«Modern Warfare»

08. August 2019 18:58; Akt: 08.08.2019 18:58 Print

Im neuen «Call of Duty» stirbst du viel schneller

Die neuste Auflage des Shooter-Klassikers «Call of Duty» kommt mit einigen Neuerungen. Fans dürfen sich vor allem auf mehr Realismus freuen.

Mehr militärische Simulation, weniger Arcade: «CoD: Modern Warfare». (Video: Activision)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Alles wie gehabt bei «CoD»? Wer sich in den letzten Jahren darüber beklagt hat, dass der Shooter-Dauerbrenner vor allem alten Wein in neuen Schläuchen präsentiert hat, wird die Ankündigung von Infinity Ward auf dem offiziellen Playstation-Blog mit Zufriedenheit zur Kenntnis genommen haben. Denn das Game, das am 25. Oktober erscheint, kommt mit zig Neuerungen – vor allem, was das Gameplay betrifft.

Umfrage
Bist du ein Gamer?

Im Mittelpunkt steht demnach vor allem ein bislang ungewohnter Realismus im Multiplayer-Gefecht. Während der Partien gibt es keinerlei Hitpoint- oder andere Anzeigen im Display über den Köpfen der Gegner. Mehr Realismus heisst auch, dass Spieler deutlich weniger einstecken können: Ein Headshot etwa ist sofort tödlich. Und auch sonst sollen in «Call of Duty: Modern Warfare» weniger Hits ausreichen, um einen Gegner niederzustrecken.

Neue Shooter-Erfahrung

Tatsächlich könnte der knallharte Realismus dem Shooter-Klassiker eine gänzlich neue Note verleihen. Ohne Headup-Display und mit heruntergestrippten Audio- und Bildeffekten versprechen die Macher in «Modern Warfare» eine «Multiplayer-Erfahrung, die stellenweise an Survival-Horror grenzt», wie die Entwickler nicht ohne Stolz auf dem Playstation-Blog ankündigen.

Generell legen die Macher Wert auf gleich lange Spiesse. Waffen etwa werden zwischen 30 und 60 mögliche Modifikationen haben, doch je aufwendiger etwa ein Gewehr ausgerüstet ist, desto umständlicher wird es im Handling sein. Auch mit Verzögerungen beim Zielen muss man bei einem solchen High-End-Rifle rechnen. Werden Partien bei Nacht ausgetragen, kommen zudem strategische Leuchtgranaten zum Einsatz. Diese sollen verraten, wo sich Gegner aufhalten. Auch das Verhalten der Waffen und die Sound-Kulisse sollen speziell für diesen Modus neu überarbeitet worden sein.

Bereit für Crossplay

Auch über die Grösse der Maps gibt es Informationen. Zwischen 4 und 100 Spieler sollen sich im neuen «CoD» tummeln können. Offensichtlich versucht man mit «Modern Warfare», das Spiel näher bei militärischen Simulationen (Milsim) wie «Arma 3» zu positionieren – und sich so ein Stück weit vom übersättigten First-Person-Shooter-Markt wegzubewegen. Anders formuliert: weniger Arcade-Spass, dafür mehr Hardcore-Milsim-Action.

Spannend ist in diesem Zusammenhang auch die Ankündigung, dass Spieler sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen mit Maus und Tastatur zocken können. Und da der Multiplayer-Mode eine Crossplay-Funktion bieten wird, passen die Entwickler auch das Matchmaking entsprechend an. Konkret: Wer mit Controller spielt, kämpft ausschliesslich gegen andere Controller-Benutzer. Das Gleiche gilt für die Maus-Tastatur-Fraktion. Auf diese Weise wollen die Entwickler eine Chancengleichheit in den Multiplayer-Partien herstellen, bei der keine Vorteile nur durch die Wahl der verwendeten Peripherie entstehen.

Die Entwickler teilten ausserdem mit, wann die Testphase startet: Zunächst dürfen PS4-Spieler ran an den Braten. Die Beta auf der Sony-Konsole läuft vom 12. bis 13. September für Vorbesteller, ab 21. September dürfen alle anderen auch mitballern.

(srt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dan am 08.08.2019 22:36 Report Diesen Beitrag melden

    @Vorname/Name

    Evtl solltest du weniger spielen und dafür lesen lernen. Es wird nicht behauptet das es neu ist sondern neu in CoD.

    einklappen einklappen
  • Butch am 08.08.2019 23:40 Report Diesen Beitrag melden

    Geil!

    Ich fang wieder an zu gamen! Welche Konsole muss ich kaufen?

    einklappen einklappen
  • Marc am 09.08.2019 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Nur Multiplayer und keine Story? Schade dann wird es nichts für mich. vermisse die alten cod.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • provoje am 09.08.2019 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    MW2 REMASTER

    Also eigentlich warte ich auf das MW2 remaster.. Auf Amazon war MW2 remaster für eine kurze Zeit aufgelistet.

    • Simi am 09.08.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

      Gibt schon

      Das gabs doch schon längstens gratis im PS4 Store oder PS Plus. Dann sollte es auch für andere Plattformen verfügbar sein.

    einklappen einklappen
  • provoje am 09.08.2019 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Progamer

    Ich freue mich so auf das neue Spiel! Allerdings hoffe ich das sie das wiederbeleben im Suchen und Zerstören raus nehmen! Das ist ein grosses Eingriff in das Spiel.. feier noch die alten MW/COD5/MW2 Zeiten. Das waren noch gute Spiele 3

  • Chrigu am 09.08.2019 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Müll

    CoD hat mit Realismus soviel am Hut wie Krieg und Wahrheit. Leider holt BF, in diesen Belangen, gewaltig auf.

  • Guido am 09.08.2019 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Camper und so...

    Zocke das neue Zeug längst nicht mehr. Wenn man nun im Game noch schneller umfällt, dann wird wohl noch mehr gecampt und rumgekrochen. Das ist sowas von langweilig und nervig... Da lobe ich ein altes MW3. Da geht (meist) die Post ab.

    • Lorena am 09.08.2019 13:19 Report Diesen Beitrag melden

      Newschool

      Du bist also eher von der neuen Schule, denn CoD4 MW war noch DAS CoD! MW2 war auch eine Klasse für sich, danach gings leider Bergab. Obwohl die BO-reihen sehr beliebt waren, konnte ich mich nie damit anfreunden, aber das ist Geschmackssache.

    • Stef32 am 09.08.2019 15:51 Report Diesen Beitrag melden

      Oldsql

      Newschool Klar MW1 und MW2 waren toll und echte Klassiker. Alles danach war leider tatsächlich öde. Aber das beste Spiel war für mich immer noch das Original Call of Duty (1) das war der Hammer.

    einklappen einklappen
  • gogg am 09.08.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    One Hit Kills

    One Hit Headshots find ich nur bedingt gut. In R6 Siege ist die Mechanik bisweilen eher frustrierend, weil die Hitreg noch immer nicht funktioniert und die Kugeln auch den Körper nicht durchdringen. So trifft man oft mal die Hand, die sich dann eben genau zwischen Kopf und Lauf befindet. Da die Kugel die Hand nicht durchdringt, gibts keinen Headshot. Oft trifft ein Spieler in Siege den Kopf auch eher wegen des Recoils und nicht weil er gut ziehlt. Hatte auch schon oft so gekillt. Hoffe daher, dass CoD MW das richtig implementiert.

    • Lorena am 09.08.2019 13:22 Report Diesen Beitrag melden

      echt?

      Das mit der Hand ist mir neu in R6, habe das noch nie erlebt, aber du musst halt immer bedenken, dass es von Ubisoft ist. Von dem her kannst du nicht ein perfekt funktionierendes Spiel erwarten und musst nur schon dankbar sein wenn ihre Server nicht abschmieren. Mittlerweile ist es nicht mehr so schlimm, da es viele Patches gegeben hat, aber vor Operation Health war das SPiel wirklich kaum Spielbar. Die Hitbox vom Kopf von Ashe ist immer noch nicht gefixt.

    • Simi am 09.08.2019 16:56 Report Diesen Beitrag melden

      0 Problemo

      Genau dafür gibts Armorpiercingrounds. Und du darfst dir dann nochmal zusätzlich 4 Mods auf die Waffe packen.

    • gogg am 09.08.2019 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lorena

      Hab halt angefangen, die Videos aufzunehmen und Bild für Bild anzusehen, damit ich nachvollziehen kann, ob der Headshot jetzt echt nicht gezählt wurde. Es gibt oft Fälle, da hat man halt nur den Helm getroffen. Kleidung zählt ja nicht zur Hitbox. Aber dass es ein klarer Headshot war, und der nicht gezählt wird gibts auch nicht selten. Und dann noch eben das mit der Hand. Da trifftst du die Spitze vom Daumen, der Schuss geht nicht durch - kein Kopfschuss. Fällt kaum auf, kommt aber überraschend oft vor.

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter