Gerüchteküche

02. Juli 2014 12:18; Akt: 02.07.2014 12:18 Print

Die iWatch auf den Spuren von «Knight Rider»

Was wird das Killer-Feature von Apples iWatch? Ein Analyst der UBS will die Antwort darauf gefunden haben: Künftig sollen wir unsere Nachrichten diktieren statt tippen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bald werden wir wie bei «Knight Rider» mit unseren Uhren sprechen: Der UBS-Analyst Steve Milunovich ist überzeugt, das Killer-Feature von Apples iWatch gefunden zu haben. Er glaubt, dass sich Apple mit via Uhr aufgezeichneten Sprachnachrichten von der Konkurrenz abheben wird. An Apples Entwicklerkonferenz WWDC stellte der Konzern im Juni die neue Voice-Messaging-Funktion von iOS 8 vor. Künftig soll man mit einem Klick auf das Display des iPhones aufgenommene Audionachrichten an Kontakte verschicken können – ähnlich dem Prinzip eines Walkie-Talkies.

«Die Portierung dieser Funktion auf die Uhr macht Sinn, da es einfacher ist, die Sprachnachricht vom Handgelenk aus zu senden, als extra das Smartphone aus der Tasche zu ziehen», hält Milunovich nach seinem Treffen mit Apple-CEO Tim Cook fest. Zwar bieten bereits diverse Messaging-Apps Sprachnachrichten an, dem Konzept war bisher jedoch kein Erfolg beschieden. Apple könnte dies mit seiner intelligenten Uhr nun ändern, ist Milunovich überzeugt. Ob er recht hat, wird sich zeigen. Würden Sie in einem vollen Tram ihrer Uhr eine private Nachricht diktieren wollen?

Sicher ist: Derzeit schraubt der Konzern laut Wired.com auch am Sprachassistenten Siri. Ein eigenes Team von Entwicklern soll die Spracherkennung verbessern. Der UBS-Mann geht davon aus, dass die iWatch rund 300 Dollar kosten und Apple bis ins Jahr 2016 knapp 60 Millionen Exemplare verkaufen wird. Gerüchten zufolge soll das intelligente Gadget noch in diesem Herbst auf den Markt kommen.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Adrian Müller am 02.07.2014 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Bereits möglich

    Dies ist mit der Gear oder anderen Geräten bereits zum Teil möglich, jedoch wird vermutlich erst wenn Apple dies macht alle sagen, sie hätten es erfunden. PS: Kaum jemand benutzt diese Funktion und auch das diktieren klappt nur auf Hochdeutsch, warum wiederum wir Schweizer dies kaum benutzen werden.

    einklappen einklappen
  • Joko am 02.07.2014 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    What?

    Ist eigentlich das Ziel sich in Zukunft möglichst wenig zu bewegen?

  • Salvatore Obrist am 02.07.2014 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und wieder etwas zum Ablenken(beim fahren )

    Und wieder etwas was das die Menschheit nicht braucht! doch alle meinen man müsste es haben. Und wieder etwas was vom Verkehr ablenkt. Nicht genug mit den Simslern beim fahren. Die Menschheit verblödet immer mehr von lauter Elektronischen (*Hilfsmitteln*).

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pren am 03.07.2014 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tataradaaa... tadaradaaaaa...

    K.I.T.T. komm her. Ich brauch dich Kumpel.... :-)

  • Joko am 02.07.2014 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    What?

    Ist eigentlich das Ziel sich in Zukunft möglichst wenig zu bewegen?

  • Adrian Müller am 02.07.2014 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Bereits möglich

    Dies ist mit der Gear oder anderen Geräten bereits zum Teil möglich, jedoch wird vermutlich erst wenn Apple dies macht alle sagen, sie hätten es erfunden. PS: Kaum jemand benutzt diese Funktion und auch das diktieren klappt nur auf Hochdeutsch, warum wiederum wir Schweizer dies kaum benutzen werden.

    • Apfelkenner am 03.07.2014 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Unterschied

      S-Voice ist auch ein Witz im Vergleich zu Siri, da liegen Welten dazwischen! Es war schon immer so,wenn Apple etwas neues bringt funktioniert es im Vergleich zur Konkurrenz;) Die Geschichte vom iPad wiederholt sich, Microsoft begrub das Tablet und Apple verdiente sich eine goldene Nase daran! Genauso wird es mit der Applewatch sein.

    einklappen einklappen
  • Sven E. am 02.07.2014 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Siri schon kaum Akzeptanz

    findet, wollen die Leute in der Oeffentlichkeit bestimmt auch keine Textnachrichten diktieren.

  • Patrik am 02.07.2014 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Knight Rider

    Und ich hoffte schon, mein Auto finde dadurch zu mir :-)