Jetzt also doch!

23. April 2013 16:44; Akt: 23.04.2013 19:40 Print

Microsoft bringt den Startknopf zurück

Ende 2012 schickte der Windows-Konzern den Start-Button nach 17 Jahren in Pension. Nun dürfte er mit Windows 8.1 ein Comeback geben - aber anders als erwartet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Windows 8.1, das erste grosse Update für Windows 8, bringt den Startknopf auf den Desktop zurück. Dies schreibt der US-Tech-Blog The Verge, der sich auf interne Quellen bei Microsoft beruft. Mit der Rückkehr des Start-Button soll sich der neue Windows-8-Startbildschirm leichter mit der Maus öffnen lassen. In Windows 8 muss man den Mauspfeil auf dem Desktop in die linke untere Bildschirmecke bewegen, um die neue Kachel-Oberfläche zu öffnen. Diese «versteckte» Funktion würde durch den altbekannten Startknopf besser ersichtlich.

Umfrage
Braucht Windows den Startknopf noch?
75 %
25 %
Insgesamt 2784 Teilnehmer

Microsoft hat noch nicht ausgekachelt

Mit Windows 8 hat Microsoft zusätzlich zum Desktop eine radikal neue Benutzeroberfläche eingeführt. Diese Kachel-Oberfläche ist für Touch-Geräte ausgelegt und stösst bei vielen PC-Usern auf wenig Gegenliebe.

Sofern sich das Gerücht bewahrheitet, kehrt nun zwar der Startknopf zurück, nicht aber das klassische Startmenü. Mit dem neuen Startknopf gelangt der Nutzer stattdessen zur Kachel-Oberfläche, die das alte Startmenü ersetzt.

Das mit Windows 95 eingeführte Startmenü ist zwar alles andere als effizient, viele User haben sich aber über die Jahre daran gewöhnt und wollen auch künftig nicht darauf verzichten. Für Windows 8 existieren daher bereits mehrere Anwendungen, die den Startknopf mit dem klassischen Startmenü zurückholen (siehe Infobox).

Kritisiert, aber erfolgreich

Trotz harscher Kritik seitens der Anwender war es bislang ohne Tricks nicht möglich, beim Starten des PCs die Kachel-Oberfläche zu überspringen, um direkt auf den Desktop zu gelangen. Wie mehrere US-Tech-Blogs berichten, hat Microsoft nun offenbar ein Einsehen. Mit Windows 8.1 soll es möglich sein, die Kachel-Oberfläche beim Hochfahren des PCs zu überspringen und direkt auf den Desktop zu starten. Microsoft-Insider Paul Thurrott will erfahren haben, dass das Top-Management die Anpassungen an Windows 8 gegen den Willen des Windows-Teams beschlossen habe.

Die radikalen Änderungen in Windows 8 haben viele langjährige Nutzer verärgert. Trotz der Kritik läuft die Geldmaschine Microsoft. Von Januar bis März konnte der Software-Konzern den Umsatz auf 20,5 Milliarden Dollar steigern. Microsofts Gewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf unterm Strich annähernd 6,1 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen letzte Woche mitteilte.

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Müller am 23.04.2013 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Wir wollen die Steintafel zurück¨

    Vor einigen Hunder Jahren hatten wir noch Steintafeln... und heute sind wir bei den Kacheln... Ist doch kein Problem, oder wollt ihr die Steintafeln zurück? Wer sich nicht mit den Kacheln abfinden kann, soll dich ein vorgänger OS nehmen, es muss ja nicht immer das neuste sein. Es kann aus sicht des Endverbrauchers (Otto Normale) eh nicht mehr.. (Unter der habe hat es jedoch schon intressante sachen...)

    einklappen einklappen
  • Alex M. am 23.04.2013 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Umgewöhnen ist besser

    Windows 8 hat eine für Admins geniale Funktion die ich wirklich liebe. Es ist besser sich umzugewöhnen und mit der Zeit zu gehen, als XP noch 20 Jahre hinterherzutrauern. Ach ja: die Funktion die ich meine ist Windows+X

    einklappen einklappen
  • Hans Rudi am 23.04.2013 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Tests

    Also um ganz erlich zu sein, ich durfte schon viele geräte mit Win8 Testen. Es ist einfach auf PC`s die keine Touchfläche haben Schlecht oder Schrott. Für Tablets finde ich es Spitze. Aber auf der Arbeit mit 2 oder mehr Monitoren ein Absoluter Flop. Generell zum Arbeiten würde ich keinen Win8 Empfehlen. Jetzt nichtmal wenn Win Blue kommt, es eiget sich einfach nicht zum Arbeiten. Kein Mensch braucht die Kacheln, Dafür Gab es verknüpfungen oder die Minianwendungen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pro am 25.04.2013 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn interessiert Win8.1

    Omg dieses Update bringt gar nichts. Es ist nicht der altersehnte Startbutton von Win7, sondern nur eine erleichtere Bedienung der Funktion "Mit der Maus in die obere rechte Ecke fahren". Downloaded euch lieber Classic Shell ohne das könnte ich nicht mehr arbeiten.

  • P.Müller am 24.04.2013 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag Win8 überhaupt nicht.....

    Sorry, aber man wird ja fast dazu gezwungen, ein System zu kaufen mit dem Win8 als Betriebsystem. Entweder bastelt man einen eigenen zusammen und kauft sich dazu ein Win7 und installiert diese selbst, oder man kauft einen und bekommt vorinstalliert Win8. Nun, so lässt sich Microsoft profilieren, wieviele Win8 sie schon verkauft haben und die Nutzer damit zufrieden sind. Man ist nicht zufrieden, man wird genötigt, Win8 zu nutzen.

  • Steven c. am 24.04.2013 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Windows 8 ist ja soo toll...

    Manche hochjublerei hier wirkt langsam komisch. Dieser eintöniger vollbild Kachelquark auf einem Desktop PCs ist ein Unsinn, es ist schade wegen sowas sich aufzuregen zu müssen sonst nichts. Eine intelligente Darstellung, die alle programme übersichtlich anzeigt und auswählen lässt ohne dass man ständig die Maus braucht, ist wichtig. Mit der Tastatur und Maus zusammen wäre nämlich man schneller.

  • no joe am 24.04.2013 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    naja

    was soll der Startknopf ohne das Menu dazu. Dann bleib ich halt beim ClassicShell. Schnell und ohne lästigen Kontextwechsel, kann das nicht brauchen, dass der ganze Bildschirm übernommen wird. Ohne Metro wäre Win8 perfekt.

  • Clue 4056 am 24.04.2013 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    Win8 naja

    wenn ich Win 8 mit einem 15" Monitor bediene könnte es brauchbar sein. Nun mit einem 29" Monitor hab ich nicht bock darauf Bedienelemente in verschiedenen Monitorecken zu suchen............... all i got to say

    • Hans Müller am 24.04.2013 14:09 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Problem mit grossen Monitoren

      Ich habe einen 27 Zöller und damit geht es überaus leicht von der Hand und ist flüssig zu bedienen. Warum sollte das mit 29" anders sein?

    • Steven am 24.04.2013 16:23 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso suchen?

      Wieso suchen du weist doch wo die maus hin muss????

    • bennn am 25.04.2013 18:30 Report Diesen Beitrag melden

      Monitorgrösse relevant?

      Seit wann ist es für die Mausbewegung relevant, wie gross der Monitor ist? Müssen sie mit einem 29" Bildschirm über den ganzen Tisch fahren und mit einem 15" nicht? Teilweise sehr fadenscheinige Argumente, die hier gebracht werden...

    einklappen einklappen