Fussballklassiker

31. August 2019 20:14; Akt: 31.08.2019 20:14 Print

Mehr Frauen, wenig Frust – das bringt «Fifa 20»

Alle Jahre wieder das gleiche Spiel? Nicht ganz, «Fifa 20» wartet mit einigen Neuerungen auf. Das sind die Highlights der beliebten Fussballsimulation.

Enorm beliebte Fussballsimulation erscheint Ende September: «Fifa 20». (Video: EA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehr Realismus

Der Trend war schon bei «Fifa 19» erkennbar, nun wird das Game noch realistischer. Beim Spielaufbau geht es deutlich langsamer zu. In der Abwehr muss man dagegen aktiver werden. Die vom KI gesteuerten Verteidiger halten sich spürbar zurück. Auch bei den Torchancen wird es realistischer: Läuft man allein auf den Goalie zu, sind die Chancen viel höher als bei Distanzschüssen.

Umfrage
Spielst du «Fifa»?

Volta Football

Die grösste und bedeutendste Neuerung: Volta Football bringt den Fussball auf Hallenplätze zurück. Die Steuerung reagiert analog zu den normalen Matches, wobei einige Spezialmanöver und Strassentricks dazukommen. Reizvoll: Im Volta-Modus spielen Frauen und Männer zusammen. Mit Freundschaftsspielen, Karriere- und Story-Modus bietet Volta das volle Programm. Aber Achtung: Auf der Switch dürfte der neue Modus fehlen.

Kein richtiger CR7

«Fifa» ohne Ronaldo? In gewisser Weise. Denn in «Fifa 20» ist Juventus Turin nicht mehr als lizenziertes Team dabei, weil die Italiener eine Partnerschaft mit EA-Konkurrent Konami («PES») abgeschlossen haben. Stattdessen kickt Ronaldo bei «Fifa» beim fiktiven Serie A-Club Piemonte Calcio.

Neues Finished Timing

Das Finished Timing wurde überarbeitet. Es wird nun wichtiger, bei der Schussanzeige das richtige Timing zu erwischen, sonst fliegt der Ball irgendwo hin. Doch EA hat den Speed bei der Anzeige verlangsamt – so, dass es einfacher wird, den Abschlusspunkt zu treffen.

Penalties und Freistösse

Der Dauerbrenner bei «Fifa» wird auch diesmal wieder für Gesprächsstoff sorgen, denn es gibt erneut veränderte Freistösse und Elfmeter. Dank einer Zielhilfe in Form eines Cursors sollen die Standards leichter und intuitiver ausgeführt werden können. Vorbei die Zeiten des nervös flackernden Pfeils? Man wird sehen.

Neue Schusstechnik

Um den Ball perfekt aufzulegen, gibt es neu den «Setup Touch». Durch Drücken von R1 und dem Wählen einer Richtung durch den rechten Stick kann man den Ball exakt für den Schuss auflegen. Wenn alles richtig läuft, wird der Schuss präziser.

Coverstars

Hier lässt sich EA nicht lumpen: Auf der Standard-Edition prangt Belgiens Edelfuss Eden Hazard (Real Madrid), die «Champions Edition» zeigt Liverpools Abwehrturm Virgil van Dijk und auf der «Ultimate-Edition» prangt Zinedine Zidane auf dem Cover.

Der Körper spielt mit

Erstmals werden selbst kreierte Spieler analog zu ihren Körpereigenschaften agieren. Kleine Spieler kommen schlechter zum Kopfball, Riesen haben Defizite bei der Wendigkeit.

Mentale Stärke

Die Psyche kommt im Karriere-Modus stärker zum Tragen. Denn wie gut ein Kicker spielt, hängt auch von der Moral ab. Neben Einsatzminuten, Lohn und Resultaten wirken sich auch Auftritte in Pressekonferenzen oder Gespräche auf die Leistung aus. Und: Erstmals in der «Fifa»-Geschichte wird es im Karrieremodus möglich sein, Frauen als Manager einzusetzen.

Neues Ultimate Team

Das «Fifa Ultimate Team» wird übersichtlicher. EA hat die Menüs neu geordnet, im Mittelpunkt steht immer die aktive Mannschaft. Und auf dem Transfermarkt werden nur Spielerkarten gezeigt, die man sich auch leisten kann. Zudem gibt es Freundschaftsspiele, die für Spass nebenbei sorgen sollen.

Weniger Frust

Scheinbar unmögliche Aufholjagden können frustrierend sein, man kennt das aus «Fifa 19». Mehrere Beta-Tester berichten aber, dass solche Märchen bei «Fifa 20» ausbleiben. Ergebnis: Das Spiel fühlt sich fairer und weniger zufällig an. Mal schauen, ob das in der offiziellen Version (ab 27. September) so bleibt.

(srt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • skeptiker am 31.08.2019 20:32 Report Diesen Beitrag melden

    Mikro abzocke

    Mal sehen, wie sie die Gamer mit mikro- Transaktionen ab zocken.... ohne Geld zu buttern hat man sicher im im Online Gamen Null Chance

    einklappen einklappen
  • roter stern am 31.08.2019 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    einstein

    läuft mann 1 gegen 1 auf den goalie zu sind die chancen grösser als bei distanzschüssen.... ok danke brauchte 30 jahre um das zu realisieren

    einklappen einklappen
  • fifa am 31.08.2019 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    immer gleich

    frag mich ja schon wer sich das jedes jahr holt. ist doch total langweilig. immer das gleiche game mit marginalen verbesserungen von jahr zu jahr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meyer am 07.09.2019 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Immer das Gleiche

    Wie kann man nur immer wieder das gleiche Spiel kaufen?

  • Heinz am 02.09.2019 18:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein langweiliger Sport

    Ich habe seid Fifa 09 kein Fifa Spiel mehr gekauft. Fussball simulieren ist noch langweiliger als Fussball zuschauen ^^

  • Lunikum am 02.09.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

    Topgun Johnny

    euer pseudo game experte schreibt hier von trend denn man seit fifa 19 sieht? moment mal, realismus war vorher nie das ziel von EA sports, dieser "trend" gibt's erst seit fifa 19? ihr laienhaften lappen :D

    • Bebbi1893 am 03.09.2019 19:56 Report Diesen Beitrag melden

      Momentum

      Momentum ist seit gefühlten 20 Jahren DAS Problem von Fifa und bringt mich zum Ausrasten :) Da hat der "Experte" wohl noch kein Fifa gespielt.

    einklappen einklappen
  • MicroTr am 02.09.2019 15:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ungeduld der Jugend

    Wenn man Squad Battles auf Legende/Ultimativ (gegen schwache Teams) spielen kann, und auch Division Rivals 7-8 Spiele die Woche macht, kann man inert Kürze viel Geld verdienen und gute Belohnungen absahnen. Die meisten Leute die Microtransaktionen tätigen haben einfach keine Geduld sich was zu erarbeiten. Wozu kauft man ein Spiel, wenn man von Beginn an schon alles haben will was es zu erarbeiten gibt? (Ungeduld der heutigen Jugend)

  • in love with fifa am 02.09.2019 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fifa bestes spiel

    Ja es stimmt, fifa ist immer mehr oder weniger das gleiche.. Aber es ist Kult!! Ein Muss es zu kaufen Jahr für Jahr ich könnte nicht ohne und so geht es vielen.!!

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter