Smartphones

08. März 2011 09:40; Akt: 08.03.2011 11:39 Print

Android neu auf Platz 1

Im Kampf um Smartphone-Marktanteile ist es an der Spitze zu einem Wechsel gekommen. Der neue Platzhirsch heisst Google.

storybild

Das offene Smartphone-Betriebssystem Android wird von mehreren Hardware-Herstellern verwendet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Google hat mit seinem Handy-Betriebssystem Android in den USA nun auch den Hersteller der E-Mail-Handys Blackberry überholt. Die Telefone der kanadischen Firma Research in Motion (RIM) machen mittlerweile 30,4 Prozent des Smartphone-Marktes aus, wie das Marktforschungsunternehmen comScore am Montag mitteilte. Android-Telefone konnten sich derweil 31,2 Prozent Marktanteile sichern.

Bereits vor längerer Zeit hatte Google den US-Computerbauer Apple überholt, der mit seinem iPhone erst den Erfolg von Smartphones begründet hatte. Das Apple-System iOS läuft laut comScore derzeit auf 24,7 Prozent der Smartphones und belegt damit den dritten Platz. Weit abgeschlagen auf Rang vier folgt Microsoft mit 8,0 Prozent. Platz fünf belegt das WebOS des Handheld-Pioniers Palm, den inzwischen der Computerriese HP übernommen hat.

Probleme wegen Spy-Apps

In jüngster Vergangenheit machte Android wegen Sicherheitslücken von sich reden (20 Minuten Online berichtete). Betrüger haben mit Schadcode verseuchte Apps im Android Market eingeschleust. Sie wurden mittels eines Backdoors so modifiziert, dass weiterer Schadcode nachgeladen werden kann. Dadurch laufen die betroffenen Nutzer Gefahr, dass sie heimlich ausspioniert werden. Google hat reagiert und ist daran, die Apps per Fernzugriff von den betroffenen Geräten zu löschen.

Im Gegensatz zu Apples App Store werden die in den Android Market hochgeladenen Applikationen nicht per Review-Prozess überprüft. Sie werden erst genauer unter die Lupe genommen, wenn User sich darüber beschweren. Im Juni 2010 hatte Google erstmals die Fernbedienung betätigt und zwei Apps gelöscht.

(mbu/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marco am 08.03.2011 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Was wurde gemessen? OS oder Hardware?

    Wenn ich bedenkt, dass apple allein nur sein iPhone verkauft und somit diese 24.7% hält, isch das beachtlich. Zumal Android jeder hersteller umsonst haben kann.. Ich glaube nicht, das ein anderer Handy Hersteller alleine auf 24.7% kommen würde in diesen 31.2% wo Android hält... somit muss man unterscheiden, wie gezählt wird. Anzahl Hardware fürt somit apple. zählt man die OS zusammen, fürt google mit Sony, LG, Samsung, etc... Persöhnlich finde ich Android toll, aber ich würde mich nicht mehr vom iPhone trennen, da ich lieber beschränkt, dafür ein bisschen sicherer in dieser welt bewege.

    einklappen einklappen
  • Pumuckl am 08.03.2011 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmacksache

    Ganz ruhig mein Meister. Am Schluss gewinnt der, der am Meisten Kunden und somit Macht hat und diese vorallem weiss auszubauen. Siehe Nokia, die immer an der macht waren und jetzt verzweifelt Windows anflehen sie zu retten. Habe Apple und Android und muss sagen in Sachen Handy passt mir Android besser da ich nicht von einem Anbieter abhängig bin... eben Geschmacksache...

    einklappen einklappen
  • Android-Benutzer am 08.03.2011 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Android top - Handy-Hersteller (meistens) flop

    Ich habe gestern gelesen, dass das Problem mit den schadhaften Apps bei der neuesten Version von Android nicht aufgetreten wäre. Das ist äusserst ärgerlich für den Konsumenten, wenn der Handy-Hersteller für seine 'alten' Modelle keine Upgrades auf die aktuelle Android-Version freischaltet. Das HTC-Desire zum Beispiel läuft immer noch mit 2.2 obwohl 2.3 von Google schon seit Monaten freigegeben ist. Ansonsten bin ich mit Android sehr zufrieden, aber das finde ich ein grosser Schwachpunkt an dem Vertriebs-Modell von Google.

Die neusten Leser-Kommentare

  • R.B. am 21.03.2011 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    war ja klar..aber

    hallo? bitte vergleicht android nicht mit iphone. sondern mit iOS. und das war ja klar das andriod mehr verkauft wird. es läuft ja nicht zufällig auf über 70 Smartphones. und das apple auf platz 3 liegt ist eine starke leistung.

  • Sepplori am 09.03.2011 15:28 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Android klar die bessere Wahl!

    Mit iPhone hab ich genau ein gerät zur auswahl, sicher ein sehr gutes aber eben es gibt nur dieses. Mit Android hab ich duzende und fast jeden Monat kommt ein neues auf den Markt. Ich kann mir aussuchen welches mir am besten passt Hardwaremässig und preislich, das geht beim iPhone noch nicht.

  • Ray am 09.03.2011 06:59 Report Diesen Beitrag melden

    Klar!!!

    Man kann auch nicht einen alten faulen "Apfel" mit einer frischen Kaiser "Alex-Android Birne" vergleichen

  • Andreas am 08.03.2011 22:05 Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das Seine

    Apple hat allen Unkenrufen zum Trotz ein Handy ohne Tastatur herausgebracht - allein durch Gesten steuerbar. Wo wären alle anderen jetzt, wenn Apple nicht vorgeprescht wäre? Ich bin froh, dass mittlerweile Android am Markt ist damit sicherstellt, dass sich Apple nicht auf dem Lorbeeren ausruht. So werde ich auch in Zukunft immer einen frischen Apfel haben ;-)

    • Denker am 10.03.2011 11:37 Report Diesen Beitrag melden

      Apple ist nicht vorgeprescht!

      Vorgeprescht ist Prada phone by LG, das rund 4 Monate vor der ersten Präsentation des iPhones schon ein Handy mit Touchscreen und einem Design, dass als ähnlich wie das des ersten iPhones zu betrachten ist, herausgebracht hat. Dein Apfel ist also immernoch faul.

    • Andreas Pecora am 10.03.2011 21:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Denker

      Lol, ganz bestimmt nicht. Das Prada Phone wurde am 12. Dez. 2006 angekündigt und offiziell am 18. Januar 2007 präsentiert. Das iPhone hingegen wurde am 9. Januar 2007 präsentiert. Aber klar, beides sind schwarze, rechteckige Telefone mit einem Touchscreen, da muss jemand kopiert haben. ;D Ich denke das Prada von LG unterstützte nicht einmal Multi-touch.

    • Joe am 11.03.2011 15:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Pecora

      Falsch, im September 2006 wurde das Prada Phone vorgestellt....

    einklappen einklappen
  • Pumuckl am 08.03.2011 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmacksache

    Ganz ruhig mein Meister. Am Schluss gewinnt der, der am Meisten Kunden und somit Macht hat und diese vorallem weiss auszubauen. Siehe Nokia, die immer an der macht waren und jetzt verzweifelt Windows anflehen sie zu retten. Habe Apple und Android und muss sagen in Sachen Handy passt mir Android besser da ich nicht von einem Anbieter abhängig bin... eben Geschmacksache...

    • Joe am 11.03.2011 15:17 Report Diesen Beitrag melden

      @Pumuckel

      Warum redest du vom Schluss?? Wird bald die Welt untergehen? Es wird sich ständig ändern. Siehe Geschichte der Computerhersteller vom letzten Jahrhundert...

    einklappen einklappen