TV Screen

23. März 2010 13:28; Akt: 19.04.2010 16:07 Print

Das iPhone wird zum Videorecorder

Das Fernsehen für unterwegs geht in die nächste Runde. Neu lassen sich mit dem iPhone TV-Sendungen aufnehmen und anschauen, wann und wo immer man will.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit TV Screen macht 20 Minuten Online Ihr iPhone auch noch zum Videorecorder. Das Programmangebot umfasst bereits 20 Sender, die Sie rund um die Uhr auf dem Apple-Handy anschauen können. Falls Ihnen die Zeit fehlen sollte, eine Sendung während der Ausstrahlung zu verfolgen, können Sie die «Desperate Housewives», die «Simpsons» oder den «Kassensturz» einfach vorprogrammieren, aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe anschauen.

Der gewünschte Beitrag kann während 365 Tagen ununterbrochen von unseren Servern abgerufen werden. Die Recorder-Funktion ist im Preis inbegriffen. Für 6.60 Franken im Monat haben Sie überall Ihre TV-Highlights live und abspielbereit dabei. Im Moment ist der Speicherplatz noch auf zehn Sendungen pro User limitiert. Wird ein gespeicherter Beitrag gelöscht, hat es wieder Platz für einen neuen. Das Abonnement kann jederzeit verlängert werden. TV Screen ist aus lizenzrechtlichen Gründen ausschliesslich in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein nutzbar.

Im Grossformat auf dem VideoportalGrossformat

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

Aktuelles Programmangebot:

- SF1
- SF2
- SF info
- ARD
- ZDF
- ORF1
- RTL
- RTL II
- Sat1
- Pro7
- VOX
- Kabel1
- Tele Züri
- Eurosport
- MTV
- CNN
- TSR 1
- TSR 2
- TF 1
- France 2

Wir empfehlen, TV Screen wenn immer möglich in einem offenen WLAN-Netz zu benutzen. So ist der Datenverkehr für Sie in jedem Fall gratis und es wird die bestmögliche Bildqualität garantiert. Fernsehen auf dem iPhone funktioniert mit TV Screen auch übers Telefonnetz. Dies erfordert mindestens eine 3G-Verbindung. Abhängig vom inklusiven Datenguthaben des individuellen Handy-Abos können weitere Kosten anfallen. Das benötigte Datenvolumen für eine Stunde Fernsehen liegt bei zirka 90 MB. Wird das persönliche Datenguthaben überschritten, verrechnen die offiziellen Schweizer iPhone-Partner Orange und Swisscom für jedes weitere MB 10 Rappen, respektive maximal 5 Franken pro Kalendertag bei der Swisscom. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider nach den genauen Preisen.

(mbu)