Verzögerung

15. Februar 2011 10:24; Akt: 15.02.2011 10:59 Print

«The Daily» gibts länger gratis

Bis zum 28. Februar kann die iPad-Zeitung kostenlos über iTunes USA bezogen werden. Hängt die Verlängerung des Gratis-Abos mit der Verspätung von iOS 4.3 zusammen?

storybild

Die am 2. Februar vorgestellte iPad-Zeitung «The Daily» kann weiterhin gratis bezogen werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Präsentation von «The Daily» war von einer zweiwöchigen Gratis-Probezeit die Rede gewesen. Dank einem Sponsor konnten interessierte iPad-Nutzer die neue multimediale Zeitung vorläufig kostenlos beziehen. Nun ist das «The Daily»-Probeabo bis zum 28. Februar 2011 automatisch verlängert worden, wie The Unofficial Apple Weblog (TUAW) berichtet. Dies dürfte mit der verzögerten Veröffentlichung von Apples iOS 4.3 zusammenhängen. Im Internet wird spekuliert, dass die neue Version des mobilen Betriebssystems noch nicht parat sei für die Auslieferung. iOS 4.3 soll unter anderem Apples neues Abo-Modell für Magazine und Zeitungen bringen. Bisher ist «The Daily» diesbezüglich ein Sonderfall, die Zeitung macht versuchsweise vom neuen Abomodell Gebrauch.

Es wäre aber auch gut möglich, dass die Herausgeberin von «The Daily», News Corp, die Testphase freiwillig verlängert hat. Man wolle noch mehr Nutzern die Möglichkeit bieten, die neue Tageszeitung gratis zu testen, vermutet TUAW. Die anfängliche Euphorie scheine bereits verflogen.

(dsc)