Anschluss

14. Juni 2019 10:45; Akt: 14.06.2019 10:45 Print

Das wird Samsung-Fans überhaupt nicht gefallen

Gerüchte zum kommenden Smartphone des südkoreanischen Herstellers Samsung häufen sich. Nicht alle Neuerungen dürften die Kunden freuen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits im August will Samsung angeblich das nächste Handy seiner Note-Serie präsentieren. Das Note 10 könnte mit einer Tradition brechen. Es soll das erste Gerät der Serie ohne einen Kopfhöreranschluss werden. Davon sind mehrere Tech-Blogs überzeugt. Damit trennt sich nun wohl auch der letzte der drei grössten Hersteller beim Topmodell von dem Anschluss. Ob es auch das Aus des Kopfhöreranschlusses für das S11 bedeutet, das 2020 kommt, ist ungewiss.

Umfrage
Nutzen Sie Funkkopfhörer?

Die sogenannten Klinkenstecker für Kopfhörer haben eine Geschichte, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht. Die Ausführung mit 3,5 mm Durchmesser ist eine Miniaturisierung der klassischen 6,35-mm-Version. Diese Quarter-Inch-Stecker sind vor allem in der professionellen Musikproduktion und bei High-End-Stereoanlagen verbreitet, da sie belastbarer sind. Zum Einsatz kam der Anschluss auch in Telefonzentralen – die ersten Stecker wurden dort bereits 1878 verwendet. Die Nutzer sind seit dem Verschwinden der Anschlüsse umgeschwenkt. Viele nutzen drahtlose Kopfhörer, die via Funk mit dem Smartphone gekoppelt werden. Mit den Galaxy Buds hat auch der Hersteller Samsung solche Kopfhörer im Angebot.

Mega-Display mit Stift

Doch zurück zum Note: Auf Youtube kursiert gerade ein Video, das ein computergeneriertes Note 10 zeigen soll. Die sogenannte Pro-Version des Smartphones soll ein gigantisches Display (6,75 Zoll) erhalten. Auch wirkt das Teil kantiger als seine Vorgänger. Es erinnert darum an die Lumia-Serie von Nokia, wie Arstechnica.com bemerkt hat.

Und der Preis?

Zu sehen ist in dem kurzen Video auch der S-Pen, der im Gehäuse verstaut ist. Der Eingabestift ist das markanteste Merkmal der Geräteserie. Weiter soll das Gerät über einen Fingerprintsensor unter dem Display verfügen. Auch eine 5G-Version des Handys soll es geben.

Zu reden geben dürfte bei potenziellen Kunden auch der Preis. Wie Tomsguide.com schreibt, dürfte das Note 10 bis zu 200 US-Dollar teurer werden als sein Vorgänger. Das Note 9 mit 512 GB Speicher kostete hierzulande zum Verkaufsstart 1349 Franken.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • EinLeser am 14.06.2019 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage

    Wo ist die Antwortmöglichkeit "Nein, die Soundqualität von Funkkopfhörern überzeugt mich nicht"?

    einklappen einklappen
  • Peter Bond am 14.06.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Auto / prof. Kopfhörer

    Im Auto verfüge ich nur über eine Aux-Buchse. D.h. ich könnte das Telefon nicht mehr mit dem Autoradio verbinden ohne Zubehör. Zudem verfügt kein professioneller Kopfhörer (z.B. Beyerdynamic) über Bluetooth oder Wireless und das hat seinen Grund!!!

    einklappen einklappen
  • Antonov am 14.06.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ne

    Die 5 bis maximal 7h reichen mir schlicht nicht, darum kabel.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reto Torr am 18.06.2019 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    LG

    LG hat die Kopfhörerbuchse bei den V und G serie Smartphones immer noch dabei - und dazu noch einen guten DAC und Verstärker drin! Damit kann man auch grosse HiFi Kopfhörer mit genug Power versorgen! Es muss nicht immer Samsung oder Öpfel sein! LG V30, V40, V50, G6, G7, G8

  • Schnee am 17.06.2019 19:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wow aus dem 19. Jahrhundert

    ...ist ja auch erst 19 Jahre her das 19. Jahrhundert.

    • Dömsel am 17.06.2019 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schnee

      Nicht ganz. Das war dass 20. Jahrhundert. 1800-1899 war 19. Jahrundert.

    einklappen einklappen
  • florin Wellauer am 17.06.2019 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aux-Eingang--Ein Muss

    Bluetooth ist ja schön und gut, aber wenn das Hand zb. im Flugmodus ist, dann kann man ohne Aux-eingang keine Musik mehr über Kopfhörer hören.

    • wisu92 am 17.06.2019 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @florin Wellauer

      doch kann man auch im flugmodus aber finde aux auch ein muss

    • Glögglifrösch am 17.06.2019 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @florin Wellauer

      Natürlich kann man. Probieren geht über Kommentieren.

    • Dä Jesus am 07.07.2019 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @florin Wellauer

      Man muss einfach Bluetooth wieder einschalten und Problem gelöst. Der Flugmodus bleibt trotzdem drin.

    einklappen einklappen
  • Sepp von Tobel am 17.06.2019 13:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abfalleri und Abfallera

    Funkkopfhörer: Nach ca. 5 Jahren ist vermutlich der Akku am Boden. Jetzt: Akku austauschen? Geht nicht bzw. zu teuer, da fest verbaut. Also Kopfhörer wegschmeissen und neuen kaufen. Der Abfallberg verneigt sich, sagt danke vilmol! und wächst grad wieder ein bisschen. Ich bleibe so lange wie nur möglich am Kabel hängen.

    • Dä Jesus am 07.07.2019 10:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp von Tobel

      Ja wenn man sie Wegschmeisst, wächst der Müllberg tatsächlich. Wenn man sich aber nicht zu bequem ist, die Kopfhörer im Fachhandel oder Entsorgungshof abgibt, wird das Zeug rezykliert und der Müllberg wächst nur ein ganz kleines bischen, wenn überhaupt.

    einklappen einklappen
  • Philip S am 17.06.2019 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    "umgeschwenkt" tönt besser als gezwungen

    Nicht mehr ganz neue Funkhörer halten nicht so lange durch, aber wenn man dann kein Kabel mehr anstecken kann... Nein Danke Für den hohen Preis kein Geld mehr für einen Anschluss, dann erst recht nicht.