Neuerungen

19. September 2019 04:48; Akt: 25.09.2019 13:48 Print

25 Gründe, dein iPhone sofort zu aktualisieren

Apple veröffentlicht das mobile Betriebssystem iOS 13. Wir haben es seit Juni installiert und verraten dir, wieso sich das Update für dich lohnt.

Bildstrecke im Grossformat »
Am 19. September – voraussichtlich gegen Abend – dürfte Apple das mobile Betriebssystem iOS 13 veröffentlichen. Wir haben es die letzten Monate getestet und sagen, warum sich die Installation lohnt. Zu beachten: Vor dem Update sollte man unbedingt ein Backup anlegen. Wer es nicht eilig hat, dem sei geraten, mit der Installation noch ein paar Tage zu warten, falls Bugs auftreten sollten. Einige Apps starten mit dem neuen System fast doppelt so schnell. Das merkt man im Alltag, da es das Navigieren beschleunigt. Das iPhone verändert, wie wir schreiben. Statt zu tippen wird jetzt ... ... gewischt. Das funktioniert – auch auf Deutsch – überraschend gut. Die neue kam in unserem Test aber noch nicht an die von Drittherstellern wie Swiftkey oder Gboard heran. Kleine mit grosser Wirkung: Apps, die im Hintergrund den GPS-Standort nutzen, werden von iOS 13 an den Pranger gestellt. Nutzer erhalten diese Karte angezeigt und können dann direkt entscheiden, ob sie dem Vorgehen einen Riegel schieben wollen. Ein cleverer Schachzug, Apple. Dunkel ist das neue hell: iPhone und iPad erhalten mit iOS 13 einen sogenannten . So strahlt der Bildschirm in der Nacht nicht wie ein Stern. Das schont die Augen. Er lässt sich automatisieren oder einfach über das Kontrollzentrum an- und ausschalten. Nervt mal wieder ein Callcenter? Neu könnenwerden. Kommt ein Anruf rein, sucht Siri die Nummer in Kontakten, Mail und Nachrichten. Ist der Anrufer unbekannt, wird er direkt an die Combox weitergereicht. Du lädtst dein iPhone immer über Nacht? Das kann dem Akku schaden. Die Funktion soll nun helfen. Das Handy lernt, wann du lädst. Steckst du es immer um 22 Uhr ein, so lädt es sich nur bis 80 Prozent auf. Dann den Rest erst kurz bevor du aufstehst. Das soll den Alterungsprozess der Batterie verlangsamen. Das Feature kann unter Einstellungen > Batterie > Batteriezustand aktiviert werden. Neu kann man einfach über das, indem man länger auf das Symbol drückt. Leider ist es immer noch nicht möglich, WLAN oder Bluetooth über das Kontrollzentrum vollständig zu deaktivieren. Dafür muss man nach wie vor den Menüpunkt in den Einstellungen suchen. Die wurde für iOS 13 stark überarbeitet. Mit der Auswahl Tage, Monate oder Jahre wird eine intelligente Auswahl der besten Bilder angezeigt. Unter «alle Fotos» sind nach wie vor alle gemachten Bilder zu finden. . Schneiden, drehen, Filter drauf? Mit iOS 13 kein Problem. Das Original bleibt dabei erhalten. Änderungen können jederzeit rückgängig gemacht werden. Funktioniert mit allen Formaten wie 4K und auch mit Zeitlupen-Clips. Die Einführung neuer Technologien läuft oft gleich ab: Die erste Version ist lahm, dann wird es ein wenig besser und nach ein paar Versionen ist es blitzschnell. Mit Apples Face ID ist es genau so. Hier im Bild der Punktprojektor von Face ID des iPhone X von 2017. Damals war die Entsperrung noch eher träge. , auch mit bestehender Hardware. Das Entsperren mit dem eigenen Gesicht geht so flott, ... ... dass das animierte Schloss auf dem Display meist schon offen ist, wenn man aufs Display schaut. Praktisch für die nächsten Ferien. Ist der neue aktiviert, wird der Datenverbrauch von Apps gedrosselt. Praktisch, um das Datenpaket zu schonen. Die Option kann aktiviert werden unter Einstellungen > Mobiles Netz > Datenoptionen. Es wäre doch praktisch, man könnte mit jedem App-Update ungenutzte Apps direkt aus dem Update-Menü im App-Store löschen. Genau das geht jetzt, mit einem Wisch nach links. Wieso hat Apple sich dazu so viel Zeit gelassen, das zu in integrieren? Übrigens: Die App-Updates sind neu etwas versteckt. Man findet sie, wenn man auf das Symbol mit dem eigenen iCloud-Avatar klickt. Und gleich nochmal: Wieso hat Apple dafür so lange benötigt? Der verdeckt jetzt nicht mehr den ganzen Bildschirm, sondern ist dezent am Display-Rand angebracht. Apropos laut: Hat man eine Apple Watch, misst diese nun, wie laut es in der Umgebung ist. Zu sehen sind dann die , die nach zwei Werten kategorisiert werden – «okay» oder «laut». Ha, die . Neu sind die Bildchen zwischen Leerzeichen und Zahlenblock zu finden. Apropos Emojis: Auch in diesem Jahr gibt es ein grosses . Dieses kommt mit iOS 13 auf dein iPhone. Darunter sind 59 völlig neue Piktogramme, darunter ein Flamingo, ein Otter oder etwa ein Stinktier. Du kannst jetzt . Damit lassen sich Games einfacher steuern. Spannend dürfte dies auch für den Arcade-Dienst sein, den Apple diesen Monat lanciert. Das Game-Abo kostet 6 Franken pro Monat. : Mit drei Fingern nach links streichen, um etwas rückgängig zu machen. Und ... ... nach rechts, um es zu wiederholen. : Kopieren: zuerst den Text markieren. Dann mit drei Fingern quasi vom Bildschirm nach oben ziehen (wie wenn man das Wort oder den Abschnitt greifen möchte). Dann mit drei Fingern nach unten streichen, um wieder einzufügen. Für Fans der animierten Emojis, Apple nennt sie , gibt es drei neue zur Auswahl: Maus, Oktopus und Kuh. Nutzer können auch ein eigenes Animoji erstellen, was dann Memmoji heisst. Mit iOS 13 wird von dem Memoji automatisch ein komplettes angefertigt, das dann per iMessage verschickt werden kann. : Die App Find My wurde neu gestaltet. Finde ein Gerät selbst dann, wenn es nicht mit einem WLAN oder einem Mobilfunknetz verbunden ist – mithilfe von Crowdsourcing. Wenn du dein Gerät als verloren meldest und das Gerät eines anderen Apple Benutzers in der Nähe ist, kann dieses das Bluetooth Signal deines Geräts empfangen und den Standort an dich melden. In der Health-App kann neu ein erfasst werden. Wenn die Zyklen erfasst sind, kann Health die nächste Periode und fruchtbaren Phasen vorhersagen. Die Daten sind laut dem Hersteller verschlüsselt gespeichert. Apple Maps war zum Start im Jahr 2012 ein Debakel. Seither hat Apple den Dienst mehrmals überarbeitet. Bei iOS 13 beeindruckt vor allem die sogenannte Look-Around-Funktion, die wesentlich flüssiger läuft als bei Google Street View. Allerdings ist das Feature bisher nur in einigen US-Städten verfügbar. Künftig soll die Funktion auch in anderen Ländern erhältlich sein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit iOS 13 wird dein Handy schneller: Das mobile Betriebssystem bringt zahlreiche neue Funktionen mit sich. Doch nicht alle sind auf den ersten Blick ersichtlich. Unsere Tipps findest du in obiger Bildstrecke.

Umfrage
Wie lange nutzen Sie Ihr Handy normalerweise, bevor Sie ein neues kaufen?

iOS 13 kann auf den folgenden Geräten installiert werden:


  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6S
  • iPhone 6S Plus
  • iPhone SE
  • iPod touch (7. Generation)

iPadOS – iOS 13 für Tablets – kommt auf folgenden Devices:


  • iPad Pro (11")
  • iPad Pro (10,5")
  • iPad Pro (9.7")
  • iPad (6. Generation)
  • iPad (5. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad mini 4
  • iPad Air (3. Generation)
  • iPad Air 2

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dieter am 19.09.2019 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was denn nun?

    Sorry, aber hier schon wieder... In der Ueberschrift heisst es, sofort aktualisieren und schon beim ersten Bild schreibt Ihr, man solle wegen potentieller Bugs noch etwas warten... Ein gutes Beispiel dafür, wieso man in den Kommentaren nicht immer Verständnis hat. Und nun könnt Ihr diesen ja auch nicht aufschalten, obwohl er absolut anständig etc. verfasst wurde.

    einklappen einklappen
  • Marcel Such am 19.09.2019 05:53 Report Diesen Beitrag melden

    Samsung

    Es ist schon komisch, wenn ich im Tram sitze oder sonnst wo bin. ich sehe eigentlich nur Iphones..... wenn man aber Kommentare liest, könnte man meinen es gibt nur Samsung !

    einklappen einklappen
  • Nessaya am 19.09.2019 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist wieder Zeit

    Alle Monaten wieder

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • beat am 20.09.2019 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und warum

    wird das ipad 12,9" nicht mitgenommen???? ist mir völlig unverständlich

  • simo am 20.09.2019 06:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur ein neues kaufen wollen die

    1 Grund es nicht zu tun, die machen es kontinuierlich mit neuer Software langsamer.

    • Reto Petitprince am 20.09.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

      "die"

      ja "die", "die" sind ganz böse. "Die" haben auch die Mondlandung vorgetäuscht und "die" haben 9/11 inszeniert... "Die"... Also Apple hat mit IOS 13 mein Gerät auf der ganzen Linie schneller gemacht.

    einklappen einklappen
  • Alessandro am 20.09.2019 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kamera dunkel mit neuem IOS

    Das IOS 13 hatte bei meinem IPhone X leider negative Folgen. Nach der Installation funktionierten weder Front- noch Hauptkamera. Musste wieder ein Downgrade machen. Beim 7 hingegen hatte ich keine Probleme.

  • K.E am 19.09.2019 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso sollte ich?

    Wieso sollte ich einen Downgrade auf ios 13 machen?

    • xD am 20.09.2019 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @K.E

      Warum so viele Daumen nach unten? ios 13.1 ist besser?

    einklappen einklappen
  • Pablo am 19.09.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Apple Watch

    Die wird ja mit dem neuen Lautstärkemesser langsam zu einem richtigen Star Trek Tricoder. Jetzt noch Feinstaubwerte, Strahlung, UV, Blutwerte mit Alcohol Krebs usw., Apple Watch ins Glas halten und es prüft ob KO Tropfen im Getränk enthalten sind. Andere Ideen?

    • Reto Petitprince am 20.09.2019 13:47 Report Diesen Beitrag melden

      Pille und Spock

      Ich finde es schon recht beeindruckend, dass die Apple Watch ein 2 Kanal EKG kann. Ok, Pille's Instrumente konnten mehr und so elegant wie Spock sehe ich bei meinen Messungen nicht aus, da sind Pille und Spock tatsächlich ungeschlagen...

    einklappen einklappen