«Good Game»

25. Februar 2019 17:06; Akt: 25.02.2019 17:06 Print

Eine E-Sport-Liga nur für Schweizer Games

Nicht nur Schoggi und Uhren kommen aus der Schweiz, auch innovative Games werden hier programmiert. Manche davon sind durchaus E-Sport-tauglich.

Darum gehts in der aktuellen Ausgabe von «Good Game». (Video: MySports)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehrere Hundert Personen duellierten sich über Monate an diversen Turnieren, bevor acht Finalisten in Zürich kürzlich den ersten Sieger der Swiss Made Games League (SMGL) unter sich ausgemacht haben. Wie der Name verrät, standen erstmals Schweizer Games in einer E-Sport-Liga im Mittelpunkt.

Umfrage
Was hältst du von E-Sport?

Ein Spiel davon ist «Retimed», ein Multiplayer-Arena-Shooter mit speziellen Elementen: Sobald sich ein Spieler in Gefahr befindet, entsteht eine Slow-Motion-Zeitblase. Darin kann er den tödlichen Projektilen ausweichen oder es zumindest versuchen. «Dass sich das Spiel so gut für den E-Sport eignet, war keine bewusste Entscheidung», erklärt Max Striebel vom Entwicklerteam Maniax im «Good Game»-Interview. Wahrscheinlich sei die eigene Affinität für kompetitive Games unbewusst in die Produktion eingeflossen. Während Striebel regelmässig «Rocket League» zockt, mag seine Geschäftspartnerin Annika Rüegsegger «League of Legends».

Swiss Made Games League geht in die zweite Runde

Wer «Retimed» spielt, versteht das Prinzip nach wenigen Minuten und kann sich bereits mit anderen Spielern messen. Es gibt viele Mechaniken, die ambitionierte Spieler erlernen und sich dabei immer weiter verbessern können.

Die erste Saison der SMGL verlief für die Veranstalter erfreulich. Koordinator Cagatay Ozyurt erachtet die Liga als wichtig für die Schweizer Gaming-Szene: «Die SMGL schlägt eine Brücke zwischen dem boomenden E-Sport und Schweizer Games.» Man wolle eine Plattform bieten, die beide Themen miteinander verbinde. Bereits klar ist, dass die Swiss Made Games League in eine zweite Saison gehen wird. Details zum Start und den Games gibt es aber noch nicht.

Die Sendung «Good Game» läuft jeweils am Montagabend auf MySports One. Sämtliche Episoden der ersten Staffel gibt es auf Mysports.ch

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Victor am 25.02.2019 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    es ist Sport.

    Wieso ist ESport kein Sport? Schach spielen ist auch Sport, es fördert den Denkprozess und in den Games ist es die Reaktion und die Geschicklichkeit. In Süd Korea, China und Japan ist E-Sport weitgehend anerkannt worden. Diese Jungen Leute sind richtige kleine Stars auf der anderen Seite der Welt. Sport heisst nicht sich körperlich anstengen zu müssen, wie zB einem Ball hinterherlaufen.

    einklappen einklappen
  • Simon am 26.02.2019 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sportart

    ESport ist per Defintion aus der juristischen Dissertation von Frank Holzke 2001 über den Sportbegriff eine Sportart.

  • Kiao am 26.02.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    überflüssige Diskussion

    Man misst sich untereinander das haben alle gemein, das war es dann aber auch schon. Körperliche Betätigung im Umfeld eines Wettkampfes ist Sport. eSport, Motor-Sport und Denk-Sport sind geistige Betätigungen mit einem gewissen Mass an Geschicklichkeit/Reaktionsvermögen im Umfeld eines Wettkampfes. Das ist nicht das Gleiche. Der Zwanghafte Versuche eSport mit Sport gleichzustellen geht mir auf den Zeiger. Die Formel 1 diskutiert ja auch nicht ständig darüber dass Motorsport dem Sport gleichgestellt sei. Ich find es gut, dass es eine Liga nur für CH Games gäbe, sponsoring dürfte tricky sein.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kiao am 26.02.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    überflüssige Diskussion

    Man misst sich untereinander das haben alle gemein, das war es dann aber auch schon. Körperliche Betätigung im Umfeld eines Wettkampfes ist Sport. eSport, Motor-Sport und Denk-Sport sind geistige Betätigungen mit einem gewissen Mass an Geschicklichkeit/Reaktionsvermögen im Umfeld eines Wettkampfes. Das ist nicht das Gleiche. Der Zwanghafte Versuche eSport mit Sport gleichzustellen geht mir auf den Zeiger. Die Formel 1 diskutiert ja auch nicht ständig darüber dass Motorsport dem Sport gleichgestellt sei. Ich find es gut, dass es eine Liga nur für CH Games gäbe, sponsoring dürfte tricky sein.

    • Mike am 26.02.2019 14:14 Report Diesen Beitrag melden

      @Kiao

      Die meisten diskutieren ja auch nur ob eSport Sport ist weil viele bemängeln, dass Sport in eSport vorkommt. Aber beim Motorsport wird da schon lange nicht mehr allzusehr diskutiert. Früher war das anders. Wird sich hier auch legen wenn gewisse Leute was anderes gefunden haben um sich darüber aufzuregen.

    einklappen einklappen
  • Simon am 26.02.2019 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sportart

    ESport ist per Defintion aus der juristischen Dissertation von Frank Holzke 2001 über den Sportbegriff eine Sportart.

  • Jenna am 26.02.2019 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Sport!

    Sportliche Betätigung ist immer körperlich. Gaming ist eher eine Sache des Kopfes. Mit dem Finger auf der Tastatur rumzutippen dürfte da aber sicher nicht ausreichen.

    • Mila am 26.02.2019 10:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jenna

      dann gibts also kein Denk-Sport?

    einklappen einklappen
  • Victor am 25.02.2019 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    es ist Sport.

    Wieso ist ESport kein Sport? Schach spielen ist auch Sport, es fördert den Denkprozess und in den Games ist es die Reaktion und die Geschicklichkeit. In Süd Korea, China und Japan ist E-Sport weitgehend anerkannt worden. Diese Jungen Leute sind richtige kleine Stars auf der anderen Seite der Welt. Sport heisst nicht sich körperlich anstengen zu müssen, wie zB einem Ball hinterherlaufen.

    • Raptir am 26.02.2019 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      E-Sport ist

      In den USA ebebfalls ein anerkannte Sport, ein Halo 3 (Xbox360)Spieler bekamm eine Greencard, da er von den USA als Profi Sportler anerkannt wurde.

    • A. Müller am 26.02.2019 14:58 Report Diesen Beitrag melden

      Olympisch

      Sicher ist E-Sport ein Sport, da haben sie Recht, aber sie wollen es schon gleich setzen mit anderen sportlichen Spielen wie Fussball. E-Sport ist wie Schach und sollte deshalb nie olympisch werden. Ansonsten müsste Schach zuerst olympisch sein. Das Grösste Problem ist bei E-Sport, dass sich der Sport immer verändert, da andere Spiele auf einmal da sind. Nur wenige Spiele haben über 10 Jahre Erfolg, das ist bei anderen Sportarten nicht der Fall. Also Sport ja, aber nicht mit normalen Sport vergleichen.

    einklappen einklappen
  • AlterGamer am 25.02.2019 17:24 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Sport

    eSport ist kein Sport, Egames nenne ich das. Zocken als Sport zu bezeichnen ist das gleiche wie Fussballer vor dem TV auf der Couch zu sein. Ja ich zocke gerne, auch im Progress online. Seit 15 Jahren und liebe es. Bin verheiratet und habe Kinder, die allerdings nicht zocken

    • spiegelgamer am 25.02.2019 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @AlterGamer

      Da bin ich etwas anderer Meinung. Gaming ist vllt nicht Sport im Sinne der körperlichen Bewegung, aber es trainiert Motorik, Reaktionsfähigkeit und das Denkvermögen. Schach ist ja ebenfalls eine Sportart, warum also Gaming nicht?

    • Apokalypt am 25.02.2019 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @AlterGamer

      1. Gibt es keine Universell gültige Definition von Sport. 2. Heisst es eSport, genau wie Motorsport auch kein Sport ist, darum Motor-Sport. 3. Kann es dir doch egal sein. 4. Schon viele Sport Associations etc. haben eSport aufgenommen und akzeptiert.

    • Drygore am 26.02.2019 06:36 Report Diesen Beitrag melden

      ist es weil,

      Ich würde an Ihrer stelle mal die Definition von Sport nachlesen.

    • kurt am 26.02.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

      Naja

      Viele Fussballer sind geistig auch nicht soweit das sie im eSport eine Chance hätten. Körperliche Betätigung bei der man ins Schwitzen kommt ist nicht die Definition von "Sport". Sportschützen kommen auch nicht ins Schwitzen und liegen nur rum - trotzdem ist die Sportart Olympisch.

    einklappen einklappen