Technischer Fehler

09. Januar 2020 15:58; Akt: 09.01.2020 16:00 Print

UBS behebt Störung der IT-Systeme

Weder die UBS-App noch das Online-Banking der Bank funktionierten am Donnerstag. Die Störung wurde in der Zwischenzeit behoben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die UBS hat eine technische Störung ihrer IT-Systeme behoben. Das hatte am Donnerstag zum Ausfall von Internet- und Mobile-Banking-Systemen geführt und teilweise den Bargeldbezug an Bankomaten beeinträchtigt.

«Wir konnten den technischen Fehler heute Morgen rasch identifizieren und die Wiederherstellung der Systeme in der Zwischenzeit erfolgreich abschliessen. Alle Banksysteme laufen wieder uneingeschränkt», hiess es von der UBS am Nachmittag gegenüber der Nachrichtenagentur AWP.

Die Störung sei von einer technischen Komponente am Hauptrechner der Bank verursacht worden, hiess es weiter. Betroffen waren einige Internet- und Mobile-Banking-Systeme sowie teilweise der Bargeldbezug an Bankomaten und Einzahlungen. Beim Bezahlen per Kredit- oder EC-Karte gab es keine Probleme, da dies über die Dienste der SIX läuft.

(doz/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max Orwell am 09.01.2020 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AUGELIEFERTE MARIONETTEN

    Die cyber-zukunft lässt grüssen. Jetzt noch bargeldverbot akzeptieren und wir sind geliefert. Wollt ihr das wirklich???

    einklappen einklappen
  • Insider am 09.01.2020 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ihr wüsstet was bei der

    SwissLife alles passiert und wer alles eure Daten einsehen kann. Fragt besser nicht nach. Da ist ein Systemausfall das Wenigste.

    einklappen einklappen
  • Urs Fischer am 09.01.2020 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Digital unschlagbar

    Trotz einmaligem Ausfall, für mich klare Nr.1 auf dem Schweizer Bankenplatz und Vorreiter in der Digitalisierung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cuntonalbank am 10.01.2020 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    arbeite auch bei einer Bank

    nicht weit vom Paradeplatz entfernt. In der Mittagspause ging ich rüber zur UBS und suchte nach einem offenen Fenster um "ätsch bätsch! na na na na naaa naaa" zu rufen. Aber ich fand kein offenes Fenster :(

    • Heike Sommer am 10.01.2020 19:32 Report Diesen Beitrag melden

      @ Cuntonalbank

      Es gibt keine Fenster zum öffnen - so kann sich niemand aus dem Fenster stürzen, wenn er gekündigt wird (keine Ironie) ...

    einklappen einklappen
  • Herr Kleiderbügel Bolte am 10.01.2020 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Gute Arbeit Jungs in der IT Abteilung, ... und was macht ihr nun vom Rest des Jahres !?

    • päuli am 10.01.2020 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herr Kleiderbügel Bolte

      genau das: sicherstellen dass alles läuft 24/7/366...man hat sich heute so an Unterbruchs freie Zeit gewöhnt, dass man gar nicht mehr schätzt was es heisst immer verfügbare Systeme zu haben...v.a. bei der zunehmenden Komplexität, annehmenden Qualität von Software und Hardware und Legacy Ungebungen wo immer mehr know how fehlt...

    einklappen einklappen
  • Alfmann am 10.01.2020 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    Börse

    Was ist mit den Börsengeschäften? Sind die auch ausgefallen? Wenn ja müssen die Verluste astronomisch sein. Aber wahrscheinlich hat sich da die Bank viel besser abgesichert als für die gewöhnlichen Kunden-Dienstlesitungen.

  • Cabaletta am 10.01.2020 08:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lässt aufhirchen

    Bei der ubs bröckelt es an verschiedenen Seiten. Die Geschichte sagt es: Eine Bank, die einmal in Schräglage war, wird niemals mehr zu altem Glanz zurückkehren. Vertrauensschwund hält an. Einzelne Riesensaläre, keine Zinsen, schlechter Service, Milliardenbussen etc. Das sind keine Zufälle.

  • S.Kritischer am 09.01.2020 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Postfinance

    Wenn das der Postfinance passiert wäre, würde jetzt wieder x mal der Spruch kommen. Geht zu einer richtigen Bank. Das kann eben jeder Bank passieren, liebe Banken Vertreter.

    • Chris am 09.01.2020 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @S.Kritischer

      Ich war bei der Postfinance. Gottlob bin ich da weg.

    einklappen einklappen