Neues Feature

22. April 2014 19:36; Akt: 22.04.2014 19:36 Print

Facebook weiss, wo Ihre Freunde stecken

Mit einer neuen Funktion lassen sich bei Facebook künftig Freunde, die in der Nähe sind, aufspüren. Gegen die Bedenken von Datenschützern ist das Unternehmen bereits gewappnet.

storybild

Mit der neuen Funktion in der Facebook-App wird der Standort von Freunden in Echtzeit angezeigt. (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Dein Freund Peter Müller ist gerade in einem Café am Limmatplatz in Zürich. Das ist 150 Meter von dir entfernt. Willst du ihn treffen?», so oder ähnlich könnte eine Meldung aussehen, die künftig über die Facebook-App verschickt wird.

Umfrage
Würden Sie Ihren Freunden jederzeit zeigen wollen, wo Sie sich gerade befinden?
10 %
85 %
5 %
Insgesamt 6215 Teilnehmer

In den USA will das soziale Netzwerk die neue Funktion mit dem Namen «Nearby Friends» (Freunde in der Nähe) in den nächsten Tagen einführen. Dies hat das Unternehmen Ende letzter Woche mitgeteilt. Das neue Feature soll es Facebook-Freunden erleichtern, sich im realen Leben zu treffen. Was nützlich erscheint, dürfte allerdings auch zahlreiche Datenschützer auf den Plan rufen.

Deshalb hat Facebook offenbar im Vorfeld in Washington Gespräche mit Politikern geführt. «Sie haben einen ziemlich guten Job gemacht und klar gesagt, worüber nachgedacht wird und auch Kritik angenommen», sagt der US-Datenschützer Justin Brookman gegenüber der Website Politico.

Das Ziel: Massgeschneiderte Werbung

Die neue Funktion ist standardmässig deaktiviert. Jeder Nutzer muss erst zustimmen, dass sein Standort mit anderen geteilt wird. Zudem bekommt nur, wer «Nearby Friends» selbst aktiviert hat, angezeigt, wo sich seine Freunde befinden. Ausserdem kann definiert werden, wer den eigenen Standort sehen darf. Vorerst ist die neue Funktion nur in den USA verfügbar. Gespeichert wird auch ein Verlauf von allen Standorten: Laut der Website Techcrunch dürfte dies zu einem späteren Zeitpunkt für die Einblendung von massgeschneiderter Werbung genutzt werden.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hansli am 22.04.2014 20:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ich weiss wo FB bei mir ist...

    in der Firewall unter "blockierte Webseiten".

  • f.s am 22.04.2014 20:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bla bla bla

    das konnte man früher schon sehen wer wo ist mit facebook sorry aber wann merkt ihr wie ihr kontrolliert werdet zum glück habe ich kein facebook mehr und ich habe mehr zeit für mich

    einklappen einklappen
  • NonName-NoFacebook-NoPhone am 22.04.2014 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt ist es einfach offiziell !

    Das einzige was daran neu ist, ist dass es jetzt offiziell ist ! Wann merkt ihr endlich dass ihr vom Datenkraken Nr. 3 dund um die Uhr ausspioniert werdet. Fratzenbuch kennt euch besser als ihr es selbst tut und das internet vergisst NIE ! Liest mal die Datenschutzbestimmungen. Wer sowas unterschreibt muss von allen guten Geistern verlassen sein.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rainer Zufall am 22.04.2014 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Frage

    Bestimmten Freunden dürften zwar gerne wissen, wo ich bin. Aber Facebook nicht. Und erst recht nicht in Echtzeit und ständig protokolliert.

  • Daniel S. am 22.04.2014 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Werbung

    Ich will einfach mehr Werbung. Es muss eine Zielgenaue Erfassung möglich sein.

  • Loro am 22.04.2014 21:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blabla

    Das können Smartphones auch ohne FB schon längst. Aber Hauptsache wieder gebasht. Schaltet halt die Funktion aus resp gar nicht erst an und/oder stellt die Standortfunktion am Handy aus - "Problem" gelöst. Und wems nicht passt, der soll sich halt von FB abmelden, mir wäre neu, dass man da zwingend Mitglied sein muss.

  • Hupf am 22.04.2014 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn dann

    Also ich finde es OK WENN... man für sich die Funktion ausschalten kann, damit "Freunde" dich nicht finden können. Die dies immernoch cool finden können es einfach an lassen

  • Magar am 22.04.2014 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Who cares

    Who cares, keiner wird gezwungen, diese Funktion einzustellen. Ich schalte das nicht ein oder gegebenenfalls aus - Problem gelöst. Es wird auch nach wie vor keiner gezwungen wird, überhaupt bei FB dabei zu sein und wenn man dabei ist, besteht kein Zwang, dreimal täglich Infos auf seiner Wall zu posten. Aber Hauptsache wieder mal Drama für nichts. Naja, wenn man halt keine anderen Probleme hat..