Suchmaschine

25. Februar 2011 16:05; Akt: 25.02.2011 16:32 Print

Google verbessert Suchfunktion

Die erfolgreiche Suchmaschine hat ihre Suchfunktion verbessert. Vorerst profitieren aber nur die Nutzer der US-Seiten.

storybild

Google hat «Content-Farmen» im Visier.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Update der Suchfunktion will der Suchmaschinen-Gigant «minderwertige Seiten» von den ersten Ergebnisrängen verbannen, schreibt das Unternehmen im Firmenblog. Herabgestuft werden demnach Seiten, die einen geringen Nutzen hätten, Inhalte von anderen kopierten oder einfach nicht sinnvoll seien.

Google sagt damit auch sogenannten Content-Farmen der Kampf an. Manche Unternehmen haben sich in letzter Zeit mit Websites auf die ersten Plätze im Google-Ranking gemogelt, die sich mehr am Suchalgorithmus als an relevanten Informationen für die Seitenbesucher orientierten. Zum Teil sammelten diese Firmen Inhalte von anderen Anbietern und präsentierten sie auf einer eigenen Seite. Speziell im Visier hat Google somit Content-Fabriken wie Demand Media.

Laut Google sollen rund 12 Prozent der Suchergebnisse vom neuen Suchalgorithmus betroffen sein. Die Google-Seiten ausserhalb der USA werden erst in nächster Zeit umgestellt. Ob die Suche für den Durchschnitts-User wirklich signifikant besser wird, muss sich zeigen. Laut Google sind «viele Änderungen so subtil, dass nur sehr wenige Menschen sie überhaupt bemerken werden».

(owi)