Nintendos neue Spielkonsole

10. Juni 2011 08:52; Akt: 10.06.2011 10:21 Print

So spielt sich die Wii U

von Jan Graber, Los Angeles - 20 Minuten Online hatte den Wii-Nachfolger bereits in den Händen. Der neue Tablet-Controller sieht aus wie das Baby von iPad und GameBoy.

Bildstrecke im Grossformat »
Nintendo überrumpelte die Konkurrenz am Dienstag mit einem Tablet-Controller für die neue Full-HD-Konsole Wii U. Der Tablet-Controller und die neue Wii U. Die «Zelda»-Techdemo für die Wii U gibt einen Vorgeschmack, was auf Nintendos neuer Konsole grafisch möglich ist. 20 Minuten Online konnte die Wii U in Los Angeles antesten. 20 Minuten Online konnte die Wii U in Los Angeles antesten. 20 Minuten Online konnte die Wii U in Los Angeles antesten. Sony stellte am Montag die neue PlayStation Vita (PSVita) vor. Ein kleines Grafikwunder, das nur 300 Dollar kosten soll. «Uncharted: Golden Abyss» wird ein Grafik-Highlight auf der PlayStation Vita. «Street Fighter VS. Tekken» für die PlayStation Vita. Es folgen weitere Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Nintendo feierte 25-Jahre Zelda mit drei neuen Zelda-Titeln. Microsoft wiederum präsentierte am Montag mehrere Action-Spiele für die Bewegungssteuerung Kinect. «Uncharted 3» wird wohl der Weihnachtshit für die PS3. Alle Jahre wieder: FIFA 12 kommt im Herbst für vermutlich alle Konsolen. Zelda Skyward Sword wird Ende 2011 für die Wii veröffentlicht. «Final Fantasy XIII-2» liegt Ende 2011 eventuell für PS3 und Xbox 360 unter dem Weihnachtsbaum. Xenoblade wird in der zweiten Jahreshälfte für die Wii veröffentlicht. «Resident Evil: Revelations» für den Nintendo 3DS wird 2012 erscheinen. Darksiders 2 soll 2012 für PC, Wii U, PS3 und Xbox 360 kommen. The Last Story für die Wii soll Ende 2011 in Europa auf den Markt kommen. Ein erstes Bild von «Hitman: Absolution» für PC, PS3, Xbox 360. Das Action-Rollenspiel «Pandoras Tower» für die Wii ist in Japan bereits im Mai erschienen. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. In diesen Hallen geht die E3 über die Bühne. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles. Impressionen von der E3-Game-Show in Los Angeles.

Der Tablet-Controller der Wii U ist überraschend leicht und handlich.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bis zu fünf Stunden mussten manche Besucher der E3-Gameshow warten, um den neuen Controller der Wii U in die Finger zu bekommen. Keine Frage: Die Enthüllung der Wii U war eine der Sensationen an der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen die Wii U?
50 %
19 %
16 %
15 %
Insgesamt 349 Teilnehmer

20 Minuten Online musste glücklicherweise nicht so lange anstehen, um einen ersten Blick auf den Wii-U-Controller zu werfen. Neben der grafischen Power der Basiskonsole, die selbst nicht zu sehen war, konnten einzelne Funktionen bereits getestet werden.

Tablet-Controller liegt gut in der Hand

Der erste Eindruck: Der Controller ist trotz seiner Grösse erstaunlich leicht und liegt angenehm in den Händen. Die Buttons lassen sich einfach bedienen, während die Daumen die zwei analogen Sticks sowie die Positionen auf dem 6,5-Zoll-Touchscreen angenehm erreichen.

An einer technischen Demonstration konnte das Wechseln des Bildes vom Fernseher auf den Controller-Screen getestet werden. Das Bild wechselt mit minimaler Verzögerung. Die Darstellung auf dem Display des Controllers ist scharf und klar. Der Bildwechsel soll laut Nintendo bei allen Games möglich sein. Ob dies beim Release der Wii U tatsächlich gilt, bleibt abzuwarten.

Neue Spiel-Ideen mit Touchscreen möglich

Eine weitere Station zeigte, wie der Tablet-Controller als separates Display für das Spielgeschehen verwendet wird. Auf dem Touchscreen erscheint eine Darstellung des Spiel-Levels aus einer eigenständigen Perspektive. So kann sich der Spieler in gewissen Games mit dem Controller um die eigene Achse drehen, als ob er sich mitten im Spiel befindet. Die Spielwelt zieht dabei in 360 Grad an seinem Auge vorbei. Oder auf dem Touchscreen werden die Karte eines Levels oder die zur Auswahl stehenden Waffen gezeigt, während im Fernseher das eigentliche Spielgeschehen stattfindet. Diese Möglichkeiten dürften manch innovative Game-Ideen ins Leben rufen.

Schliesslich konnte ausprobiert werden, wie sich der Wii-U-Controller für Multiplayer-Games mit herkömmlichen Wiimotes und anderen peripheren Geräten kombinieren lässt. Bis zu vier Controller sollen gleichzeitig an die Basisstation angeschlossen werden können. Sämtliche Controller für die alte Wii werden laut Nintendo auch von der Wii U unterstützt. Wie weit sich die Spieler mit dem neuen Tablet-Controller von der Basis entfernen können, bis das Signal abbricht, ist indessen noch nicht bekannt.

Fazit: Die Basisstation der Wii U konnte zwar noch nicht unter die Lupe genommen werden. Das System wird jedoch völlig neue Möglichkeiten für Spieler und Game-Entwickler bieten. Die Handlichkeit des Tablet-Controllers gewährleistet zudem, dass die Hände auch nach stundenlangem Zocken nicht ermüden, was vor allem für Hardcore-Spieler eine gute Nachricht ist. Die Wii U wird nicht vor Frühling 2012 erscheinen.

Zahlreiche Action-Spiele für die Wii U (Die Videos zeigen Xbox-360-Titel, welche für die Wii U erscheinen werden)
(Quelle: YouTube)

«Zelda» für die Next-Gen-Konsole Wii U

So funktioniert die Wii U
(Quelle: YouTube)

Spiele-Tests, News und Hintergründe aus der Welt der Video- und PC-Games finden Sie im Game-Kanal von 20 Minuten Online.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr. Kittyhero am 10.06.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Innovativ?!?

    Das Teil ist NICHT inovativ PUNKT Die Wii war inovativ, der DS war inovativ. Der 3DS ist mehr oder weniger inovativ. Wii U ist NICHT inovativ! Das was die machen ist KEINE Neuheit (sogar Galileo macht so was ähnliches) . Es ist lediglich ein krampfhafter Versuch anders zu sein. Soll aber nicht heissen, dass nicht das ein oder andere Gimmick damit möglich. Doch eine Revolution wie die Wii wird es nie. Wenn man noch keine Konsole hat und man unbedingt Mario und Co. spielen will, ist es eine Überlegung wert. Ich rate trotzdem zu einer 360 oder einer PS3.

    einklappen einklappen
  • Julio am 10.06.2011 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    20-Minuten hat unrecht

    Kann gar nicht sein, dass der Controller handlich ist. Die PS/XBox Fanboy (Fanboys, nicht Spieler) haben doch gesagt, dass der Controller extrem unhandlich ist. Und die wissen doch alles im Voraus. Ich bin verwirrt...

  • Sorah am 11.06.2011 00:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nöö..

    Das gamen wird mit der Wii U zu realistisch, was mir überhaupt nicht gefällt. Ich habe mir die Wii gekauft und spiele seit langem nicht mehr, da man bei der Konsole alleine keinen Spass hat. Die Technologie ist zwar super, zum gamen gefallen mir die PS3 und die Xbox besser.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 26.01.2012 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Frei sein!

    Ich möchte ja frei sein im Gamen und das kann ich nur bei der Xbox mit Kinect, habe zwar auch eine Wii aber seit ich Kinect habe, lass ich die Wii vor sich hin stauben und wer bitte möchte noch ein Tablet in den Fingern halten beim Gamen!

  • Sorah am 11.06.2011 00:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nöö..

    Das gamen wird mit der Wii U zu realistisch, was mir überhaupt nicht gefällt. Ich habe mir die Wii gekauft und spiele seit langem nicht mehr, da man bei der Konsole alleine keinen Spass hat. Die Technologie ist zwar super, zum gamen gefallen mir die PS3 und die Xbox besser.

  • gamboy spieler am 10.06.2011 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    the gamboy is back!hurra!

    Der gameboy war eine der besten spielplatformen die je kreirt wurde die wiiu ist ein moderner gameboy.dass ding sieht super aus

  • Darkbaer am 10.06.2011 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    NES/SNES/N64/Gamecube/Wii/WiiU

    Nintendo = Zelda, Metroid, Mario, Starfox also braucht man das Ding

    • QuakeCm am 10.06.2011 13:55 Report Diesen Beitrag melden

      360°

      Die Idee mit der 360° Ansicht find ich schon ziemlich geil. Stellt euch vor ihr sitzt auf einem rasenden Zug / Auto whatevet und müsst die verfolgenden Feinde umnieten. Wenn ich dass richtig verstanden habe, kann man sich einfach mit dem Controller umdrehen und nach hinten schauen und so die Gegner zur Strecke bringen. Unvorstellbar was da noch alles auf uns zu kommt.

    einklappen einklappen
  • Marco Christen am 10.06.2011 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    man manman

    Warum soll das bitte schön innovativ sein? Wozu will ich einen kleinen Touchscreen haben wenn ich einen 30" bildschirm habe? Wozu ein Spiel auf einen kleinen Bildschirm ziehen wenn ich damit doch nicht auf die Toilette gehen kann und dort weiterspielen. Das ding ist Gerät das den Spielspass mindert und nciht fördert.

    • Jrobs am 10.06.2011 11:43 Report Diesen Beitrag melden

      geht ja!

      Du kannst es ja in der toilette weiter benutzen. Die Voraussetzung ist lediglich das die Konsole eingeschaltet sein muss.

    • Kerim Tsubani am 10.06.2011 13:00 Report Diesen Beitrag melden

      Tssss

      Es geht doch nicht an erster Stelle DARUM die Spiele auf dem Handheld zu spielen, sondern interaktiv mit beiden verbunden zu sein. Schau dir mal den ZELDA Clip an, da hast du dein INVENTORY gleich in der Hand und musst nicht immer in den MENU SCREEN wechseln damit du deine Bomben, Bumerangs etc. wählen musst. Das wird doch super praktisch werden...

    • toni am 10.06.2011 13:20 Report Diesen Beitrag melden

      Absolut kein Vorstellungsvermögen?

      es gibt 100ete möglichkeiten den Touchscreen einzusetzen, dass du es dir nicht vorstellen kannst heisst noch lange nicht das es nicht innovativ ist...

    • Ivan Huber am 10.06.2011 14:55 Report Diesen Beitrag melden

      Es ist innovativ

      Falsch der Touchscreen unterstützt das eigentliche Spiel auf dem 30" Bildschirm :-) Wie Kartenlevels, Inventar der Spielfigur etc.... Und noch viel viel mehr es wird 100%ig Super Ding werden.

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter