Falttelefon

17. Februar 2020 20:50; Akt: 17.02.2020 20:50 Print

1500-Franken-Handy ist nach einer Woche kaputt

Mit dem Motorola Razr sollte ein Telefonklassiker zurückkommen. Nun zeigt sich, dass das 1500 Franken teure Gerät wohl gravierende Mängel hat.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Razr-Serie von Motorola zählt zu den meistverkauften Handys weltweit. Beliebt waren die Geräte vor allem Anfang der 2000er-Jahre in den USA. Ende 2019 hat der Hersteller eine neue Version des Klapptelefons vorgestellt, die nun erhältlich ist.

Umfrage
Was halten Sie von Klapptelefonen?

Das Handy hat statt Tasten und Mini-Display innen ein 6,2 Zoll grosses Display. Das Revival des einst so kultigen Gerätes fällt bei den ersten Testern allerdings komplett durch.

«Schlimmstes Telefon»

Sie berichten von haufenweise Problemen mit dem rund 1500 Franken teuren Mobiltelefon. «Es ist ein Albtraum», schreibt Raymond Wong von der Tech-Website Inputmag.com. Plötzlich habe sich unter der Folie aus Plastik, die das Display schützt, eine Blase gebildet. «Ich habe keine Ahnung, wie das passieren konnte», so Wong. Er vermutet, dass Minustemperaturen schuld an der Blase und dem defekten Display sein könnten.

Selbst Tester, deren Razr-Display nicht kaputtging, finden keine lobende Worte für das Klapptelefon. «Es ist so nützlich wie eine stumpfe Rasierklinge», lautet die vernichtende Kritik des Tech-Portals Androidcentral.com. Mit dem Razr gehe Motorola zu viele Kompromisse ein. Droid-life.com findet für das Gerät noch einen anderen Superlativ: «Es ist das schlimmste Telefon, das ich je benutzt habe», so das Fazit des Testers.

Zukunft des Telefons?

Nicht nur Hersteller Motorola, auch andere Firmen wollen oder haben bereits Falthandys gezeigt. Samsungs erstes Falthandy-Modell, das Galaxy Fold, hatte 2019 einen holprigen Start. Der Release musste aufgrund von technischen Problemen um mehrere Monate verschoben werden. Im Februar 2020 wagt man mit dem Z Flip einen neuen Versuch. Die faltbaren Geräte bringen eine willkommene Abwechslung in den sonst so öden Handy-Markt.

Doch wer braucht überhaupt ein Falthandy und wieso? Sicher ist: Noch sind solche Geräte teure Nischenprodukte. Zum Vergleich: Marktführer Samsung hat im letzten Jahr insgesamt knapp 80 Millionen Smartphones verkauft. Laut südkoreanischen Medienberichten will der Hersteller in diesem Jahr gerade mal 2,5 Mio. Z Flip absetzen. Das Handy hat Potenzial und in der Schweiz scheint das Konzept Anklang zu finden. Die erste Lieferung des Z Flip ist laut Hersteller bereits ausverkauft. Beim ersten Kratztest hat das Gerät jedoch nicht gut abgeschnitten.

Das Samsung Galaxy Z Flip konnte im Schnelltest überzeugen. (Video: 20M)

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nokia3310 am 17.02.2020 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja..

    Selber schuld wer sowas kauft..

  • peti am 17.02.2020 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu viel Geld..

    wer Geld für sowas ausgibt.. tja...

  • Flori M. am 17.02.2020 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flop des Jahres

    Das wird der Flop des Jahres.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karl Heinz am 03.03.2020 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Zerknüllbares Handy

    Ich warte auf das erste Handy, das man wie ein Blatt Papier zerknüllen und einfach in die Hosentasche stecken kann :-)

  • Adrian am 20.02.2020 19:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wer kauft schon ein Falt-

    -Handy. Ich freue mich aufs neue iPhone 9, Nachfolger von meinem langsam aber sicher in die Jahre kommenden SE...

  • Mc/Bird am 18.02.2020 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Günstig und billig

    Haha, alle schimpfen über die teuren iPhones... als ich den Preis hier sah... da ist iPhone ja gleich günstig... obwohl das Motorola hier ja "billig" ist

  • götüne am 18.02.2020 20:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    siktir

    wie wärs mit einem kleinen leistungstarken handy???wenn ich netflixe oder tv schaue hab ich ein tv dazu...wenn ich game hab ich einen pc...weshalb muss das handy so gross sein wie ein schuhkarton???das teuerste handy ist gegen den pc ne verdammte gurke in sachen leistung...ich will nur telefonieren und whats app...

    • Chills am 19.02.2020 19:32 Report Diesen Beitrag melden

      Äpfel und Birnen

      Es gibt kleine Smartphones. Du brauchst eines der älteren Generationen. Ein Samsung Galaxy S5 mini oder so. Ich nutze Netflix, Youtube oder Zattoo auch gern in der Mittagspause, wenn ich keinen TV zur Hand habe. Whatsapp habe ich hingegen nicht. Du vergleichst hier die Leistung eines PCs, mit der eines Smartphones. Ist als ob man Mofas mit LKWs vergleichen würde. Haben auch beide einen Motor, Räder und benötigen einen Fahrer.

    einklappen einklappen
  • umbi am 18.02.2020 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsch aufgebaut

    Die Hersteller haben noch nicht verstanden, dass die Klapphandys aus 2 Bildschirmen bestehen müssen. 1 Für den Inhalt, 1 Für Keyboard etc.. Man kann nicht gegen die Physik ankämpfen...