Im Getreide um die Welt

10. Juli 2014 16:08; Akt: 10.07.2014 16:08 Print

Die lange Reise eines verlorenen iPhones

Ein US-Farmer hat aus Versehen sein iPhone in ein Getreidesilo fallen lassen. Neun Monate später taucht das Smartphone wieder auf – auf einem anderen Kontinent.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kevin Whitney ist Farmer in Chickasha im US-Bundesstaat Oklahoma. Als er im letzten Oktober seine Ernte einfuhr, fiel ihm sein iPhone in ein riesiges Silo voller Getreide. Er war sich sicher, das Gerät für immer verloren zu haben und besorgte sich schweren Herzens ein neues: «Auf dem Gerät waren viele schöne Familienfotos gespeichert», sagt Whitney gegenüber dem TV-Sender KFOR.

In der Zwischenzeit legte sein Telefon eine lange Reise zurück: Zusammen mit dem Getreide wurde das Handy auf den Mississippi verschifft und landete schliesslich in Kashima in Japan. Vor kurzem erhielt der 53-Jährige einen überraschenden Anruf. «Die Stimme am anderen Ende fragte: ‹Haben Sie ein iPhone verloren?›. Ich sagte: «Ja, vor neun Monaten», erzählt der Farmer. Sein vermisstes Gerät war nach neun Monaten in einer Futtermühle in Japan wieder aufgetaucht.

Schliesslich fand das Gerät den Weg zurück nach Chickasha. Trotz der langen Reise von Tausenden Kilometern blieb das Smartphone nach Angaben seines Besitzers unversehrt. «Das ist absolut verrückt, ich kann es immer noch kaum glauben», sagt der 53-Jährige.

(tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • iphone fertig am 10.07.2014 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!!!

    Sein IPhone hat eine 9-Monatige Weltreise gemacht und ist unversehrt zurück gekommen. Meins hat seine Reise vom Autositz auf den Boden (40cm) nicht überlebt!?! ;-)

    einklappen einklappen
  • Kiki m.d.g.B. am 10.07.2014 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So fein

    Das Leben ist so wunderbar.

    einklappen einklappen
  • Batterieman am 10.07.2014 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Sofort her damit....

    Diesen AKKU will ich haben.......da ist jedes Kraftwerk unterlegen!!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toby Suter am 13.07.2014 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    An alle die es nicht Glauben

    Im Getreide ist es vor Feuchtigkeit geschützt mit ein bisschen Glück vor harten Schlägen (beim Umladen) und aufladen können die Japaner das logischerweise auch. Klar ist dann die SIM deaktiviert, nur die braucht es nicht um die Daten anzuschauen. Von diesen gibt es normalerweise zu genüge auf dem Smartphone. Glück für den, der kein Sperrbildschirm eingeschalten hat. Fazit; überhaupt nicht unglaublich es war einfach viel Glück im Spiel!

  • El Gordo am 11.07.2014 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Demnächst...

    "Fischer verlor an der Nordsee sein Smartphon... In Tokjoter Sushibar wieder aufgetaucht..."

  • Gregi am 11.07.2014 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Das schlimme an der Geschichte ist...

    dass Getreite, welches man vor Ort anbauen könnte, um den halben globus transportiert wird. Da steht wohl Geldgier vor Vernunft.

  • Chrigu K. am 11.07.2014 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple...

    Apple, Apple, Apple...!!!!

  • Markus am 11.07.2014 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    There's no phone, like an iphone

    Samsung ist Quatsch mit Sauce ! hahaha