Neue Funktion

11. Dezember 2018 11:11; Akt: 11.12.2018 11:49 Print

Auf Insta können Freunde jetzt deine Stimme hören

Die Fotoplattform Instagram wird immer mehr zum Messenger: Jetzt kann man über die App auch Sprachnachrichten versenden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einst war Instagram nur eine Fotoplattform. Diese Zeiten sind längst vorbei. Mittlerweile kann man mit der App Nachrichten verschicken oder sich per Videochat anrufen. Jetzt kommt eine weitere Funktion dazu, die man von anderen Messengern kennt.

Umfrage
Versendest du Sprachnachrichten mit dem Handy?

Ab sofort können Nutzer Sprachnachrichten über Direct-Messages versenden. «Du kannst jemanden anflüstern oder ein Kompliment herausschreien», so Instagram in der Ankündigung auf Twitter.

Eine Minute plappern

Um Sprachnachrichten aufzunehmen, muss man lediglich den Mikrofonknopf drücken und halten. Einzelne Sprachnachrichten können laut Techcrunch.com maximal eine Minute lang sein und sowohl an ausgewählte Kontakte als auch an Gruppen verschickt werden.

Die Funktion ist für iOS und Android verfügbar und wird über ein Update der App freigeschaltet. Wer nicht den Mikrofonknopf für die Aufnahme gedrückt halten will, kann ihn kurz antippen und dann das Handy ans Ohr halten. Hört man dann einen Piepton, kann man losplappern.

Das neue Feature wird jedoch nicht von allen goutiert. Unter der Ankündigung bei Twitter finden sich zig Rückmeldungen zu der Sprachnachrichtenfunktion – darunter auch viele negative: «Nein danke», «Oh Gott, das wird übel enden ...» oder «Instagram, hört endlich auf, Whatsapp und Snapchat und Facebook zu sein» ist nur eine kleine Auswahl an eher netteren Nachrichten.

Was hältst du von der neuen Funktion? Schreib einen Kommentar.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • W. Tell am 11.12.2018 11:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ruf an!

    Das ist schon bei whatsapp nervig. wenn du reden willst, ruf an! dann hast du auch kein nerviges geplapper auf dem lautsprecher, das deine umgebung belästigt.

    einklappen einklappen
  • acemace am 11.12.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    nicht schon wieder

    alles muss ne Kopie sein. Sei es von FB Whatsapp Snapchat oder Instagram. Hör bitte entlich auf

    einklappen einklappen
  • Flachländer am 11.12.2018 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach neeeee...

    ...diese dämlichen Sprachnachrichten! Ruft doch gleich an!

Die neusten Leser-Kommentare

  • KometvonHelvetien am 12.12.2018 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    'Könnt doch telefonieren'

    Wenn man schnell etwas durchgehen will, weil man keine Zeit hat, ist es nunmal praktischer und zeitsparender eine Sprachnachricht zu machen. Damit erspart man es sich unteranderem in ein Gespräch zu verwickeln. Dies als Notiz an die an die Nörgler.

  • Mike am 11.12.2018 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Daten sammeln

    Instagram hat schon Zugriff auf die Kamera des Smartphones. Mit diesem feature gibt man der App auch noch Zugriff auf das Mikrofon.

  • SP am 11.12.2018 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu faul zum schreiben..

    Ich habe das Gefühl, diese Sprachnachrichten sind nur da, weil man jetzt zu faul für's schreiben ist. Und so als Tipp, man kann mit dem Natel sogar telefonieren ;-)

  • Trollgeflüster am 11.12.2018 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    omg

    Wenn ihr miteinander redet, könnt ihr auch die Stimme hören... So ein Schwachsinn!!!!

  • Te Rasse am 11.12.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich staune

    Egal ob Logik, Hauptsache neu.