Skurril

04. März 2011 16:18; Akt: 04.03.2011 16:36 Print

Eine «App» für Patriot -Raketen

Der Umgang mit Flugabwehrraketen will geübt sein. In den USA trainieren Soldaten neu mit dem iPhone. Das sei erst der Anfang, sagt die Herstellerfirma.

storybild

US-Soldaten bei einer Befehlsausgabe in Polen, im Hintergrund ist eine Abschussvorrichtung für Patriot-Raketen zu sehen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Apps sind definitiv nicht im App Store von Apple erhältlich. Sieben Programme fürs iPhone hat die US-amerikanische Rüstungsfirma C² Technologies bereits entwickelt. Damit können Soldaten den Umgang mit Patriot Missiles trainieren. Die Mittelstreckenraketen gehören zum tödlichen Waffenarsenal und dienen seit Jahrzehnten zur Abwehr von Flugzeugen und Marschflugkörpern.

Zu trauriger Berühmtheit gelangten die vom Boden aus ferngesteuerten Patriot-Raketen in den Irak-Kriegen von 1991 und 2003. Nun setzt die US-Armee aufs iPhone und andere elektronische Geräte wie Laptops, um die Truppen auch ausserhalb der Klassenzimmer zu schulen. Die beauftragte Rüstungsfirma hat ein ganzes Multimedia-Paket für das Militär entwickelt. Es umfasst Videoaufnahmen sowie 3D-Animationen und zeigt das Vorbereiten, Abfeuern und Nachladen der Patriot-Raketen sowie die Bedienung des Radars. «Mobile Apps auf tragbaren Geräten ermöglichen den Soldaten überall und rund um die Uhr zu trainieren», heisst es vielsagend.

(dsc)