Weltrekord-Movie

05. August 2011 16:10; Akt: 05.08.2011 17:10 Print

Der Film, der aus der Handy-Kamera kam

Fünf Tage, drei Nokia-N8-Smartphones und ein vierzig Meter hoher Kran: Das sind die Ingredienzien für den Kurzfilm «Gulp», der den Weltrekord für den grössten Stop-Motion-Film gebrochen hat.

Der Animationsfilm «Gulp» wurde mit drei Nokia N8 Handys am Strand von Wales gedreht.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die Dreharbeiten von «Gulp» hingen drei Nokia-N8-Handys an einem 40 Meter hohen Kran. Gesteuert wurden die Smartphones via drei Bluetooth Keyboards. Der 92-sekündige Kurzfilm wurde am Strand in South Wales gedreht. Die grösste Szene erstreckte sich über 1 000 Quadratmeter – ein neuer Weltrekord.

Gefilmt wurde der Kurzfilm mit den 12-Megapixel-Kameras der Nokia-Handys. Sämtliche Einstellungen wurden in freier Natur gedreht – im Gegensatz zu den meisten Stop-Motion-Kreationen, die in Studios entstehen. So waren für das Projekt auch zahlreiche Helfer nötig. Für die Hauptfigur wurde ein echter Mensch eingesetzt und keine modellierte Figur. Genauso echt war auch die ganze Szenerie wie etwa das Fischerboot. Ein extra angeheuerter Sandkünstler gestaltete zudem den Hintergrund.

Der Kurzfilm «Gulp» ist der zweite Weltrekord des Regisseurduos Sumo Science. Bereits im letzten Jahr sorgten die Künstler mit dem kleinsten Stop-Motion-Film «Dot» für Aufsehen.

«Gulp»: Das Making-of
(Quelle: vimeo.com)

Dot. Der «kleinste» Stop-Motion-Film
(Quelle: YouTube)

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • julian roberts am 05.08.2011 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Top Cam

    Für ein Handy top Video Qualität

    einklappen einklappen
  • Gulp FTW am 06.08.2011 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Unglaublich wie kreativ man sein kann! Genial

  • Jürg Bredel am 06.08.2011 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    iPhone

    Warum machen die das nicht mit einem iPhone?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ivan Huber am 08.08.2011 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    Absolute Klasse

    Echt cool was hier geleistet worden ist. Egal mit was für einem Handy, das ist Zweit-Rangig. Die Ideen und Umsetzung das ist Kunst.

  • wake up am 08.08.2011 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    'observer'

    the observer schreibt als wäre er selbst bei Nokia angestellt und macht hier ein bisschen positive propaganda. kannste sowieso vergessen, nokia's goldene zeiten sind vorrüber.

  • The Observer am 06.08.2011 21:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ich find's klasse! Respekt!

    Das Team hat sich echt gut bemüht und die Kurzfilme sind klasse. Es ist wirklich beeindruckend, dass man mittlerweile ein Handy für soetwas verwenden kann. Noch dazu ist die Bildqualität echt gut. Und an den Kommentator, der hier schreibt, dass Nokia es notwendig hätte, ihre Handys damit zu bewerben: Absoluter Schwachsinn!

  • Gulp FTW am 06.08.2011 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Unglaublich wie kreativ man sein kann! Genial

  • Will Arti am 06.08.2011 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist Kunst

    Respect!