Weiterbildung

14. Januar 2020 20:52; Akt: 15.01.2020 13:03 Print

An dieser Schule wirst du zum E-Sportler trainiert

Die Höhere Fachschule IFA bietet in Zürich E-Sport-Workshops an. Diese sind nicht nur für angehende Profi-Gamer gedacht.

Zocken für den Lebenslauf? An den Workshops lernen die Teilnehmer verschiedene Fähigkeiten. (Video: Tarek El Sayed)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Wärst du auch gern ein E-Sportler?

(rca)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • First officer B777 am 14.01.2020 23:20 Report Diesen Beitrag melden

    .......

    Das Gamen hat mir die nötigen skills gegeben um Pilot zu werden. Es half mir beim Task management und Priorisierung, Teamarbeit, Führungsqualitäten, Situationsbewusstsein, Problem solving, Reaktionsfähigkeit usw. Gamen fördert einige Fähigkeiten, darum sollte auch jedes Kind gamen dürfen. Aber wenn man meint, durch Gamen einen Job zu bekommen dann liegt er falsch, mein Ingenieurstudium verhalf mir zu meinem Job aber dennoch Gamen fördert so einiges.

    einklappen einklappen
  • mir fehlen die Worte... am 16.01.2020 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    E-Sportler?

    Das sollte wohl eher E-Phlegma heissen. Oder laufen ein paar Fingerübungen jetzt bereits unter Sport?

    einklappen einklappen
  • Moni am 15.01.2020 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spieltrieb

    Wem nützt das ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • mir fehlen die Worte... am 16.01.2020 22:00 Report Diesen Beitrag melden

    E-Sportler?

    Das sollte wohl eher E-Phlegma heissen. Oder laufen ein paar Fingerübungen jetzt bereits unter Sport?

    • mir fehlen ebenfalls die worte... am 17.01.2020 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mir fehlen die Worte...

      Und warum ist den Schach ein Sport?

    einklappen einklappen
  • Moni am 15.01.2020 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spieltrieb

    Wem nützt das ?

  • Pädu am 15.01.2020 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Guter Rat..

    Besser nicht zu viel in die ,,Röhre,, schauen. Das Leben ist so kurz, geht in die Natur, macht Sport und lernt neue Leute kennen, denn nur solche Sachen erweitern den persönlichen Horizont. Wer zu viel Gamet oder TV schaut, erlernt nur bedingt Sozialkompetenzen. Man siehe diese Gamesüchtigen = Keine echten Freunden und jungfrau fürs Leben.

    • Ronny C. am 15.01.2020 12:18 Report Diesen Beitrag melden

      80er-Jahre-Lügenmärchen

      @Pädu : Dieser 80er-Jahre-Schwachsinn ist längst überholt. Ich game mit 46 immer noch, habe damit mit 13 angefangen. Heute habe ich eine eigene Firma, ein sehr grosses EFH, 3 Kids und es geht mir finanziell sehr gut. All meine "Gamerkollegen" aus der Schulzeit haben es auch soweit oder noch viel weiter gebracht. Die "Sportler" von damals haben über uns Gamer gelacht, heute können wir über sie lachen. Keiner hat einen guten Job oder ein erfolgreiches Leben. Hats einen Zusammenhang ? Kann Zufall sein, klar. Aber Gamer sind keine komischen Autisten, das alte Märchen kann man langsam begraben.

    • Pädu am 15.01.2020 13:41 Report Diesen Beitrag melden

      Die menge macht den Unterschied..

      Naja dann Respekt für dich. Aber nicht alle bekommen das auf die Reie und es ist ein Unterschied ab und zu für 1-2h zu zocken als 12h pro Tag. Warum können den Gamer über Sportler lachen ? Glauben sie mir, wenn man seit X-Jahren fast täglich Gewichte hebt, dass man nicht so schnell ausgelacht wird ?

    • Fireheart01 am 15.01.2020 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pädu

      An deinen Ausführungen sieht man, dass du keine Ahnung vom Gamen und den Communities hast. Bevor du dich so über etwas äusserst, würde ich dir Empfehlen dich zu erst mal damit zu beschäftigen, dann würden sich deine Aussagen auch nicht so unqualifiziert anhören!

    • 1234 am 19.01.2020 02:34 Report Diesen Beitrag melden

      @Pädu

      Du kannst den ganzen Tag über Jahre Gewichte heben. Entscheident ist was im Kopf ist. Und der grosse Teil der sich mit Computer beschäftigt ...

    einklappen einklappen
  • Dolphy am 15.01.2020 01:54 Report Diesen Beitrag melden

    Monopoly

    Ja genau! Monopoly spielen hat mir geholfen, in der Immobilienbranche einen Job zu bekommen. In der Bewerbung steht, dass ich mir jedes Mal den Paradeplatz unter den Nagel kralle!

    • Dr. Djokovic am 15.01.2020 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dolphy

      Es hat Ihnen geholfen. Monopoly hilft den Ihnen das Kapitalistische System zu begreifen und darin klar zu kommen. Schach hilft Ihnen wenn Sie mal strathegischen Entscheidungen treffen müssen. SimCity hilft Ihnen Zusammenhänge zu verstehen. Im Wald spazieren hilft Ihnen sich selbst zu hinterfragen. Die Liste lang und darum das letzte, die Medien helfen Ihnen zu vergessen. Schönen Abend

    einklappen einklappen
  • marko 34 am 14.01.2020 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Leider