Sendeschluss

14. Oktober 2018 18:12; Akt: 14.10.2018 18:12 Print

Drei Tage E-Sport direkt vom Herofest in Bern

Das Herofest in Bern neigt sich dem Ende zu: 20 Minuten hat die letzten drei Tage die Matches der E-Sport-Bühne gezeigt. Nun ist Sendeschluss.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bern ist derzeit der Treffpunkt für Gamer und Geeks. Vom 12. bis am 14. Oktober läuft das Herofest in der Bernexpo. An der Messe kommen Fans von Gaming, Cosplay, Anime und Manga, Brettspielen und auch die Anhänger von E-Sport auf ihre Kosten. 20 Minuten überträgt die Turniere auf der grossen Bühne live. Die Zuschauer vor Ort und via Stream erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

Umfrage
Was hältst du von E-Sport?

Samstag: Der Samstag ist fest in den Händen von «LoL». An der Premier Tour zeigt sich, welches Team das beste ist. Euronics Gaming, SK Gaming, Mousesports und Berlin International Gaming treten auf der grossen Bühne an. Los geht das Turnier ab 13 Uhr. Den Abschluss bestreiten die Teilnehmer mit «Rock Band»-Karaoke ab 22 Uhr.

«League of Legends» Das Videospiel «League of Legends», kurz «LoL», wurde 2009 von Riot Games veröffentlicht. Es fällt in die ­Kategorie der sogenannten Multiplayer Online Battle Arena (Moba). Zwei Teams à je fünf Spieler treten gegen­einander in einer Arena an. Sie starten jeweils bei ihrem Gebäude – Nexus ­genannt. Ziel ist es, den gegnerischen Nexus zu zerstören. Den Teams steht eine Fülle von Spielfiguren mit indivi­duellen Eigenschaften zur Auswahl. Monatlich wird «LoL» weltweit von über 100 Millionen Gamern gespielt.

Sonntag: Wer Simulatoren langweilig findet, kann sich beim virtuellen Heuballenstapeln mit dem «Landwirtschafts-Simulator 17» vom Gegenteil überzeugen lassen. Ausserdem stehen das grosse «LoL»-Final an. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld von 25'000 Euro.

Das vollständige Programm der E-Sport-Bühne findest du hier.

«League of Legends»-Final und Heuballen-Battle

(20M)