;)

  • lasst Mal am 10.03.2011 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    bittebitte

    im titel steht "iphone"... es interessiert hier niemanden was ihr von alt und neu und android oder Galaxy S haltet...

  • peter peter am 10.03.2011 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    was könnte das iphone4 noch?

    also diese funktion war ja im iphone4 schon drin... ...da frag ich mich, was könnte das iphone wohl alles sonst noch? (wenn apple es nicht zurückhalten würde)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 24.03.2011 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    Was Apple kann können andere scho lange

    Das konnte sogar mein altes Windows Mobile 6.5 Telefon schon. Bin mittlerweile auf Windows Phone 7 umgestiegen. Dort ist das auch schon von Haus aus installiert ohne irgendwelche Updates.

  • Jefferson Darcy am 16.03.2011 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    iOS vs. Android

    Als Rechtfertigung der eigenen Kaufentscheidung wird das eigene Produkt aufgewertet und das andere abgewertet, um damit die kognitive Dissonanz bei Vorzügen des anderen bzw. Mängel des eigenen zu reduzieren. Bei beiden Betriebssystem lassen sich nämlich Vorzüge und Mängel finden, darum brauchen wir diese Rechtfertigung, um unsere Entscheidung im Nachhinein nicht in Frage stellen zu müssen.

  • Jordi am 14.03.2011 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Update?!

    hatte mir bei diesem update viel mehr erwartet! mal ein neues frisches appstore ich weiss nicht aber viele die auch ein iphone und ipod haben klagen über den appstore das dieser manchmal selbst wieder hoch scrollt ! hotspot .... naja wer wirds brauchen? nachrichten 2 mal vibrieren find ich noch gut wusste nie obs sms oder push benachrichtigungen waren :) notizen haben noch eine neue schriftart ..... nicht wichtig... safari IST deutlich schneller habe es auch geprüft mit einem kollegen 4.2 also versprochen wurde ein neues appstore aber das hat apple nicht gehalten schade....

    • SW Entwlicker am 15.03.2011 14:04 Report Diesen Beitrag melden

      nicht

      Versprochen wurde gar nichts... Das automatische scrollen passier überall auf dem iPhone wenn man auf die Statusbar tippt oben. Dann wird jede Liste und jedes Feld das man scrollen kann wieder ganz nach oben gescrollt.

    • Gurutev am 13.04.2011 06:53 Report Diesen Beitrag melden

      Mekern kann der Mensch, aber mehr nicht

      Man, man, man. An allem wird auf dieser Welt herumgemeckert..... schlimm

    einklappen einklappen
  • Marc Trümmel am 14.03.2011 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Alter Kaffee

    Gäääähn.. Gibts auf dem Nokia N97 schon seit bald 2 Jahren und heisst Joikuspot

  • Martin W. am 14.03.2011 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Hotspot exklusiv für iPhone4?

    Mein iPhone 3GS mit OS 4.3 lässt mich mit aktivierter Hotspot-Funktion problemlos mehrere Geräte via Bluetooth einbinden, die dann auf's Web zugreifen können. Wieso schreiben denn alle, das ginge nur mit dem iPhone4?

    • mt am 14.03.2011 08:49 Report Diesen Beitrag melden

      Wifi

      Das Wifi Signal kann nur das iPhone 4 senden. Bluetooth ist auch beim 3GS noch vorhanden.

    einklappen einklappen