Red Bull Player One

25. Juni 2019 16:34; Akt: 25.06.2019 17:11 Print

Thurgauer reist nach Brasilien zur E-Sport-WM

Im Verkehrshaus kämpften acht Schweizer im 1-gegen-1-Format in «League of Legends». Der Gewinner aus dem Thurgau fliegt nun ans Final nach Südamerika.

Luca «Luna» Santos im Interview im Verkehrshaus in der Red Bull Media World. (Video: Red Bull)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Red Bull Player One ist ein internationaler Event, bei dem das Strategiespiel «League of Legends» im 1-gegen-1-Format gespielt wird. Dieses Jahr fand zum ersten Mal auch eine Schweizer Qualifikation statt.

In der Red Bull Media World im Luzerner Verkehrshaus kämpften am Wochenende acht Schweizer um einen Platz im WM-Final. Als Sieger ging der 20-jährige Luca «Luna» Santos hervor. Er musste sich seinen Sieg hart erkämpfen: Seinen ersten Match gewann er nur um Haaresbreite.

Auf nach São Paulo

Auch im Final war es ein harter Kampf. Santos gewann im Best-of-three-Modus in der letzten Runde knapp gegen den Favoriten von Silentgaming, Marin «GoldenGod» Pudic. Vom Sieg war der Gewinner überrascht: «Auch für mich war GoldenGod der Favorit», sagt der Thurgauer bescheiden.

Für den Amriswiler geht die Reise nun weiter. Im November vertritt er die Schweiz an der «Red Bull Player One»-WM in São Paulo, Brasilien. «Ich kenne die teilnehmenden Spieler und werde mich gut darauf vorbereiten. Ich habe gezeigt, dass ich in den wichtigen Momenten siegen kann», sagt Luna selbstbewusst.

(rca)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Brand Support Ftw am 25.06.2019 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fan

    Ich finde es schön dass ihr über e sport berichtet. E sport braucht eigentlich viel mehr aufmerksamkeit. Weiter so

  • Alfmann am 25.06.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Fährt nach Südamerika

    "Der Gewinner aus dem Thurgau fährt nun ans Final nach Südamerika." Gratulation dass der nicht fliegt! Wie lange braucht er für diese Reise?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brand Support Ftw am 25.06.2019 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fan

    Ich finde es schön dass ihr über e sport berichtet. E sport braucht eigentlich viel mehr aufmerksamkeit. Weiter so

  • Alfmann am 25.06.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Fährt nach Südamerika

    "Der Gewinner aus dem Thurgau fährt nun ans Final nach Südamerika." Gratulation dass der nicht fliegt! Wie lange braucht er für diese Reise?

    • Trollgeflüster am 25.06.2019 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alfmann

      Habe mich auch schon gefragt, warum die noch in der Welt rumjetten für etwad, dass man von zu Hause machen könnte... Ich finde E- Sports eine gute Sache, aber innovativ geht anders...

    • Ted.B. am 26.06.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

      @Trollgeflüster

      Die Leitungen sind zu langsam. Wenn du mit Amerikaner oder Chinesen spielst, hast du massiven Lag und kannst unmöglich normal spielen, geschweige denn in Turnieren Teilnehmen.

    • blopi am 26.06.2019 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ted.B.

      es wird immer unwissende geben.

    einklappen einklappen