Patentstreit

11. Juni 2011 11:42; Akt: 11.06.2011 12:13 Print

Apple soll den Namen «iCloud» gestohlen haben

Ungemach für den Technologieriesen Apple: Die Firma iCloud Communications verlangt eine Entschädigung - weil sie den Namen «iCloud» schon seit Jahren verwende.

storybild

Um den Namen «iCloud» ist ein Streit entfacht. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Internet-Datenspeicher iCloud will Apple seine Erfolgsgeschichte fortschreiben, doch erst einmal muss sich der Technologieriese in einen Streit um die Namensrechte für den neuen Service stürzen.

Die US-Firma iCloud Communications macht ältere Ansprüche geltend und hat Klage vor dem Bezirksgericht von Arizona eingereicht. Apple äusserte sich zunächst nicht dazu.

iCloud Communications nutze den Namen seit der Gründung im Jahr 2005, heisst es in der am Donnerstag eingereichten und am Freitag veröffentlichten Klageschrift. Nach dem grossen Rummel um den neuen Dienst des iPad- und iPhone-Herstellers würde jedoch alle Welt bei iCloud zuerst an Apple denken, moniert der Kläger.

Darunter leide das eigene Produkt, das zu dem von Apple identisch oder zumindest sehr ähnlich sei. iCloud Communications verlangt nun Apple eine Entschädigung in ungenannter Höhe.

Um die eigene Forderung zu unterstreichen, zählt das Unternehmen aus Arizona in der Klageschrift eine ganze Reihe von Fällen auf, bei denen Apple die Namensrechte anderer missachtet habe: beim iPhone- Handy, beim iPad-Tablet und selbst beim Konzernnamen Apple, um den es lange einen Streit mit der Beatles-Plattenfirma Apple Corp. gegeben hatte.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick L am 11.06.2011 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Die i-Wörter

    Ich meine das Apple den Namen "iCloud" nicht geklaut hat. Alle Wörter im Apple-Universum beginnen mit einem i am Anfang (iPhone, iPod, iMac, iPad, iOS). Es wäre für mich unlogisch wenn sie die Plattform z.B. "Apple Cloud" oder "AppleCloudBasis" genannt hätten.

    einklappen einklappen
  • iName am 11.06.2011 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    nix neues

    Geklaut, wie auch schon die Namen iPod, iPhone, iPad und sogar der Firmenname Apple. Vor Gericht, mit viel Geld versteht sich, werden sie aber Erfolg haben, so dass sie zukünftig iCloud auch verwenden dürfen. War schon bei bei obigen 4 Beispielen so: Wer Geld hat gewinnt halt in unserer Welt.

  • Albi am 11.06.2011 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das?

    ich bin seit längerer Zeit Benutzer von icloud (dem Original), dieser Service ist gut und wird ständig verbessert. Ich brauche also kein Apple Angebot. Das hätte sich Apple vorher überlegen müssen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Domi am 20.06.2011 23:54 Report Diesen Beitrag melden

    iDiot

    Etwas dümmeres habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Aber das kann nur in Amerika sein. Im Schweizer Markenrecht hätten die nicht die geringste Chance damit durchzugkommen. iMac - 1998 iBook - 1999 iMovie - 1999 iPod - 2001 iTunes - 2001 iDVD - 2001 iCal - 2002 iChat - 2002 iPhoto - 2002 iWork - 2005 iWeb - 2006 iPhone - 2007 iPad - 2010 Die haben glück das sie nicht wegen dem i verklagt worden sind. Wäre mal interessant wenn der Schuss hinten losgeht

    • kimon am 27.06.2011 16:13 Report Diesen Beitrag melden

      App?

      iDiot ein App ? xDDD

    einklappen einklappen
  • m. öse am 16.06.2011 11:25 Report Diesen Beitrag melden

    Patent

    ..hilft alles nix, ich habe den Eipott erfunden und nix bekommen :-(

  • deinHELD am 15.06.2011 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Der Erfinder des Apfels

    Der Vatikan könnte ja im Namen von Adam und Eva auch gleich noch mitklagen. Schliesslich haben die zwei die Bedeutung des Apfel über Jahrtausende hinweg geprägt, zu dem hat Gott den Apfel auch selbst erfunden. Böser Copy-Paste-Steven! Ob Microsoft die selben Probleme mit der Glasindustrie hat?

  • Rolf Scheidegger am 14.06.2011 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Schade habe ich nicht den Namen iCloud Erfunden! Apple zahlt sicher gut:-)

  • dasdas am 14.06.2011 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    adsdasd

    So ein richtiger iErsalat...