Neue Swisscom-TV-Box

14. November 2019 12:48; Akt: 14.11.2019 13:51 Print

Mit einem Knopfdruck die Werbung überspringen

Die neue TV-Box von Swisscom kommt mit einer Fülle von neuen Funktionen daher. So sind etwa Inhalte von Netflix direkt im Menü der TV-Box integriert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Swisscom hat seiner TV-Box eine Auffrischung verpasst. Sie kann nun deutlich mehr. So gibt es neu einen Sprachassistenten, der es erlaubt, die Box per Sprachbefehl zu bedienen. Zudem können über die neue Box auch Smart-Home-Geräte gesteuert werden.

Umfrage
Holst du dir die neue Swisscom TV-Box?

Besonders spannend ist die im neuen TV-Betriebssystem Entertainment OS 4 integrierte Funktion «Play next». Damit kann die Werbung in aufgenommenen Sendungen mit nur einem Knopfdruck übersprungen werden. Zudem beginnt die Sendung dank «Play next» neu direkt am Anfang, es muss vorher nichts mehr überspult werden. Das ist möglich, weil der Beginn und das Ende einer Sendung sowie Werbeblöcke von der Box erkannt werden.

Play next kann zurzeit auf folgenden Sendern genutzt werden: SRF1, 3+, ZDF, ORF 1, Pro7, RTL, Super RTL, VOX, DMAX, RTS un, RSI LA 1 und Channel 4 HD.

Netflix direkt integriert

Inhalte aus der Netflix-App werden neu direkt im Swisscom-TV-Menu angezeigt. Das Gleiche gilt etwa für Sportinhalte aus den Apps von Sky und DAZN.

Für diese Funktionen braucht es das TV-Betriebssystem Entertainment OS 4. Es ist auf der neuen TV-Box (siehe unten) vorinstalliert. Die aktuellen UHD-Boxen werden Anfang 2020 kostenlos aktualisiert.

Sprachsteuerung für TV und Home

Mit dem Sprachassistenten lassen sich die Funktionen von Swisscom TV steuern: vom Senderwechsel oder der Start einer App über die Suche nach Inhalten bis hin zur Aktivierung der Radiofunktion oder dem Start der eigenen Spotify-Playlist. Aktiviert wird die Sprachsteuerung nicht mehr per Tastendruck, sondern durch den Zuruf «hey Swisscom». Die Box versteht Hochdeutsch, aber auch Schweizerdeutsch, dies aber erst in einer Beta-Version.

Auch smarte Heimgeräte anderer Hersteller lassen sich künftig so steuern. Die Spachsteuerung muss bei Inbetriebnahme separat aktiviert werden. Das Mikrofon kann jederzeit per Schalter ausgeschaltet werden.

Während Neukunden die TV-Box ab dem 17. November automatisch erhalten, müssen bestehende Kunden sie für 129 Franken kaufen – oder bei ihrer alten Box bleiben, die weiterläuft. Für die neue Box braucht es mindestens das Abo «Swisscom TV M».

Internet-Geschwindigkeit bis 10 G/Bit

Ab März 2020 erhöht die Swisscom für alle Kunden, die ihr Internet über Glasfaser besziehen, die Geschwindigkeit im Internet-Abo L auf 10 G/Bit Download und Upload. Der Preis für das Abo bleibt gleich.

Um die neue Geschwindigkeit nutzen zu können, braucht es die Internetbox 3. Sie ist ab dem 17. November erhältlich. Neukunden mit den Internet-Abos L und M erhalten ab dann automatisch die neue Box. Bestehende Kunden können sie für 99 statt 299 Franken kaufen.

Die Internetbox 3 unterstützt den neuen schnellen WLAN-Standard Wi-Fi6 mit bis zu 4,8 Gbit/s. Unter anderem profitieren damit Besitzer der neusten iPhones und Samsung Galaxy s10 von schnelleren Datenraten.

(jcg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sumeli am 14.11.2019 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Treuer Kunde

    Natürlich müssen jahrelange treue Swisscom Kunden die Box kaufen. Warum auch nicht man bezahlt ja noch nicht genug für Swisscom TV. Den Neukunden schmeisst man alles nach aber die treuen Kunden, die auch bleiben und nicht nach2 Jahren wechseln dürfen schön alles bezahlen.

    einklappen einklappen
  • Stefan am 14.11.2019 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was für eine Kundenbetreuung

    Super wieder bezahlen. Dann kündige ich das Abo und eröffne wenig später wieder eines. Das müsste doch in der Dienstleistung inbegriffen sein. Man bezahlt ja wohl genug da.

    einklappen einklappen
  • Mr.Bombastic am 14.11.2019 13:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neukunden

    Swisscom macht das gut immer schön nur die neuen Kunden bevorzugen, als bestehender Kunde zahlt man wie immer drauf wenn man die neue Box will. Gleiche Spiel mit Swisscom TV 2.0

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Realist am 30.11.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    SWISSCOM - DIKTATUR-FRECHHEITS-PREIS

    Der Swisscom-Diktatur-Preis gehört gekürzt, denn wir zahlen trotzdem den Werbe-Preis mit der Swisscom-Diktatur-Gebühr.

  • MadChengi am 17.11.2019 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    Abzocke für Stammkunden

    Dieser Firma sollte man keinen Franken zu viel hinten reinschieben! Leider ist die Konkurrenz kein Deut besser, darauf zählen die Marketingfritzen bei SC; aber ihr werdet alle ins billige Ausland ausgesourced, schöner Trost!

  • Wieso kaufen? am 16.11.2019 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Kaufen?

    Seit wann muss man so eine Box kaufen? Die bekommt man doch bei Vertragsabschluss, bei Vertragskündigung bzw -änderung schickt man sie zurück und bekommt gegebenenfalls eine neue etc. So war es zumindest immer bei mir (UPC). Wenn man so eine Box kaufen muss, dann muss man sie behalten, auch wenn man das Abo kündigt. Aber dann bringt sie einem ja gar nichts mehr. Wieso sollte man sie also kaufen? Kann mir das jemand erklären?

    • Natel-C am 18.11.2019 02:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wieso kaufen

      Bei Swisscom ist das so

    • Comli am 24.11.2019 23:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wieso kaufen?

      Ps wenn du die Box beim Vertrag Abschluss bekommen hast hat die Box 2 Jahre Garantie danach ist die Box dein Problem sollte danach die Box defekt sein und du Ersatz brauchst musst du sie Zahlen weil nach 2 Jahren keine Garantie mehr so oder so. Darum kaufen.,,

    • Peter Müller am 26.11.2019 13:06 Report Diesen Beitrag melden

      NOPE!

      Mitnichten, bin schon seit Jahren Swisscom Kunde, aber wenn bei mir eine Box den Geist aufgab, habe ich eine neue Box ohne wenn und aber gratis bekommen. Würde mir nicht im Traum einfallen, für das noch Geld zu zahlen. Höflich, aber sehr direkt darauf hingewiesen, dass ich schon seit 30 Jahre Kunde bei Swisscom bin (TV, Internet und Natel) hat jeweils als Hinweis gereicht.

    einklappen einklappen
  • Natel D am 16.11.2019 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich nicht

    Wer ist schon bei der swisscom ?

    • Swisscomkunde am 16.11.2019 17:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Natel D

      die meisten mein freund, die meisten

    • Natel-C am 18.11.2019 02:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Swisscomkunde

      Nicht ganz, nicht ganz men Freund. Nicht alle

    einklappen einklappen
  • nikotin am 16.11.2019 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer schaut schon freiwillig Werbung

    nein bitte, jetzt werden uns die Fernsehen Gebühren erhöht.... zu wenig Einnahmen bei serafe, wenn keine Werbung gebucht wird !