Alexa, Siri und Co.

20. September 2018 15:52; Akt: 20.09.2018 15:52 Print

Darum sind alle Sprach-Assistenten weiblich

Virtuelle Assistenten wie Siri, Alexa und Cortana haben alle eine Frauenstimme. Dass dies so ist, hat gute Gründe.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die virtuelle Apple-Assistentin Siri redet Nutzer standardmässig ebenso mit einer weiblichen Stimme an wie Alexa von Amazon, Cortana von Microsoft und der Google Assistant. Zwar lassen sich viele der Sprachassistenten auch auf eine männliche Stimme umschalten, voreingestellt ist jedoch eine Frauenstimme.

Umfrage
Welchen Sprachassistenten nutzen Sie?

Warum dies so ist, beantwortete Daniel Rausch von Amazon gegenüber Businessinsider.com: «Wir haben dazu geforscht und festgestellt, dass die Stimme einer Frau sympathischer wirkt und besser aufgenommen wird.» Weitere Gründe finden Sie im obigen Video.

Ausführlichere Informationen zum Thema finden Sie zudem hier.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro7/Sat1.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mann am 20.09.2018 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    Lässt sich umstellen

    Meine Siri ist männlich

  • Herr Paternoster Live us de Spelunke am 20.09.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    dass dies so ist, hat gute Gründe, weil Männer hören auf Frauen

  • Eliza am 20.09.2018 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Bixby wurde vergessen. So viel besser wie Siri und Cortana braucht ja sowieso niemand. Ist unbrauchbar.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eliza am 20.09.2018 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Bixby wurde vergessen. So viel besser wie Siri und Cortana braucht ja sowieso niemand. Ist unbrauchbar.

  • Joe Doe am 20.09.2018 16:12 Report Diesen Beitrag melden

    Frauendiskriminierend

    Dass dies so ist, hat nur vorgeschoben mit der sympatischen Stimme zu tun - es gibt auch sympatische Männerstimmen. Es hat aber damit zu tun, dass Assistentenarbeit primär Frauen zugeordnet wird. Dadurch wird dies zementiert. Man sollte wenigstens wählen können, welche Stimme man will. Bin ein Mann.

  • Mann am 20.09.2018 16:11 Report Diesen Beitrag melden

    Lässt sich umstellen

    Meine Siri ist männlich

  • Herr Paternoster Live us de Spelunke am 20.09.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    dass dies so ist, hat gute Gründe, weil Männer hören auf Frauen