Klemmende Tasten

28. März 2019 12:52; Akt: 28.03.2019 14:31 Print

Apple lässt Probleme mit der Tastatur ungelöst

Die flache Tastatur von Apple-Laptops wie Macbook Pro und Air bereitet weiter Probleme. Der Konzern sagt, es sei nur eine «kleine Zahl» von Nutzern betroffen.

Ein Ausschnitt aus dem Vorstellungsvideo zur neuen Tastatur. (Quelle: Apple)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit einigen Jahren setzt der US-amerikanische Konzern Apple bei seinen Laptop-Modellen auf die sogenannte Butterfly-Tastatur. Diese ist so konstruiert, dass sie äusserst flach ausfällt. Wegen der Bauweise gibt es jedoch immer wieder Probleme. So sind die einzelnen Tasten anfällig für Schmutz und Staub, der die Tasten blockiert, so dass sie nicht mehr nutzbar sind oder gleich zwei Tasten auf einmal gedrückt werden.

Umfrage
Nutzen Sie ein Macbook?

Zwar wurde die Tastatur überarbeitet, auch in der mittlerweile dritten Generation tauchen noch Probleme auf, wie der Tech-Riese einräumt. Man wisse, dass «eine kleine Zahl von Nutzern» betroffen sei und entschuldige sich dafür, so Apple gegenüber dem «Wall Street Journal». Wer Probleme habe, solle den Support kontaktieren.

Vorgeschlagene Gegenmassnahme

Die dritte Generation der Butterfly-Tastatur wird seit dem im letzen Jahr eingeführten Macbook Pro eingebaut. Apple hat unter den Tasten eine spezielle Silikonschicht hinzugefügt, die besser vor Schmutz schützen soll. Auch beim im Herbst vorgestellten neuen Macbook Air wird diese Tastatur verwendet.

Für ältere Modelle hat Apple nach verschiedenen Beschwerden und Sammelklagen ein kostenloses Serviceprogramm eingeführt. Die Modelle, die davon abgedeckt sind, finden Sie unten aufgelistet.

- Macbook (Retina, 12", Anfang 2015)
- Macbook (Retina, 12", Anfang 2016)
- Macbook (Retina, 12", 2017)
- Macbook Pro (13", 2016, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
- Macbook Pro (13'', 2017, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
- Macbook Pro (13", 2016, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
- Macbook Pro (13", 2017, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
- Macbook Pro (15'', 2016)
- Macbook Pro (15'', 2017)


Was man tun kann, wenn die Tasten beim Macbook nicht mehr richtig funktionieren, können Sie sich in diesem Video ansehen. (Video: Youtube/iDomiX)

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rudolf Baumann am 28.03.2019 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Andere Früchte schmecken auch

    Kein Bedauern von meiner Seite. Wer Produkte vom angefressenen Apfel kauft, ist dafür selbst verantwortlich. Gibt ja keinen Apfel-Zwang. Der Mitbewerb hat auch gute Produkte. Wenn es Apfel morgen nicht mehr gibt, so werde ich nichts vermissen.

    einklappen einklappen
  • Peter am 28.03.2019 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    Gerade gehts

    Ich habe eines dieser MBP und nach zwei Wochen Doppelanschlägen bei der Leertaste, gehts im Moment mal wieder. Ich hatte schon Doppel F, Doppel N und Doppel D (einige Frauen träumen davon) und es nervt. Aber ich muss arbeiten, ich kann das Gerät nicht einfach abgeben um tagelang zu warten. Ausserdem habe ich seit neuestem noch die weissen Flecken auf dem Display. Ich fürchte, das könnte mein letztes MacBook werden und ich gehe dann nach sechs oder sieben Jahren zurück zu Windows.

    einklappen einklappen
  • Knolle am 28.03.2019 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So innovativ

    Das ist aber ein ganz lustiger Titel. Ausnahmsweise mit Absicht vertippen, erfrischend.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sander am 29.03.2019 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Über 50% Mac-User?

    Gemäss aktuellem Stand der Umfrage haben wir es mit über 50% Mac-Usern zu tun. Das würde dann auch das unterirdische Niveau der Kommentare auf dieser Plattform erklären.

  • griffin9-5 am 29.03.2019 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple Junkie

    Also ich würde mich als Apple Junkie bezeichnen! Und logisch auch Div Produkte. Von iPod bis zum iTv. Auch das eine oder Andere Book! Und Nutze die Produkte Geschäftlich wie auch Priv! Da es für mich relativ hochwertige und teure Produkte sind Esse und Trinke ich nicht an/bei/auf und neben meiner Tastatur und was ich auch ab und zu mal mache ist mit einer Dose Luft über die Tasten zu blasen so habe ich bis jetzt noch kein Tastenproblem! Aber man kann ja alles schlecht reden!

  • Sonst absolut für die am 29.03.2019 16:52 Report Diesen Beitrag melden

    Füchse

    Ich beisse nur in den Apple, that's it!

  • Helvetica am 29.03.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Man kauft auch keine..

    ..Apple Produkte! Das ist natürlich jedem selbst überlassen.

  • kurt am 29.03.2019 06:48 Report Diesen Beitrag melden

    Das passiert...

    ...wenn man einen Buchhalter zum CEO macht. Und Ive hat ja auch nichts mehr zu bieten ausser alles immer noch dünner zu machen. Schade drum, Apple hätte soviel Potential gehabt dank macOS. Sie haben es verspielt.