Facebook

19. April 2011 13:47; Akt: 19.04.2011 18:27 Print

Foto gelöscht - Wirbel um küssende Schwule

Dürfen auch homosexuelle Paare auf Facebook zärtlich sein? Das soziale Netzwerk hat sich für das Entfernen eines Kuss-Bildes entschuldigt - nachdem es zu heftigen Protesten gekommen war.

storybild

Facebook toleriere keine Bilder mit küssenden Männern: Die von zahlreichen Blogs aufgegriffene Story hat eine andere Wendung genommen. (Bildmontage: 20 Minuten Online)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Facebook habe ein Foto gelöscht, das zwei Männer beim Küssen zeige. Diese Nachricht machte innert Stunden im Internet die Runde. In der Folge protestierten unzählige verärgerte Facebook-User, indem sie ebenfalls Kuss-Bilder im sozialen Netzwerk veröffentlichten. Ausserdem wurden Facebook-Gruppen gegründet, um sich gegen die Zensur zu wehren. Doch inzwischen hat sich Facebook öffentlich erklärt und spricht von einem Missverständnis. Das fragliche Bild habe nicht gegen die Nutzungsbestimmungen verstossen und sei fälschlicherweise entfernt worden. «Wir entschuldigen uns für die Umtriebe.»

Schwulenfeindliches Pub

Was war passiert? In einem Beitrag des Blogs Dangerous Minds war ein Promo-Bild aus einer britischen TV-Soap verwendet worden, um gegen schwulenfeindliches Verhalten zu protestieren. Das Bild zeigt zwei vollständig gekleidete Männer, die sich küssen. Der Herausgeber des Blogs veröffentlichte den Beitrag inklusive Bild auch auf Facebook - und erhielt in der Folge eine unerfreuliche Mitteilung. Facebook teilte im Original-Wortlaut mit: «Content that you shared on Facebook has been removed because it violated Facebook’s Statement of Rights and Responsibilities. Shares that contain nudity, or any kind of graphic or sexually suggestive content, are not permitted on Facebook.» Daraufhin kam die Lawine ins Rollen.

Eigentlicher Auslöser des Facebook-Kuss-Skandals waren Medienberichte über ein schwulenfeindliches Pub in London gewesen. Demnach hatte der Wirt zwei Gäste aus dem Lokal geworfen, weil sie sich allzu innig geküsst hatten. In der Folge versammelten sich Hunderte zu einem öffentlichen «Kiss-in»-Protest. Das Thema wurde aufgegriffen und auch im Internet kontrovers diskutiert.

Auch in der Schweiz ist es kürzlich zu einem Vorfall gekommen, wie 20 Minuten Online berichtete. Zwei küssende Männer wurden aus einem Lokal geworfen. Der Betreiber versicherte, dass es sich nicht um eine schwulenfeindliche Reaktion handelte.

Hat Facebook ein Problem mit küssenden Paaren? Wie beurteilen Sie das Löschen solcher Bilder?

(dsc)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lieubo am 23.04.2011 18:56 Report Diesen Beitrag melden

    was soll's?

    wie kann man gegen solche bilder sein? sie sind doch ausdruck von liebe! nur einige wenige personen haben ein problem damit, und diese machen öffentlich druck. homosexualität hat es auf der welt schon immer gegeben und es wird sie immer geben. man lebt selber besser, wenn man sich mit dem thema beschäftigt und sie akzeptiert.

  • Thomas Hänzi am 19.04.2011 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem

    Ich finde es schon etwas fragwürdig, dass wegen einem gelöschten Foto so ein grosser Wirbel daraus gemacht wird... Man bedenke, wie viele Fotos auf Facebook im Umlauf sind...Da kann es schon mal vorkommen, dass ein normales Foto gelöscht wird... Meine Bilder, auf denen ich meinen Freund küsse, sind alle noch vorhanden... Es geht uns Homosexuellen ja (meist) nicht darum, dass wir auffallen oder provozieren, sondern weil wir dieselben Rechte haben, unsere Zuneigungen zueinander öffentlich zeigen zu können, wie Heterosexuelle

  • Marcel am 19.04.2011 15:24 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist gruusig!

    Ja, die meisten Leute finden das abstossend. Und genauso wie ich mich über die Omnispräsenz von Blut und Gewalt auf Bildern ärgere, ärgere ich mich auch über diese Bilder: Alle lösen sie in mir ein Schaudern aus.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anwi am 25.04.2011 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    und Bilder mit schiessenden Männer?

    Schon komisch, da macht man so ein Theater wegen zwei küssenden Männer, aber mit Gewehren und schiessend sieht man täglich Bilder, ja sogar stündlich? Bitte küsst und liebt Euch, die Welt wäre tausendmal friedlicher!

  • lieubo am 23.04.2011 18:56 Report Diesen Beitrag melden

    was soll's?

    wie kann man gegen solche bilder sein? sie sind doch ausdruck von liebe! nur einige wenige personen haben ein problem damit, und diese machen öffentlich druck. homosexualität hat es auf der welt schon immer gegeben und es wird sie immer geben. man lebt selber besser, wenn man sich mit dem thema beschäftigt und sie akzeptiert.

  • Carlos am 21.04.2011 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Facebook = ich suche Aufmerksamkeit

    Verstehe sowieso nicht, für was man einen Facebook account eröffnet. Ich finde, Personen mit einem Facebook account, die immer wieder Fotos reinstellen, meinen sie müssen etwas beweisen und suchen Aufmerksamkeit. Stört jemanden ein Foto von einem schwulen Paar, muss er es ja auch nicht anschauen.

  • OhneFBistgeiler am 21.04.2011 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Typisch Facebook

    Facebook ist eine tolle Erfindung. Aber irgendwie halt doch auch der ganz grosse, freiwillige Big Brother.

    • streuner am 21.04.2011 12:12 Report Diesen Beitrag melden

      Facebook

      Freiwillges Big Brother. Wenn man bedenkt wieviele Informationen man über eine Person nur über Facebook herausfinden kann - krank?..

    • Ausgebookt am 21.04.2011 20:22 Report Diesen Beitrag melden

      Wenn dein Face Facebook nicht passt...

      Es geht nicht nur um das. Totale Bevormundung durch einen anonymen Riesenapparat. Sie benützen deine Persönlichkeit (siehe Story), aber sie greifen, wenn sie Lust haben, brutal darin ein. Voll willkürlich, weil gratis. Du hast keine Rechte.

    einklappen einklappen
  • Marco Völker Teil II am 20.04.2011 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin enttäuscht von der Gesellschaft

    in scheinbar aufgeklärten Gesellschaften wie man sie in Westeuropa erwarten sollte, sind die Vorbehalte jedoch immernoch riessig (SVP hier, FPÖ da). Wieso ist das so? Nun es liegt ganz einfach daran, dass Schwule nicht "erkennbar" sind. Um ein Beispiel zu bringen: als ich die ersten Schwulen in der Öffentlichkeit gesehen habe, die sich geküsst haben, wirkte das sehr befremdlich auf mich! Warum? Weil man es nicht gewohnt ist. Meine Forderung an alle Schwulen und Lesben ist daher: schafft lieber diesen dämliche CSD ab und organisiert euch lokal in Vereinen und Verbänden und leistet Aufklärung.