Zensur

20. Juli 2010 12:40; Akt: 20.07.2010 12:50 Print

Apple löscht iChatr

Apples Zensoren haben einmal mehr zugeschlagen: Kaum im App Store angekommen, wurde der Chatroulette-Klon fürs iPhone auch schon wieder rausgeworfen.

Und so hat iChatr auf dem iPhone funktioniert.(Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mitte Juli berichtete 20 Minuten Online, dass sich mit Hilfe der App iChatr wildfremde Personen für einen Videochat aufs iPhone holen lassen. Die Macher der App liessen sich von der Webseite chatroulette.com inspirieren. Dabei werden Fremde zufällig zusammengewürfelt, um miteinander per Webcam in Kontakt zu treten. Wer das Angebot testet, wird schnell feststellen, dass viele User Chatroulette nutzen, um ihr bestes Stück zu präsentieren.

Offenbar war dies auf dem iPhone 4 auch der Fall. Wie der Blog 148apps.com berichtet, haben sich die Apple-Zensoren daran gestört und die Applikation deshalb wieder aus dem App Store verbannt.