«Fortnite»-WM-Sieger

30. Juli 2019 07:17; Akt: 30.07.2019 07:28 Print

Was macht ein 16-Jähriger mit 3 Millionen Dollar?

Bugha (16) ist der beste «Fortnite»-Spieler der Welt. Er gewann die WM in New York und damit drei Millionen US-Dollar. Das macht er mit dem Gewinn.

Der 16-jährige Bugha nimmt an der «Fortnite»-WM seinen Pokal entgegen. (Video: 20M/adi)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mama, Papa, Schwester, Bruder und auch die Tante: Alle waren sie da, um ihn zu unterstützen. Kyle «Bugha» Giersdorf aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania hat am Wochenende die ­«Fortnite»-WM in New York gewonnen. «Worte können nicht ausdrücken, wie ich mich fühle. Ich bin einfach so glücklich», sagte der 16-Jährige nach dem Turnier im Arthur-Ashe-Stadion.

Umfrage
Was hältst du von «Fortnite»?

Der Sieg macht ihn offiziell zum besten «Fortnite»-Spieler der Welt – und zum Multi­millionär. «Du bist jetzt um 3 Millionen reicher, wie tönt das in deinen Ohren?», wird er gefragt. «Sounds amazing», antwortet der Neo-Millionär mit einem grossen Grinsen im Gesicht. Das ganze Geld wolle er sparen, sagt er. «Sehr vernünftig», bemerkt der Interviewer vom TV-Sender ESPN.

«Arbeit hat sich gelohnt»

Der Teenager gewann die WM mit fast doppelt so vielen Punkten wie der Zweitplatzierte. Während den sechs Games holte er sich insgesamt 59 Punkte. Der Zweitplatzierte hatte am Schluss 33. Es fühle sich alles noch sehr surreal an, meinte er nach seinem Triumph. «Ich bin da einfach raus und habe unglaublich gut gespielt.» Und was hat er nach dem entscheidenden Match gedacht? «Die harte Arbeit, die ich in das Spiel ­gesteckt habe, hat sich gelohnt», sagte er überglücklich.

Bugha (16) freut sich über den WM-Gewinn. (Foto: Epic)

Noch mehr Millionen

Organisiert wurde der World Cup in New York vom Entwickler Epic Games. «Fortnite» selbst ist kostenlos. Epic erwirtschaftet mit der In-Game-Währung V-Bucks jedoch Milliardengewinne. An der WM hat Epic Games bereits das nächste Spielformat angekündigt. An der Championship Series verspricht Epic «Gewinne in Millionenhöhe». Anfang nächsten Monat soll die Season 10 in «Fortnite» starten.

Das ist «Fortnite»

«Fortnite» ist ein Shooter-Game aus dem Battle-Royale-Genre. Die Spieler bekämpfen sich auf einem Schlachtfeld oder in einer Arena. Das Spielprinzip ist simpel: Wer bis zuletzt überlebt, gewinnt. Zu Beginn springen bis zu 100 Spieler allein oder in Teams über dem Spielfeld ab. Einmal gelandet, suchen sie nach Waffen, Materialien und Gegenständen für den Kampf. Die Arena wird mit der Zeit immer kleiner und zwingt die Spieler zur Konfrontation. Die Wurzeln des Battle-Royale-Genres entstammen aus Mods der Survival-Games «Minecraft» und «Arma 2».

(tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • leon am 30.07.2019 07:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oder?

    Sich nicht versklaven lassen wie wir!

    einklappen einklappen
  • 50+ am 30.07.2019 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    würde ich wohl machen ;)

    einen neuen PC kaufen aber zuerst mal Ferien?

    einklappen einklappen
  • roland moser am 30.07.2019 07:31 Report Diesen Beitrag melden

    Besser hier...

    ...als ein rubbeliges "SwissLos".

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schorsch am 02.08.2019 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verdummung von Kinder

    Nebst dem das er nicht mal die Schuhe binden kann, weiss er sicher auch nicht mal wie viele Nullen eine Million hat.

    • John Jealous am 03.08.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

      Starke Leistung!

      Von wo weisst du dass er seine Schuhe nicht binden kann? Du hast keine Ahnung wie viel Arbeit in einer solchen Leistung steckt. Es brauch natürlich auch viel Talent dazu, aber von nichts kommt nichts. Ich denke du bist einfach eifersüchtig, weil der "Kleine" bereits mehr in seinem Leben erreicht hat als du es dir selbst je geträumt hast. Ich gönn es ihm.

    • Sporticus am 06.08.2019 16:15 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Sport

      Das ist keine richtige Arbeit noch ein langjähriger Aufwand. Klar, er wird während 2 - 3 Jahren zig Stunden pro Tag gespielt haben, doch verglichen mit einem Leistungssportler ist das gar nichts. Diese Leute trainieren erst mal 10 - 20 Jahre bis sie auf Top-Niveau sind. Aber Gamen ist ja auch kein Sport.

    einklappen einklappen
  • Peanut am 01.08.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Sieger

    Was wohl ? Er erfüllt sich ein paar seiner Träume denke ich.

  • Kram am 31.07.2019 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gw

    Ich gratuliere ihm :) wenigstens macht er was.

  • Kreilo am 31.07.2019 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie stehen sie im RL??

    Würde mich wunder nehmen wieviele von diesen Gamern noch für sich selbst sorgen können. Viele von denen die ich kenne können ja nichtmal Teigwaren kochen..

  • Mäuschen am 31.07.2019 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Besser kann er es nicht machen

    Coole Sache. Ich bin mit arbeiten nicht weitergekommen. Es ist mühsam, dauernd mit schlechten Qualis am Bonus vorbei geschleust zu werden. Spiel weiter Junge und lass die Sau raus!