Europa-Qualifikation

28. November 2018 16:21; Akt: 28.11.2018 16:31 Print

So erlebte ich das Winter Royale von «Fortnite»

von nicik_01 - Am vergangenen Wochenende kämpften «Fortnite»-Spieler aus ganz Europa um einen Platz im Finale des Winter Royale.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstag war es so weit. Ich und Tausende von Spielern traten an, um einen von 200 Plätzen für das Finale des «Fortnite»-Turniers Winter Royale zu ergattern. Nicht nur in Europa wurde um die vorderen Plätze gekämpft, auch in Nordamerika konnte man sich für das grosse Finale qualifizieren.

Ich startete ohne grosse Erwartungen in die Qualifikation. Direkt beim ersten Spiel bemerkte ich, dass sich diese nicht wie die üblich gewohnten Runden spielen lässt. Viele Spieler spielten defensiv und suchten sich einen ruhigen Ort zum Landen, um nicht gleich am Anfang abgeschossen zu werden. Ich passte auch meinen Spielstil an und verhielt mich eher zurückhaltend.

Nach ein paar Runden konnte ich die ersten hart erkämpften Punkte holen. Je mehr Punkte ich sammelte, desto besser wurden auch die Gegner. Ab diesem Zeitpunkt fühlte ich mich machtlos und muss eingestehen, dass andere Spieler einfach um einiges besser waren als ich.

Fazit

Im Allgemeinen war ich mit meiner Leistung zufrieden, obwohl ich weit entfernt war von den besten Spielern Europas. Für mich bleibt der Spassfaktor bei «Fortnite» im Vordergrund.

Es war eine spannende Erfahrung, bei dieser Qualifikation dabei zu sein, da schliesslich auch um viel Geld gespielt wird. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, bei der nächsten offenen Qualifikation zu einem «Fortnite»-Turnier teilzunehmen, um sein Können unter Beweis zu stellen.

Grosse Streamer beim grossen Finale

Der wohl grösste «Fortnite»-Streamer Ninja konnte sich für das nordamerikanische Finale qualifizieren. Ninja hat auf Twitch über 12 Millionen Follower und auf Youtube sogar über 19 Millionen. Er hat seine Qualifikation live auf Twitch gestreamt. Auch TSM_Myth hat sich für das grosse Finale qualifiziert. Er gehört mit 4,5 Millionen Follower auf Twitch auch zu den grossen «Fortnite»-Streamern.

Für Spieler aus Europa finden die Finalrunden vom 30. November bis am 1. Dezember statt. Spieler aus Nordamerika kämpfen Mitte Dezember um den Sieg.

Die Top Ten aus der Europa-Qualifikation findest du in der Bildstrecke oben.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dumby am 28.11.2018 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gamer

    Nochmals ganz jung sein und Gamer werden...das möchte ich gern.

    einklappen einklappen
  • André am 28.11.2018 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    PC vs XBox

    PC Gamer sind einfach schneller als XBox. Da hat man fast keine Chance.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dumby am 28.11.2018 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gamer

    Nochmals ganz jung sein und Gamer werden...das möchte ich gern.

    • Gamerkind am 29.11.2018 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dumby

      Sind sie etwa schon zu alt dafür? Wir haben in unserer Gilde mehrere Rentner, das Alter spielt da keine Rolle. Das ist doch das schöne am zocken. Wo "treffen" sind denn sonst noch 16 - 68 Jährige um zusammen zu spielen? Meine Mutter hat zum Beispiel in Diablo 2 auf der Schwierigkeitsstufe Albtraum gezockt und die ganze Familie mit ihrer Amazone im PvP umgelegt. Das war immer ein riesen Spass :)

    einklappen einklappen
  • André am 28.11.2018 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    PC vs XBox

    PC Gamer sind einfach schneller als XBox. Da hat man fast keine Chance.

    • Justin G am 28.11.2018 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @André

      Pssst sag es nicht so laut. fanbabies können mit Fakten nicht umgehen

    • Marcus Severus am 28.11.2018 17:04 Report Diesen Beitrag melden

      Digitec

      Die Lösung gibts bei Digitec, Interdiscount oder in jedem beliebigen anderen PC Shop ;-)

    einklappen einklappen