Surface Pro

16. Mai 2013 15:56; Akt: 16.05.2013 15:56 Print

Microsofts Tablet kommt am 30. Mai in die Schweiz

Der Windows-Konzern legt nach: Seit Februar ist das abgespeckte Windows-Tablet namens Surface RT im Handel - nun folgt die leistungsstärkere Pro-Version.

Bildstrecke im Grossformat »
Microsofts Surface ist ein 10.6 Zoll grosses Windows-8-Tablet. Das dünnere und leichtere Modell ist für den Privatgebrauch gedacht und wird von Windows 8 RT betrieben. Das stärkere Surface Pro mit Windows 8 Pro ist mehr für den professionellen Gebrauch ausgelegt. Die RT-Version erschien in der Schweiz am 14. Februar 2013. Das Pro-Modell folgt Ende Mai. Der Clou des Tablets sind die magnetischen «TouchCover» und «Type Cover», die nicht nur das Display schützen, sondern ausgeklappt als Tastatur dienen. Links das 3 Millimeter dicke TouchCover, rechts das knapp 6 Millimeter dicke Type Cover. Das TouchCover schlägt mit 130 Franken, das Type Cover mit 140 Franken zu Buche. Im Set mit dem Surface RT kostet das Touch Cover 100 Franken, allerdings taugt nur das Type Cover als vollwertige Tastatur. Das Surface verfügt über einen «Kickstand», der das Gerät aufrecht hält. Er kann an der Rückseite des Tablets ausgeklappt werden. Microsofts Tablet-Premiere hat ein 10.6 Zoll grosses HD-Display (Full-HD für das Pro-Modell) mit einem 16:9 Seitenverhältnis und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (Pro-Modell). Das dünnere Surface RT kommt mit 32 und 62 Gigabyte (GB) Speicherplatz daher, das Pro-Modell gibt es mit 64 und 128 GB. Allerdings benötigt die vorinstallierte Software einen beträchtlichen Teil des Speicherplatzes. Das Surface mit Windows 8 RT fällt mit 9,3 Millimetern knapp dünner als das iPad aus. Das Pro-Modell für den geschäftlichen Einsatz konkurriert mit Ultrabooks (dünne Notebooks) und wird mit 13,5 Millimetern deutlich dicker, schwerer und teurer. Auch bei den Anschlüssen unterscheiden sich die beiden Surface-Versionen. Das RT-Modell gibts mit microSD, USB 2.0, Micro-HD und 2x2 MIMO. Der Pro-Variante spendiert Microsoft microSDXC, USB 3.0 und einen Mini DisplayPort. Das Surface ist Microsofts erster «PC». Erfahrung mit der Entwicklung von Hardware hat der Software-Riese aber seit Jahren. Seit über einem Jahrzehnt macht Microsoft mit seinen Xbox-Spielkonsolen Nintendo und Sony Konkurrenz. Auch im Geschäft mit PC-Zubehör mischen die Redmonder mit. Bereits 1983 erschien die erste Microsoft-Maus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 30. Mai kommt das Surface Pro nach monatelangen Verzögerungen in die Schweiz. Hierzulande werde das Pro-Modell mit 64 oder 128 Gigabyte Speicher bei ausgewählten Fachhändlern oder in Microsofts Online-Store erhältlich sein, schreibt der Windows-Konzern in der Medienmitteilung.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 959, respektive 1059 Franken. Der interne Speicher lässt sich durch microSD-Karten erweitern. Viel freier Speicher ist auch notwendig: Auf dem Surface Pro lassen sich nicht nur Apps, sondern auch klassische Windows-Programme und -Games installieren.

Das Büro-Tablet

Das Surface Pro kommt im Gegensatz zum ersten Surface RT (Testbericht) mit einem vollwertigen Windows 8 daher und hat deutlich mehr Power unter der Haube als das iPad oder Android-Tablets. Dafür geht dem Windows-8-Gerät, das als Laptop-Ersatz beworben wird, auch schneller der Saft aus: «Surface Pro mit Windows 8 ist ein vollwertiger Laptop, der die Leistung von einem PC mit dem Komfort eines Tablets kombiniert», heisst es weiter. Das Pro-Modell dürfte daher vor allem als Arbeitsgerät, sprich Laptop-Alternative, eine gute Falle machen.

Der Clou des Tablets sind die magnetischen «TouchCover» und «Type Cover», die nicht nur das Display schützen, sondern ausgeklappt als Tastatur dienen (siehe Diashow). Ein Wermutstropfen bleibt indes: Beim teureren Pro-Modell muss der Kunde Microsofts Büroprogramme Office 2013 separat kaufen. Beim Surface RT waren Word, Excel und Co. noch inklusive.

In den USA steht das Surface Pro bereits seit Anfang Februar in den Läden. Die ersten Kritiken fielen gemischt aus. Das Surface Pro sei schnell und leistungsfähig, kritisiert wurde aber die kurze Akkulaufzeit, die mit vier bis fünf Stunden für Laptops in Ordnung geht, für Tablets aber viel zu gering ausfällt.

Die Unterschiede zwischen dem Surface RT und Surface Pro lesen Sie hier.

Surface Pro im Werbevideo von Microsoft

Quelle: YouTube/Microsoft

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alexander Le Franc am 16.05.2013 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein Bijou -

    Habe das PRO seit 2 Wochen (via the States), mein Fazit: das absolute Hammer Device! Für mich eine 100% Lösung für Business & Entertainment - bin restlos glücklich! :-)

  • Bestof am 16.05.2013 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    iPad...

    Einfach nur das iPad dominiert. Alle arbeiten damit. Piloten der American Airlines und jetzt auch unsere Polizei!

    einklappen einklappen
  • Lädeli Hüter am 17.05.2013 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ladenhüter

    Microsoft und Hardware passt nich zusammen, das hat bisher noch immer gefloppt. Zudem ist auch Windows 8 (zumindest RT) so ein Ladenhüter, dass Samsung dieses OS kürzlich von seinen Tablets verbannt hat, andere Hersteller werden sicher folgen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lädeli Hüter am 17.05.2013 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ladenhüter

    Microsoft und Hardware passt nich zusammen, das hat bisher noch immer gefloppt. Zudem ist auch Windows 8 (zumindest RT) so ein Ladenhüter, dass Samsung dieses OS kürzlich von seinen Tablets verbannt hat, andere Hersteller werden sicher folgen.

  • Heiri am 17.05.2013 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte...

    Hat Jemand darauf gewartet?

  • XY Chromosome am 17.05.2013 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Tablet

    Tablets persönlich gefallen mir nicht, besonders das Apple Tablet gefällt mir nicht... Die Tablets mit w8 find ich aber einfach nur zu praktisch und zu genial! Und Microsoft gehört zu meinen Lieblingsfirmen wenns um PC's und OS geht.

  • Brian am 17.05.2013 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt schon.. ?

    Hat viel zu lange gedauert, das Teil ist in anderen Ländern doch schon seit Monaten erhältlich. Zu spät für mich. Diesen Kommentar schreibe ich übrigens mit einem iPad, was als Arbeitsgerät aber völlig unbrauchbar ist - das sollte jedem klar sein.

  • kiki am 17.05.2013 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    und der Kampf ist eröffnet

    Wahnsinn, schon wieder bekriegen sich hier Leute über Produkte. Es ist doch egal, jeder soll das kaufen was ihm passt. Ich hab auch ein ipad. Was mir an diesem Surface gefällt ist, dass die Tastatur dran ist und der Winkel zum Aufstellen des Bildschirms. Und es ist leicht.