500 Millionen Dollar

07. Mai 2014 13:24; Akt: 07.05.2014 13:35 Print

«Destiny» – das teuerste Game aller Zeiten

von Ill-FiL - Das neueste Videospiel der «Halo»-Entwickler Bungie lässt sogar «GTA V» alt aussehen. Activision will sich den neuen Ego-Shooter eine halbe Milliarde Dollar kosten lassen.

«Destiny»: Offizieller Gameplay-Trailer «Die Höhle der Teufel». (Video: Youtube/destinygame)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ein wahrlich ambitioniertes Projekt: Publisher Activision wird 500 Millionen US-Dollar in den Mehrspieler-Sci-Fi-Shooter «Destiny» stecken. In der Summe sind allerdings nicht nur die reinen Entwicklungskosten, sondern auch Vertrieb, Marketing, Produktion, Lizenzgebühren und Infrastruktur sowie die Aufwendungen für den laufenden Spielbetrieb mit eingerechnet.

Die Investition solle sich über eine Periode von zehn Jahren erstrecken, liess ein Activision-Sprecher verlauten.

Activision macht keinen Hehl daraus, aus «Destiny» eine Milliarden-Franchise à la «Call of Duty» oder «Skylanders» machen zu wollen. Die 500 Millionen US-Dollar sind jedenfalls die grösste je in ein einzelnes Game investierte Summe und machen den Shooter zum teuersten Spiel aller Zeiten. Als Vergleich: Die Produktion des Action-Blockbusters «GTA V» hat gemäss gizmodo.de 265 Millionen Dollar verschlungen. Der teuerste Film aller Zeiten ist «Pirates of the Carribean: Am Ende der Welt». Die Disney-Produktion kostete rund 300 Millionen Dollar.

Auch für Playstation

Analysten zufolge muss Activision mindestens 15 Millionen Exemplare von «Destiny» absetzen, um die horrenden Aufwendungen wieder einzuspielen. Um mit dem Titel auf die Gewinnspur zu kommen, bedarf es noch mehr.

Bisherige Bungie-Spiele («Halo») waren nur auf Xbox-Plattformen erschienen. Mit «Destiny» bedient das Studio nun auch die Playstation. Aus diesem Grund ist das Entwickler-Team bereits aufgestockt worden. Eine PC-Version des futuristischen Baller-Games ist noch nicht geplant, wird aber für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Momentan sei man aber mit der Entwicklung der vier Konsolen-Versionen ausgelastet.

«Destiny» ist für den 9. September 2014 angekündigt. Der Titel erscheint zunächst für Playstation 4, PS3, Xbox One und Xbox 360. Mehr Infos zum Spiel liefert die offizielle Website.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Entinio Duck am 07.05.2014 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Achtung

    Zuerst mal hört dich das gür Leute die nicht drauskommen enorm an. GTA 5 hat ja 300 Millionen weniger gekostet. Aber wir reden von einem Projekt das noch 10 Jahre dauert und Dutzende wenn nicht Hunderte Leute bezahlen muss. Der Artikel sollte man daher nicht so ernst nehmen. Ausserdem bezweifle ich irgendwie das sich das auch 10 Jahre haltet. Wenn sie das Spiel nicht auch auf den Pc bringen bezweifle ich eine langzeitmotivation. Bei GTA war das meiner Meinung nach ähnlich: Ein rieser Hype der dich nach einigen Monaten wieder gelegt hat. Ich warte immer noch auf DAS mega Game.

    einklappen einklappen
  • war am 07.05.2014 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wow

    wie viel geld hat eigentlich blizzard insgesamt in world of warcraft gesteckt? ich weis das es schon 10 jahre lauft , aber würde mich interessieren ?!

  • M.Arc am 07.05.2014 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz hibbellig

    Freu mich schon riesig darauf. Bungie ist einfach ein tolles Enwicklerstudio.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frederic Zuber am 09.05.2014 08:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CoD Taktik

    Wegen dem gewinn: sie machen es einfach wie bei CoD. Sie entwickeln 1 spiel ändern immer ein bisschen was ab und schmeissen jedes jahr ein "neues" Spiel auf den markt.

  • Alim Mustafoski am 09.05.2014 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Guitar Hero...

    ... wurde auch von Activision gepulishd und es ist kein CoD. Bei Destiny hat Bungie nur was zu sagen, und Activision unterstützt sie nur mit Geld. Ausserdem ist Destiny ein anderes Genre. Und bitte vergleicht nicht so ein tolles Spiel mit CoD.

  • NoGamer am 08.05.2014 19:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süss!

    ...wie schnell er seinen Trommelrevolver nachladen kann. Ein wahrer Held!

  • asar hafaratatatata am 08.05.2014 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    k e i n C O D -Klon

    div. Gameplay-Videos zeigen, dass es wohl ähnlicher wie Borderlands als COD (? wie kommt man denn darauf?) wird - vom eigentlichen Gameplay bis hin zu den Missionen, Items, Skillsystem etc... Die Grafik auf der PS4 wird wohl akzeptabel sein, auf einem PC sicherlich top - was sie aus der PS3-Version machen lasse ich noch offen....

  • r.s am 08.05.2014 14:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz was neues

    haben sich unreal mit hallo gepaart und ein full hd kind bekommen. (hmm endlich was neues) ;)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter