Online-Quiz

08. Juli 2014 12:17; Akt: 08.07.2014 12:55 Print

Google fragt das Geografie-Wissen seiner Nutzer ab

Mit «Smarty Pins» lassen sich die Geografiekenntnisse auf Google Maps testen – und verbessern. Die Fragen beantwortet man, indem man eine Stecknadel an die richtige Stelle setzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei «Smarty Pins» werden nicht nur Geografie-Fakten abgerufen, sondern beliebige Orte auf der Welt mit dem Allgemeinwissen verknüpft. So wird beispielsweise gefragt: «In welcher Stadt spielt ein Film aus dem Jahr 1993, in dem Tom Hanks und Meg Ryan die Hauptrollen spielen?» oder «In dieser Stadt findet das einzige Grand-Slam-Tennisturnier statt, bei dem auf Sand gespielt wird.»

Für die Antworten bewegt man die Markierung auf Google Maps per Drag-and-Drop an die Stelle, an der man die richtige Antwort vermutet. Je nach dem wie weit man seine Stecknadel vom korrekten Ort auf der Karte absetzt, werden die Anzahl Kilometer berechnet und bei jeder falschen Antwort addiert. Bei den Antworten der erwähnten Fragen sollte man seinen Cursor also möglichst nahe an die Städte Seattle (USA) und Paris bewegen, um keine Fehler-Kilometer verbuchen zu müssen.

Wer viel weiss, spielt länger

Bei Spielstart stehen 1609 Kilometer beziehungsweise 1000 Meilen zur Verfügung. Mehr darf man bei seinen Antworten nicht danebenliegen, sonst ist das Spiel verloren. Allerdings kann man sich Bonus-Kilometer holen, indem man Fragen schnell und richtig beantwortet.

Die Sache wird dadurch vereinfacht, dass Google Maps bereits eine Vorauswahl macht und einen Kartenausschnitt anzeigt, in dem der richtige Ort zu finden ist. Die Fragen werden auf Englisch gestellt. Die Antworten beziehen sich zwar auf Orte auf der ganzen Welt, doch scheint man sich bei der Auswahl auf die USA konzentriert zu haben.

Auch wenn man weit danebenliegt, kann man mit der Anzeige der korrekten Antwort bei jeder falsch beantworteten Frage etwas dazulernen. Ein ähnliches Spiel ist der GeoGuesser, eines schwedischen Programmierers. Dabei muss man anhand von Googles Street-View-Aufnahmen herausfinden, wo auf der Welt man sich gerade befindet.

(ray)