Kein Deal

30. Juli 2012 09:56; Akt: 30.07.2012 10:40 Print

Apple wollte bei Twitter einsteigen

Das eigene Musik-Netzwerk Ping steht im Schatten von Facebook und Spotify. Steve Jobs versuchte daher bereits vor über einem Jahr, mit dem Kurznachrichtendienst Twitter anzubandeln.

storybild

Dem Musik-Netzwerk Ping droht knapp zwei Jahre nach der Lancierung das Aus. (Bild: Atlantablackstar/Fotomontage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

So erfolgreich Apple auch ist - dem iPhone-Konzern gelang es bisher nicht, in der neuen Welt der Online-Netzwerke Fuss zu fassen. Laut Medienberichten sollte ein grosser Deal das Problem lösen. Der Konzern bemühte sich um einen gross angelegten Einstieg beim Online-Kurznachrichtendienst Twitter.

Es sei um eine strategische Investition im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar gegangen, berichtete die «New York Times» am Samstag. Twitter wäre dabei insgesamt mit mehr als 10 Mrd. Dollar bewertet worden, hiess es unter Berufung auf informierte Personen. Derzeit gebe es keine Gespräche. Nach Informationen der «Financial Times» liegen die Verhandlungen mehr als ein Jahr zurück.

Während Apple mit seinen iPhones und iPads Milliarden verdient und mit der iTunes-Plattform den Vertrieb von Musik und anderer Medien umkrempelte, konnte das Unternehmen bisher nicht in der neuen Welt der Online-Netzwerke punkten.

Ping ist ein Flop

Sein Musik-Netzwerk Ping führt nach knapp zwei Jahren ein Schattendasein - obwohl das Potenzial mit mehr als 300 Millionen Nutzern der iTunes-Plattform riesig wäre. Apple-Chef Tim Cook gestand kürzlich ein, dass Ping sich schwach entwickelt habe und eingestellt werden könnte.

Apple wollte bei Ping ursprünglich mit Facebook zusammenarbeiten. Doch die Bedingungen des weltgrössten Online-Netzwerks seien unannehmbar gewesen, liess damals Apple-Gründer Steve Jobs ohne nähere Erklärung fallen. Daraufhin zeichnete sich eine Annäherung mit Twitter ab.

Annäherung auch an Facebook

Im vergangenen Jahr wurden Twitter-Funktionen in grossem Stil in Apples mobiles Betriebssystem iOS integriert. Laut «Financial Times» gab es zu dieser Zeit auch Gespräche über einen Einstieg.

Inzwischen hat sich aber auch das Verhältnis zwischen Apple und Facebook verbessert. Von beiden Seiten wurde zuletzt erklärt, man sehe sich als Partner. Für Herbst wird auch eine vertiefte Integration von Facebook in die Apple-Software erwartet.

Twitter betonte zuletzt ausserdem, man habe genug Geld. Die Unternehmen scheinen dennoch eine besonders enge Beziehung zu haben: Beiden Zeitungen zufolge ist einer der Twitter-Vizepräsidenten, Kevin Thau, nur für die Zusammenarbeit mit Apple abgestellt.

Twitter wie auch Facebook kämpfen noch darum, aus der gewaltigen Kundenbasis mehr Geld zu schlagen. Dies setzt den Börsenneuling Facebook am Aktienmarkt immens unter Druck. Auch Twitter wurde als aussichtsreicher Börsenkandidat gehandelt.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kurt am 30.07.2012 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Total apple

    Apple kauft hald lieber was fertiges als selber erfinden

  • Devil am 30.07.2012 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ungewohnt ruhig hier!

    Hallo? Wo sind die Lästermäuler der Androidverseuchten? Sind eure koreanischen Geräte kaputt? Hier steht doch was über die gehasste Firma Apple? Also loslegen!

    einklappen einklappen
  • Hans B. am 31.07.2012 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frechheit

    Ich finde es eine Frechheit, dass Apple sich überall einmischt. Wehe dir Zuckerberg wenn ich noch so ein Apfel-Logo anschauen muss, wenn ich in Ruhe Facebooken will!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hans B. am 31.07.2012 00:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frechheit

    Ich finde es eine Frechheit, dass Apple sich überall einmischt. Wehe dir Zuckerberg wenn ich noch so ein Apfel-Logo anschauen muss, wenn ich in Ruhe Facebooken will!

  • Kurt am 30.07.2012 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Total apple

    Apple kauft hald lieber was fertiges als selber erfinden

  • Devil am 30.07.2012 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ungewohnt ruhig hier!

    Hallo? Wo sind die Lästermäuler der Androidverseuchten? Sind eure koreanischen Geräte kaputt? Hier steht doch was über die gehasste Firma Apple? Also loslegen!

    • Matt Biondi am 30.07.2012 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      blabla

      Es werden nicht alle in Korea hergestellt.Es gibt auch solche von Taiwan und China wie das iphone auch.

    • iPascal am 31.07.2012 06:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Na und?

      was hat das bitte mit Android zu tun? FaceBookintegration gibts schonlange bei Android, sowie Twitter auch. da ist Apple nunmal langsämer. aber ich selber brauche das ganze nicht. eigentlich nur um meine Kontaktfotos zu aktualisieren. ^^ und soll Apple eben einen Deal mit denen machen. die wollen ja nicht das Unternehmen kaufen.

    • Fabian Keller am 31.07.2012 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      damit der teufel nicht der einzige ist...

      "sind eure koreanischen geräte kaputt" wo zum teufel werden da iphones hergestellt? von WEM werden sie beliefert?

    • Nick Wue am 31.07.2012 21:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      blabla

      das Problem ist das mittlerweile jeder weiß das Google besser ist als Apple :)

    • Silvano am 31.07.2012 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Da hast du es!

      Androidhandies und kaputt? Es gibt schweizweit mehr als 30 Iphonekliniken, die wie geschmiert laufen. Und das ist nur eine Firma von vielen die auf Applereparaturen spezialisiert ist. Für Android habe ich noch nie etwas in der Art gesehen. Noch Fragen?

    • Reto Kehrli am 02.08.2012 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Androidklinik

      Tja für Android gibts keine Klinken weil die einfach nicht kaputt gehen. Mein GalaxyS lebt schon seit 3 Jahren auf der Baustelle und hat bisher nur ein paar kleinere Kratzer auf der Rückseite

    einklappen einklappen