Schweiz ist dabei

11. Juni 2015 15:04; Akt: 11.06.2015 15:04 Print

Das Apple-Music-Abo kostet 12 Franken

Am 30. Juni startet Apple seinen neuen Musikdienst in 100 Ländern. Neusten Meldungen zufolge ist auch die Schweiz von Anfang an dabei.

storybild

Wie verschiedene Nutzer melden, soll Apple Music ab 30. Juni auch in der Schweiz zugänglich sein. (Bild: Flickr/plantonicsgermany)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie aus verschiedenen veröffentlichten Nutzer-Screenshots aus der vierten Beta von iOS 8.4 hervorgeht, sind die Preise für die neuen Streaming-Abos von Apple durchgesickert. Dies berichtet Apfelpage.de.

Somit scheint auch klar zu sein, dass die Schweiz eines der 100 Länder sein wird, die ab Ende Juni von Apples Streamingdienst musikalisch berieselt werden. Einzelpersonen bezahlen für das Apple-Music-Abo 12 Franken pro Monat. Das Familienabo für bis zu sechs Personen schlägt mit 18 Franken zu Buche.

Wer sich für ein Familienabo entscheidet, muss vorher die Familienfreigabe in der iCloud aktivieren.

(pst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pierre am 11.06.2015 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Relationen?

    Für einen Kaffee bei Starbucks 6 CHF hinblättern, welcher in 5 min verschwunden ist, das scheint niemanden zu stören. Aber für einen Monat lang aus einer unendlich grossen Library Musik zu hören und dafür 12 CHF zu blechen, das ist dann irgendwie ein Problem... Verstehe das, wer will.

    einklappen einklappen
  • Preisüberwacher am 11.06.2015 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Inakzeptabel.

    Angebot kostet 9,99 USD, Dollar ist weniger wert als CHF zurzeit, macht dann 12.00 CHF. Was soll das bitte? Proxy rein und beim US-Dienst anmelden.

    einklappen einklappen
  • Applefan am 11.06.2015 15:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Yes!

    Na, hoffentlich ist die Schweiz dabei. Schliesslich sin in der Schweiz so viele Apple-Produkte pro Kopf verteilt wie sonst in keinem Land!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Weiter Schliessen am 12.06.2015 22:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple Music

    Finde ich persönlich mega gut! Alles in einem und vor allem von Apple ohne Werbung oder sonstiges.

  • Witzbold am 12.06.2015 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Apple kopiert mal wieder

    Nachdem Spotify, deezer und Google Play Music schon seit Jahren existieren kommt nun auch mal Apple.

  • Tinu am 12.06.2015 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    oh jee..

    Ist ja warscheinlich für all die Jugendlichen VIIIEEEL zu teuer, da sie ja schon ein Handy Abo für 70-90.- haben, ein iPhone für 800+, täglich ein Päckli Zigis brauchen und sonst den neusten Quatsch brauchen...

  • The Boom am 12.06.2015 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple

    Hingegen versucht hier Apple mit sehr aggressiven Methoden Anbieter wie Spotify aus ihrem Geschäft zu vertreiben. Apple fährt schon enorme Gewinne ein und sollte deshalb nicht auch noch anderen Firmen ihr täglich Brot wegnehmen.

  • Appe Fan am 12.06.2015 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu teuer für den Ramsch!

    Liebe Mädels und Jungs von Apple, "Nein Danke" das ist mir zu teuer! Macht erst mal eure Hausaufgaben richtig, beispielsweise einen zuverlässigen Betrieb von iCloud. Dann können wir wieder darüber nachdenken so ein Abo ev. doch noch zuzulegen.