Jugendschutz

25. Juli 2014 11:44; Akt: 25.07.2014 12:49 Print

Britische Internet-Nutzer schalten Pornofilter ab

Der vor über einem Jahr eingeführte Internetfilter in Grossbritannien findet bei den Usern keinen Anklang. Die überwältigende Mehrheit hat ihn abgestellt.

storybild

Der freiwillige Internetfilter in Grossbritannien wird in den allermeisten Fällen abgeschaltet. (Bild: Keystone/Martin Ruetschi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der britische Premier David Cameron wollte mit einem als Pornofilter bekannt gewordenen freiwilligen Internetfilter sein Volk schützen – und zwar vor Pornografie, Nacktheit, Sexualerziehung, Dating, Glücksspiel, Gewaltdarstellungen, extremistischen politischen Inhalten, Alkohol, Rauchen, Webforen und esoterischem Material. Die Briten sind von dem Ansinnen offenbar nicht begeistert, denn eine sehr klare Mehrheit hat den voreingestellt aktivierten Filter abschalten lassen. Dies berichtet die IT-Nachrichtenseite «Golem» und beruft sich auf eine Studie der britischen Medienaufsichtsbehörde Ofcom (Office of Communications).

Demnach verwenden nur vier Prozent der Kunden des Providers Virgin Media den Filter. Bei BT sind es fünf und bei Sky acht Prozent. Lediglich beim Provider TalkTalk ist der Wert mit 36 Prozent eingeschalteten Pornofiltern ungewöhnlich hoch. Bei Virgin Media bekommen zwei Drittel der Kunden den Filter gar nie zu Gesicht, da bei Kabelanschlüssen für die Installation der Internetverbindung oft der Besuch eines Technikers nötig ist und dieser schalte den Filter von sich aus ab.

Kritiker bemängelten bei der Einführung des Filters, dass die Regierung den Schutz vor Pornografie als Vorwand benutzen würden, um unliebsame Inhalte zu zensieren.

(pwe)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pegi am 25.07.2014 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    The Internet is Porn!

    Hätte man eigentlich wissen müssen.

  • Andreas B. am 25.07.2014 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Zensurfilter

    Es wird nur zur Verharmlosung "Pornofilter" genannt! Viel schlimmer ist die Zensur von politischen Alternativen und staatskritischen Meinungen. Das ist der wahre Grund für den "Zensur-Porno-Filter" und darum will das Volk diese Mogelpackung auch nicht!

    einklappen einklappen
  • John.M am 25.07.2014 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Internet 4 P0rn

    Was wollen sich die Leute denn sonst angucken? "Wenn man im Internet die Pornos verbieten würde gäbe es bald nur noch eine Seite und auf der steht ?Gebt uns die Pornos Zurück!?" Dr. Cox, Scrub

Die neusten Leser-Kommentare

  • Patrick am 29.07.2014 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Kritiker bemängelten

    "Kritiker bemängelten bei der Einführung des Filters, dass die Regierung den Schutz vor Pornografie als Vorwand benutzen würden, um unliebsame Inhalte zu zensieren."

  • Marc am 25.07.2014 19:43 Report Diesen Beitrag melden

    Filter?

    Ich wohne in UK und dieses angebliche Feature ist mir nicht bekannt. Man kann natürlich auf alle Seiten zugreifen. Woher haben Sie diese (Falsch)information?

  • John.M am 25.07.2014 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Internet 4 P0rn

    Was wollen sich die Leute denn sonst angucken? "Wenn man im Internet die Pornos verbieten würde gäbe es bald nur noch eine Seite und auf der steht ?Gebt uns die Pornos Zurück!?" Dr. Cox, Scrub

  • Andreas B. am 25.07.2014 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Zensurfilter

    Es wird nur zur Verharmlosung "Pornofilter" genannt! Viel schlimmer ist die Zensur von politischen Alternativen und staatskritischen Meinungen. Das ist der wahre Grund für den "Zensur-Porno-Filter" und darum will das Volk diese Mogelpackung auch nicht!

    • Billa am 25.07.2014 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Cameron ist nicht so Clever

      In Grossbritannien?!

    • L. Bärtschi am 25.07.2014 15:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Spionageskandale

      @Billa Grossbritanien ist in der sogenannten "Five-Eye-Allianz" Wo auch die USA dabei ist. UK (Grossbritanien) hat sehr nahe mit der NSA zusammen gearbeitet als es um die Spinage in Europa, hauptsächlich in Deutschland, gieng. Deswegen kann ich mir gut einen "Sex-Filter" mit anderen Ansichten vorstellen..

    einklappen einklappen
  • Pegi am 25.07.2014 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    The Internet is Porn!

    Hätte man eigentlich wissen müssen.