«Dirt Rally 2.0»

10. März 2019 20:19; Akt: 10.03.2019 20:19 Print

Hier gehts blindwütigen Rasern dreckig

Das Rennspiel «Dirt Rally 2.0» ist nicht einfach zu meistern. Trotzdem packt das brillant gemachte Spiel.

Das Rennspiel «Dirt Rally 2.0» ist nicht einfach zu meistern. Trotzdem packt das brillant gemachte Spiel. (Quelle: Codemasters)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Rallye-Spiele standen im Rennen der Racing-Games nie auf der Poleposition: Der Sport spricht nur einen Teil der Rennfans an, viele Games setzen ein Verständnis der Modalitäten voraus und oft sind die Simulationen schwierig zu meistern. Dennoch veröffentlicht der Rennspiel-Publisher Codemasters regelmässig Rallye-Spiele, die das Raserherz auch derjenigen beschleunigen, die sich auf virtuellem Asphalt eigentlich wohler fühlen.

Umfrage
Wie viele Games kaufst du pro Jahr ungefähr?

Mit «Dirt Rally 2.0» führt Codemasters nun die «Dirt»-Reihe fort – und setzt Massstäbe. Zwar verlangen die Renn-Stages Konzentration und Geschick, damit man sie unbeschadet übersteht, geschweige denn auf die ersten Ränge fährt. Auch frustriert der Karriere-Modus zu Beginn, da die Auswahl der Wagen begrenzt und die Upgrade-Möglichkeiten wegen des fehlenden Renn-Budgets eingeschränkt sind. Wem der Karriereweg zu hart ist, kann sich aber im Freeplay-Modus austoben. Besonders bei den Time-Trials lassen sich alle Wagen von alten Klassikern bis zu den neusten Geschossen auf vielen Strecken fahren. In kurzen Crossrallyes können zusätzlich Erfahrungen gesammelt werden.

«Dirt Rally 2.0» sieht so gut aus, dass der Blick bisweilen von der Strecke weg über Berg und Tal streift – was zu unweigerlichen Crashes und Folgeschäden für Gestänge, Getriebe und Motor führt. Ein Tipp: Am meisten Spass macht «Dirt Rally 2.0», wenn die Rennen mit einem Gamelenkrad bestritten werden.

«Dirt Rally 2.0» für PS4, Xbox One, PC; Bioware, Electronic Arts.
Wertung: 4/5

(jag)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Spactiger3T am 10.03.2019 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ne ne..

    Die Disziplin heisst nicht Crossrallyes sondern Rallyecross. Auch wenn es viele anders sehen, aber Codemasters hatte schon immer das realste Fahrferhalten. Auf Asphalt geht es haptsächlich darum sich die wichtigsten Bremspunkte zu merken, wobei du in Ralley permanent am arbeiten bist das Auto auf der Ideallinie zu halten!

    einklappen einklappen
  • r. z am 10.03.2019 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schee Schnee fehlt noch :)

    Ich warte noch auf den VR Support und geniesse bis dahin Dirtt Rally 1 im VR Motion Rig :)

    einklappen einklappen
  • Mr T am 10.03.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Rallye vs Realität

    Ich wäre entspannter unterwegs wenn auf den Schweizer Strassen etwas flotter gefahren würde. Vom speed oder rallye Modus Welten entfernt. Einfach nur nervig in der Schweiz Auto zu fahren. Ständiges Tacho und Schilder scannen und gähn Modus

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • rammirocker am 11.03.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Umfrage.....

    13% kaufen mehr als 20 Games pro Jahr.....Realy..Könnte glatt als "Spiel-Kaufsüchtig" gelten xD

  • Mr T am 10.03.2019 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Rallye vs Realität

    Ich wäre entspannter unterwegs wenn auf den Schweizer Strassen etwas flotter gefahren würde. Vom speed oder rallye Modus Welten entfernt. Einfach nur nervig in der Schweiz Auto zu fahren. Ständiges Tacho und Schilder scannen und gähn Modus

    • Pablo am 11.03.2019 12:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Mr T

      Also das Tacho, Schilder scannen macht man zwei mal pro Strecke und bei der täglichen Strecke sollte man das auch ohne können. Der Gähnmodus ist aber in der Schweiz auf allen Strecken immer eingeschaltet! Gibt auch kein Cheatmode. Und neu kamm ein Update das nun innerorts dauernd 40 statt 50 fahren lässt. Und scheint es mir haben viele NPC wieder dieses ich brems mal auf freier Strecke wieder drinne. Nichts mit flüssig fahren in der Schweiz!

    einklappen einklappen
  • Spactiger3T am 10.03.2019 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ne ne..

    Die Disziplin heisst nicht Crossrallyes sondern Rallyecross. Auch wenn es viele anders sehen, aber Codemasters hatte schon immer das realste Fahrferhalten. Auf Asphalt geht es haptsächlich darum sich die wichtigsten Bremspunkte zu merken, wobei du in Ralley permanent am arbeiten bist das Auto auf der Ideallinie zu halten!

    • multipler Racer am 11.03.2019 22:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Spactiger3T

      dieser Vergleich ist doch Quatsch. Ich liebe die Rally Spiele von Codemasters ebenso, aber wer glaubt, eine Asphaltstrecke nur durch das Merken von Bremspunkten zu meistern, wird nie eine gute Rundenzeit hinbekommen. V. a. auf Strecken wie der Nordschleife oder Spa möchte ich mal sehen, wie das funktionieren soll. Man kann es auch so sehen, die wenigsten merken sich eine Rallystrecke genau im Detail und verlassen sich lieber auf den Beifahrer, somit ist es eh unmöglich, überhaupt ans Limit zu kommen, egal wie gut man das Auto beherrscht

    einklappen einklappen
  • r. z am 10.03.2019 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schee Schnee fehlt noch :)

    Ich warte noch auf den VR Support und geniesse bis dahin Dirtt Rally 1 im VR Motion Rig :)

    • Gamer am 11.03.2019 07:53 Report Diesen Beitrag melden

      @r.z

      Ohne VR machts sowieso keinen Spass. Ist überhaupt nicht dasselbe vor dem Bildschirm...

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter