Nach Juve-Transfer

19. Juli 2018 20:43; Akt: 19.07.2018 20:43 Print

CR7 bringt «Fifa 19» in Schwierigkeiten

Es ist der Mega-Transfer des Sommers: CR7 wechselt nach Italien zu Juventus Turin. Doch das sorgt nicht nur bei seinen Fans von Real Madrid für rote Köpfe.

Bringt Programmierer ins Schwitzen: Ronaldo in «Fifa 19». (Video: EA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sommerzeit ist Transferzeit. Und bevor das Wechsel-Theater so richtig in Fahrt kommt, ist der Hauptact schon durch: Weltfussballer Cristiano Ronaldo wechselt für 122 Millionen Franken nach Italien zu Juventus Turin.

Umfrage
Ihr Kommentar zum Ronaldo-Transfer?

Was die Tifosi freut, ist für die Fans von Real Madrid ein Grund zum Heulen. Doch nicht nur für sie. Auch bei EA, dem Entwickler der populären «Fifa»-Reihe, rauchen seit dem Ronaldo-Transfer die Köpfe. Denn das mit viel Tamtam angekündigte neue Spiel «Fifa 19» muss nun umgekrempelt werden.

Das Cover und andere Probleme

Ab Saisonbeginn der Serie A in Italien wird Ronaldo im schwarz-weiss-gestreiften Leibchen von Juve auflaufen. Auf dem Cover von «Fifa 19», Verkaufsstart am 28. September (Stand heute), sollte der Weltfussballer im Real-Trikot posieren. Da sind die Grafiker also nicht nur für die Cover-Nachbearbeitung gefragt. Auch im Spiel muss der Portugal-Star umprogrammiert werden – und mit ihm die beiden Teams von Juve und Real.

Ohnehin dürften die Programmierer den Transferticker derzeit mit Schweiss auf der Stirn beobachten. Denn der CR7-Wechsel wird wohl zu einem Sesselrücken der Superstars führen: Eden Hazard von Chelsea zu Real als CR7-Nachfolger? Juves Gonzalo Higuain dafür nach London? Mario Mandzukic zurück zu Bayern?

Noch ist nichts in trockenen Tüchern, doch die kommenden Wochen werden das Bild der europäischen Top-Teams definitiv verändern – und damit auch die Mannschaften in «Fifa 19». Nicht zuletzt, weil der Fussballklassiker in diesem Herbst erstmals mit der Champions League kommt, und das Aufeinandertreffen der Superstars mit ihren Club-Mannschaften eine der grössten Veränderungen (und Freuden) in der «Fifa»-Serie darstellt.

Neymar statt Ronaldo?

Auch für den beliebten Story-Modus hat der CR7-Transfer Konsequenzen. Im Spielmodus «The Journey» übernimmt man die Rolle von Jungstar Alex Hunter und kämpft sich nach oben. Im dritten Jahr soll es für Hunter bis in die Champions League gehen – mit Cristiano Ronaldo in einer wichtigen Rolle. Auch da müssen die Entwickler also nochmals ran.

Gerüchte lassen in dieser volatilen Situation auch nicht lange auf sich warten. Bereits wird von diversen Portalen kolportiert, EA habe angesichts der neuen Entwicklung den brasilianischen Star Neymar sowohl als kommenden Coverboy als auch als Hauptfigur in «The Journey» ins Auge gefasst. Doch der ist nach seinen Schauspieleinlagen an der WM in die Abstiegsregion in Sachen Fan-Gunst abgerutscht und alles andere als ein Sympathieträger.

Kommt dazu: Der PSG-Star wird ebenfalls bei Real als CR7-Nachfolger gehandelt. Spannend – und anstrengend – bleibt das Transfer-Theater für die «Fifa 19»-Macher also auf jeden Fall.

(srt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WARSICS am 19.07.2018 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Schwierigkeit

    während dem Gamen kannst du dir für deine 2. Liga Mannschaft Hazard, CR7 und und kaufen und 1 Sekunde später sind sie im trikot. Null programmierleistung und das Cover kann mittlerweile auch eine 8-jährige am pc selbst ...

    einklappen einklappen
  • Marko am 19.07.2018 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist daran schwierig?

    Schliesslich kann man auch ansonsten die Spieler transferier (im Spiel selbst) und dann haben sie, aufgepasst, auch das Leibchen des neuen Vereins:O und vor allem, ist dies eine Nachricht wert?

    einklappen einklappen
  • Dennis am 19.07.2018 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Programmierer

    Die armen Programmierer... So gross wird der Aufwand nicht sein, ihn mit dem Juve Shirt zu versehen. Ausserdem haben sie so mal was zu tun, die "Neuerungen" halten sich bei FIFA ja seit Jahren in Grenzen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • GTA V am 31.07.2018 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    After Houers

    Langweiliges Spiel, gibt besseres.

  • Schlafterapeut am 24.07.2018 20:35 Report Diesen Beitrag melden

    Intervall Schlaf

    20 jähriger Körper dank intervall Schlaf. Roger Federer schläft 9 bis 11 Stunden! Also Roger, Schlafrytmus ändern!!!!

  • Undercover Joe am 24.07.2018 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Das müsste als....

    Werbung markiert sein. Spannend wie wir uns und hier die Werbung inzwischen auch regelmässig als pseudo relevante undeklarierte sponsored News reindrücken lassen müssen. Einfach etwas zu offensichtlich für Leute die es checken. Hart an der Grenze zu deklarationspflichtig, wir sicher noch Thema werden in Zukunft.

  • munz am 21.07.2018 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    echter Fingerverdreher

    Neymar soll in FIFA 19 mit über 75 verschiedenen Schwalben ausgestattet worden sein!

  • Buri97 am 20.07.2018 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    SChon ne Schwierigkeit

    wei alle schriben das es so leicht sei am Anfang vom Spiel Fifa 18 hat man mit Real gegen Atletico gespielt mit sehr viel animierten szenen wenn sie das alles schon vorbereitet hatten ist es schon noch viel arbeit das jetzt alles noch wegen dem Transfer zu ändern ich denke mla das es nicht mehr mit reak sein wird das erste Spiel sondern mit Juve

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter