Intelligenter Hase

03. Dezember 2008 22:55; Akt: 04.12.2008 06:52 Print

Ein sprechender Hase mit Internetanschluss

Er meldet, wenn ein E-Mail ankommt, und kennt die aktuelle Wetterprognose: der sprechende Internet-Hase Nabaztag.

storybild
Fehler gesehen?

Der Hase benötigt lediglich einen Stromanschluss und einen WLAN-Internetzugang. Zum Leben erweckt man ihn über die Webseite seines Herstellers, gibt ihm einen Namen und schon ist der Hase bereit, seine Dienste anzubieten. So richtig nützlich ist er allerdings nicht: Je nach Konfiguration meldet er, wenn ein E-Mail reinkommt, blinkt wenn die Börsenkurse fallen, dient als Wecker oder liest die neusten Schlagzeilen aus der Online-Zeitung vor.

Den intelligenten Hasen gibt es bereits in der zweiten Generation. Er ist 23 cm hoch, leuchtet je nach Funktionsmodus und bewegt gelegentlich seine Ohren. Die Ins­tallation des Nabaztag ist etwas knifflig, klappt aber mit Laptop und vorhandenem WLAN-Anschluss problemlos. Die Anwendungen können von der Nabaztag-Website direkt auf den Hasen installiert werden, leider konnten beim Test nicht alle Zusatzprogramme zum Laufen gebracht werden. Immerhin kommunizierte der Hase mit anderen Nabaztags in einer Art Internet-Hasen-Community auf der ganzen Welt (mit eigener E-Mail-Adresse). Der Nabaztag-Hase kostet 249 Franken und ist erhältlich bei Vestibule in Zürich.

(ray)