Virtuell abheben

16. Juli 2014 19:22; Akt: 16.07.2014 19:22 Print

Das Comeback des Flugsimulators

Hobby-Piloten, aufgepasst: Nachdem Microsoft die Entwicklung des Flugsimulators vor zwei Jahren einstellte, sollen Fans bereits im nächsten Jahr wieder virtuell abheben können.

Zum Thema
Fehler gesehen?

1979 konnten virtuelle Piloten erstmals die bescheidene Pixel-Welt des «Flight Simulator 1» erkunden. Drei Jahre später übernahm Microsoft die Spielreihe von Sublogic und brachte bis zum Jahr 2006 mehrere Titel heraus (siehe Bildstrecke). Vor zwei Jahren wurde die Spielserie offiziell eingestellt – auch mangels Erfolg der Free-2-Play-Umsetzung «Microsoft Flight».

Schon bald sollen Fans der Spielserie und Hobby-Piloten aber wieder abheben können. Wie nun bekannt wurde, hat das Studio Dovetail Games die Lizenzrechte gekauft und arbeitet bereits an einem neuen Titel. Mit Spiel-Simulationen hat der Entwickler bereits Erfahrung: Unter den Fittichen von Dovetail sind bereits mehrere Zugsimulationen erschienen.

Genre soll wiederbelebt werden

Noch sind die Pläne, in die Luft abzuheben, nicht sonderlich konkret. Derzeit untersuche man Konzepte, wie man das Genre in einer neuen Form wieder aus der Versenkung holen könne, heisst es bei Dovetail. Mithelfen soll auch die Fangemeinde.

Noch in diesem Jahr soll der «Microsoft Flight Simulator X» in einer Gold-Edition über die Steam Plattform vertrieben werden. Im nächsten Jahr soll dann ein völlig überarbeitetes Game auf den Markt kommen.

(tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bruno am 16.07.2014 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falsche stadt

    Das war nicht Manhattan (falsch in der Bildstrecke), sondern Chicago mit dem Flugplatz "Meigs Field", den es heute nicht mehr gibt. Im Hintergrund sieht man noch das Sportstadion "Soldier Field".

  • Dim am 16.07.2014 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flightsim Love

    Chicago nicht Manhattan wars.. Ich liebte es und tus noch immer...

  • Philipp Furrer am 16.07.2014 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt schon einen würdigen Nachfolger!

    Ihre Aussage über die Lizenz ist nicht ganz korrekt! Die Lizenz wurde von Lockheed Martin gekauft und es wurde schon ein würdiger Nachfolger programmiert. Prepar3d heisst das gute Ding! Kann ich allen begeisterten FSX Fans nur wärmstens empfehlen! Link:

Die neusten Leser-Kommentare

  • bruno am 16.07.2014 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    falsche stadt

    Das war nicht Manhattan (falsch in der Bildstrecke), sondern Chicago mit dem Flugplatz "Meigs Field", den es heute nicht mehr gibt. Im Hintergrund sieht man noch das Sportstadion "Soldier Field".

  • Dim am 16.07.2014 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flightsim Love

    Chicago nicht Manhattan wars.. Ich liebte es und tus noch immer...

  • Philipp Furrer am 16.07.2014 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt schon einen würdigen Nachfolger!

    Ihre Aussage über die Lizenz ist nicht ganz korrekt! Die Lizenz wurde von Lockheed Martin gekauft und es wurde schon ein würdiger Nachfolger programmiert. Prepar3d heisst das gute Ding! Kann ich allen begeisterten FSX Fans nur wärmstens empfehlen! Link:

  • meme am 16.07.2014 20:25 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt genug Alternativen

    Wie so oft ist man nicht auf Microsoft angewiesen. Nehmt einfach X-Plane oder Flight Gear.

  • Ebert am 16.07.2014 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hans

    IL2 war eh besser.. Naja ich habe fast alle gespielt bis auf den 2006er und denke es braucht kein M$ Flug Simulator mehr.