iPhone

27. Februar 2019 19:49; Akt: 27.02.2019 19:49 Print

Das sind die Gewinner von Apples Fotowettbewerb

Für die «Shot on iPhone Challenge» haben iPhone-Fotografen aus der ganzen Welt ihre besten Werke geteilt. Eine Jury hat nun die Gewinner gekürt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch 2019 suchte Apple nach den schönsten Bildern, die mit dem iPhone aufgenommen wurde. Vom 22. Januar bis am 7. Februar konnte man seine Schnappschüsse einsenden. Jetzt hat eine internationale Jury zehn Gewinner gekürt.

Umfrage
Shot on iPhone Challenge – wer hat Ihrer Meinung nach das schönste Foto gemacht?

Die Sieger kommen zwar mehrheitlich aus den USA, unter den gekürten Fotos befinden sich aber auch Einsendungen aus Israel, Singapur, Weissrussland oder Deutschland. Aufgenommen wurden die Bilder keineswegs nur mit den neusten iPhone-Modellen, auch Fotos, die mit dem iPhone 7 oder iPhone 8 Plus gemacht wurden, befinden sich unter den Gewinnern.

Nach Protest mit Entlohnung

So harmonisch und schön die Bilder auch sind, so war es der Wettbewerb nicht immer. Apple wollte zu Beginn nämlich, dass sämtliche Teilnehmer dem Unternehmen ein lizenzfreies Foto zur Verfügung stellen und somit nichts vom Erfolg des eigenen Bildes abbekommen. Nach einigen Protesten änderte Apple den Wettbewerb und sprach den Gewinnern eine Lizenzgebühr zu.

Schliesslich können die Fotos durch ihre Präsenz auch zum Verkauf von weiteren iPhones beitragen. Die zehn gekürten Bilder werden nun auf Plakatwänden in ausgewählten Städten, Apple Retail Stores, online sowie in unserer Bilderstrecke (oben) präsentiert.

(vhu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Will am 27.02.2019 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Photoshop und Co.

    Wurde denn auch sichergestellt, dass keine Bearbeitungsprogramme im Spiel sind?

    einklappen einklappen
  • Schnitzel mit Pommes am 28.02.2019 23:15 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Guten Fotos

    Also für jeden der eine Spigelreflex Kammera hat wird die Bilder nichts besonderes finden. Vorallen durften die Bilder bearbeitet werden. Was ich aber toll finde sind die Motive, da haben die Knipser schöne Motive ausgesucht. Das Auge für gute Fotos haben sie schon, jetzt fehlt nur noch eine gute Kamera

  • Rona am 27.02.2019 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbeplattform

    Ein guter und relativ kostengünstiger Werbeevent. Wie viele Medien geben der Aktion eine Plattform?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schnitzel mit Pommes am 28.02.2019 23:15 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Guten Fotos

    Also für jeden der eine Spigelreflex Kammera hat wird die Bilder nichts besonderes finden. Vorallen durften die Bilder bearbeitet werden. Was ich aber toll finde sind die Motive, da haben die Knipser schöne Motive ausgesucht. Das Auge für gute Fotos haben sie schon, jetzt fehlt nur noch eine gute Kamera

  • A. Müller am 28.02.2019 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung A9

    Lustig das 1. Bild mit dem Hochhaus benutzt Samsung in Ihrer Werbung für das Galaxy A9 auch. Ob das die Jury gewusst hat? Nur sind dort die Farben realistisch und nicht so übertrieben. Man sieht dies gut an den Kleider der Leute, die auch unglaublich hell sind.

  • A. Müller am 28.02.2019 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Nachbearbeitet

    Sorry auch wenn die Kameras gute Fotos machen, wurden diese nachbearbeitet. Z.Bsp. Bild 2 mit dem Waschbären wo die Jury schreibt: dank null Auslöseverzögerung des iPhones und Smart HDR können wir sowohl die Augen des Waschbären als auch die tiefen Schatten im Inneren des Baumstammes sehen, etwas, was mit natürlichem Licht bisher fast unmöglich gewesen wäre.» " Das ist zuerst einmal Werbung und ausserdem macht die Linse des Iphones keine Schwarzweiss bilder, da sie kein monochromsensor hat. Somit wurde dies nachträglich bearbeitet. Aber die Bilder sind hübsch.

  • Fredo am 27.02.2019 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    DSLR statt iPhone

    Aha, und wer prüft ob die Fotos wirklich mit dem iPhone geschossen wurden? Meiner Meinung nach ein schöner Wettbewerb um mit professionellen Fotos von richtigen Kameras Werbung zu machen und Apple kann sich schön rausreden indem sie einfach sagen, der Eigentümer hätte ja erklärt es sei mit dem iPhone geschossen :). Auf Plakatgrösse würde man nämlich den Unterschied recht schnell sehen.

  • Rona am 27.02.2019 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbeplattform

    Ein guter und relativ kostengünstiger Werbeevent. Wie viele Medien geben der Aktion eine Plattform?