Antenn-Aid

22. Juli 2010 16:08; Akt: 22.08.2010 11:36 Print

Ein Pflästerchen fürs iPhone

Das neuste Apple-Smartphone mag nicht, wenn man es zu doll drückt. Ein kleines Pflaster soll Abhilfe schaffen.

storybild

Antenna-aid: Eine Alternative für alle, die ihr iPhone 4 nicht in eine Hülle stecken wollen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was ursprünglich als Gag gedacht war, hat sich nun zum veritablen Verkaufsschlager gemausert. Die beiden Designer Szymon Weglarski und Jon Dorfman verkaufen für 4.99 US-Dollar sechs farbige Pflaster, die genau auf die kritische Stelle des iPhones 4 passen. Dadurch werden die Empfangsprobleme verhindert, die auftreten, wenn der User während des Telefonierens die untere linke Ecke berührt. «Es ist eine Art Scherzprodukt. Wir haben zwar keine offiziellen Test durchgeführt, aber es scheint zu wirken», gibt Weglarski gegnüber der New York Times an und sein Kollege ergänzt: «Wir haben die Webseite am letzten Freitag aufgeschaltet. Seither gehen bei uns im Minutentakt die Bestellungen ein.»

Auch in der Schweiz werden die Plfästerchen fürs iPhone angeboten. Auf der Online-Auktionsplattform ricardo.ch kosten sie im 2er-Pack 4.95 Franken zzgl. Versandkosten. Dabei stehen zwei Designs zur Auswahl: Ein Exit-Symbol oder der Schriftzug «No Problem».

Mitte Juli teilte der Apple-CEO Steve Jobs im Rahmen einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mit, dass beim Kauf des iPhones 4 automatisch eine kostenlose Hülle inbegriffen ist (20 Minuten Online berichtete). Ausserdem erhalten unzufriedene Kunden innerhalb von 30 Tagen den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Ab dem 30. Juli werden Swisscom, Orange und Sunrise hierzulande das iPhone 4 anbieten.

(mbu)