«Ghost Recon: Breakpoint»

02. November 2019 21:54; Akt: 02.11.2019 21:54 Print

Gefährliche Mission im Inselparadies

«Ghost Recon: Breakpoint» entführt Shooter-Fans in eine atemberaubend inszenierte Insellandschaft. Der Spielinhalt kann nicht ganz mithalten.

Die Insel ist der Star des Spiels. (20M/Ubisoft)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Absicht ist klar: Mit «Ghost Recon: Breakpoint» will Ubisoft einen Taktik-Shooter lancieren, der nicht nur als Singleplayer-Erlebnis samt Actionfilm-Kampagne überzeugt, sondern dank Loot-Mechaniken und Mehrspielmodus auch dauerhaft motiviert. Verständlich, denn solche Hybride bringen nicht nur bei Veröffentlichung viel Geld, sondern bleiben dank Mikrotransaktionen nachhaltig rentabel.

Umfrage
Bist du ein Gamer?

«Breakpoint» versetzt seine Spieler dafür in eine ziemlich düstere Zukunft. Auf der Pazifik-Insel Aurora soll man gegen den ehemaligen Kameraden Cole D. Walker und seine üble «Wolves»-Truppe kämpfen. Die Insel selbst ist dabei der Star des Spiels. Sie entpuppt sich als echtes Paradies und wurde von den Entwicklern visuell atemberaubend inszeniert. Dichte Dschungel, moderne Städte, schneebedeckte Berge, saftige grüne Wiesen – man möchte lieber verweilen als schiessen. Der von Hollywoodstar Jon Bernthal («Fury») gemimte Walker hat jedoch die Kontrolle über einen Hightech-Konzern gewonnen und will die Welt mit KI-Drohnen bedrohen. Als Elitesoldaten Nomad wird man für eine Aufklärungsmission auf die Insel geschickt. Von da an geht’s rund, und der Shooter macht seinem Namen alle Ehre.

Zwiespältige Sache

Letztlich ist «Ghost Recon: Breakpoint» eine etwas zwiespältige Sache. Die Einzelspielerkampagne wirkt unsorgfältig zusammengestiefelt – wie eine Pflichtaufgabe, die man gespielt haben muss, damit man die nötige Ausrüstung für die Mehrspielermodi hat. Der «Ghost War»-Modus ist dagegen wenig aufregend. Ein schlechtes Spiel ist «Breakpoint» zwar nicht, aber abgesehen von der tollen Grafik und dem grossen Umfang reicht das Game weder an einen Loot-Shooter à la «The Divison 2» noch an die guten Vorgänger der Tom-Clancy-Reihe heran.

«Ghost Recon: Breakpoint» für PC und Konsolen, erschienen

(est)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter