Red Bull Itemania

09. Dezember 2019 22:03; Akt: 09.12.2019 22:03 Print

E-Sport-Spektakel im Verkehrshaus der Schweiz

Im Verkehrshaus kämpften zwei Teams um den Schweizer Titel. Mehrere Tausend Zuschauer verfolgten am Wochenende den E-Sport-Event online.

Impressionen vom Event im Verkehrshaus. (Red Bull)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Produktion rund um Red Bull Itemania zeigt: Der Schweizer E-Sport muss sich im internationalen Vergleich nicht verstecken. Schauplatz des Turniers zum Strategiespiel «League of ­Legends» war das Luzerner Verkehrshaus. Die Red Bull Gaming World ist der Hotspot rund um E-Sport und Gaming.

Umfrage
Verfolgst du E-Sport-Spiele?

Das jährlich stattfindende Red Bull Itemania fand dieses Jahr zum dritten Mal statt. Profi-Gamer aus verschiedenen Schweizer Teams wie Silent­gaming oder Lausanne Esports kämpften um den Titel. Beim Turnier spielten zwei Mannschaften, Team Inferno und Team Ocean, in einem Best-of-Five gegeneinander.

Doch hierbei handelte es sich nicht um einen gewöhnlichen Match: Den Spielern wurden In-Game-Gegenstände vorab per Zufall zugewiesen. In dieser ungewohnten Situation konnte sich Team Inferno besser durchsetzen. Es gewann 3:1 und holte sich 2000 Franken Preisgeld.

(rca)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roman Weiss am 10.12.2019 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Sport...

    Also wenn Schach etc. als Sport bezeichnet wird, dann darf es E-Sport wohl auch!

  • DeathParade am 10.12.2019 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Naja 2000.-preisgeld doch da muss man sich verstecken das lol offizielle turnier preisgeld ist 5 mio

  • Brumm am 10.12.2019 09:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spektakel?

    E-Sport soll seinen Platz haben aber Spektakel ist etwas anderes

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • DeathParade am 10.12.2019 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Naja 2000.-preisgeld doch da muss man sich verstecken das lol offizielle turnier preisgeld ist 5 mio

  • walter45 am 10.12.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Da wird wohl

    das Gezappel an den Konsolen mit Sport verwechselt.

  • Roman Weiss am 10.12.2019 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Sport...

    Also wenn Schach etc. als Sport bezeichnet wird, dann darf es E-Sport wohl auch!

  • Brumm am 10.12.2019 09:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spektakel?

    E-Sport soll seinen Platz haben aber Spektakel ist etwas anderes

    • Klaus am 10.12.2019 14:59 Report Diesen Beitrag melden

      Danke Brumm

      Ich meine wenn sie Fussball oder Rugby langweilig finden dann ist es für sie kein Spektakel. Aber für jemand anderes kann es eines sein.

    einklappen einklappen
  • Silberdistel am 10.12.2019 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    Sport?

    Was soll das für ein Sport sein? Auf dem A hocken und mit den Fingern wedeln. Geht lieber an die frische Luft und macht was, z.B. Spazieren, Rennen oder Fussballspielen.

    • Martin am 10.12.2019 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Silberdistel

      uuhhhhh da hat einer voll denn Durchblick. seit nicht traurig dass du so schlecht bist. wir waren alle mal noobs aber einige bleiben es für immer ;-)

    einklappen einklappen