«Liebe Bürger!»

07. Dezember 2011 12:50; Akt: 12.12.2011 10:02 Print

Falscher Twitterer narrt Stapo Chur

Ein Unbekannter twittert im Namen der Stadtpolizei Chur. Die Verantwortlichen nehmen es mit Humor, wollen den Fake-Account aber sperren lassen.

storybild

Der gefälschte Twitter-Account der Stadtpolizei Chur sorgt im Netz und bei den Betroffenen für Belustigung. (Bild: twitter.com/StapoChur)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ein Helikopter zieht seine Runden über Chur. Wir haben ihn via Funk informiert, dass er ab 22.00 sein lautes Bordradio abschalten muss.»

Bei Twitter werden Kurznachrichten der Stadtpolizei Chur verbreitet. Dumm nur, dass die Sicherheitsbehörde der Alpenstadt gar keinen Twitter-Account betreibt, wie die «Südostschweiz» berichtet. Der stellvertretende Polizeikommandant Roland Hemmi bestätigt gegenüber 20 Minuten Online die kuriose Situation. «Wir wissen nicht, wer sich einen Spass daraus macht, in unserem Namen aufzutreten.»

Die bis anhin über @StapoChur veröffentlichten Tweets hätten keine rufschädigenden oder anderweitig problematischen Äusserungen enthalten. Sie seien meist humorvoll gehalten.
Trotzdem könne die Stadtpolizei das Treiben des Unbekannten nicht einfach hinnehmen, erklärt der stellvertretende Polizeikommandant. Am Dienstagabend habe er mit Twitter Kontakt aufgenommen und die Löschung von @StapoChur beantragt. Der entsprechende Antrag sei schriftlich beim US-Unternehmen eingereicht worden. Sollte Twitter nicht «innert nützlicher Frist» reagieren, bestehe noch die Möglichkeit, die Bundespolizei um Unterstützung zu ersuchen und dem Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Ohne Konsequenzen?

Der Bündner Datenschutzbeauftragte bezeichnete das Erstellen eines Kontos unter fremdem Namen als widerrechtlich, wie die «Südostschweiz» berichtet. Für den unbekannten Twitterer dürfte der Fall trotzdem ohne Konsequenzen bleiben. Wenn keine missbräuchliche Verwendung wie üble Nachrede oder Verleumdung nachgewiesen werde, könne strafrechtlich nichts gemacht werden. Das habe die Stadtpolizei Chur auch gar nicht vor, wie Hemmi bestätigt. «Wir können gut damit leben.»

Der StapoChur-Account ist seit dem 4. Dezember aktiv. Die Vermutung liegt nah, dass sich der unbekannte Betreiber von einer kürzlich durchgeführten Twitter-Aktion der Zürcher Stadtpolizei inspirieren liess. Inzwischen hat er (oder sie) über 30 Tweets veröffentlicht und ist auch weiterhin mitteilsam. «Die zerbrochene Bierflasche beim Obertor wurde entfernt», lässt er am Mittwochmorgen seine mittlerweile 95 Follower wissen. Natürlich ist auch der Schneefall ein Thema. «Achten Sie auf Ihren Schritt, liebe Bürger! Ihre Stapo.»

Update 12. Dezember:

Hinter dem falschen Twitter-Account stecken zwei junge Bündner. Sie haben sich gegenüber regionalen Medien zu erkennen gegeben und über ihre Motivation gesprochen. «Wir haben die Aktion als eine Art 'Feldstudie' betrachtet», sagten die beiden laut einem Bericht des «Bündner Tagblatts». Besonders die Reaktionen von involvierten und aussenstehenden Personen hätten sie interessiert. Zudem sei das Ganze auch ein satirischer Blick auf den provinziellen Charakter der Stadt Chur gewesen. Der Twitter-Account ist bislang nicht gesperrt worden. Der letzte Eintrag datiert vom 10. Dezember.

Dass ihre satirische Aktion auf ein dermassen grosses Interesse gestossen ist, habe sie verwundert. «Schliesslich ist es auf Twitter ganz normal, dass sich ein Benutzer für jemand anderes ausgibt.»

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marco am 07.12.2011 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    9gag

    Wer auch immer für das Bild auf der Hauptseite verantwortlich ist: Me gusta!

    einklappen einklappen
  • r.camenisch am 07.12.2011 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    bin jetzt auch Follower...

    die Tweets stammen von einem mac User... Smile ( Twitter for Mac, Twitter for iPhone) Witzige Texte, nichts weltbewegendes... Mal sehen wie lange es dauert bis die Tweets vom Netz verschwinden...

  • jonas am 07.12.2011 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    troll

    hab den Artikel nur wegen dem trollface angeklickt :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Everd v. H. am 08.12.2011 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Polizisten sind Menschen...

    Also ich finde, die StapoChur sollte dies nicht unterbinden, sondern selbst weiterführen! Meldungen, teils humoristisch, teils sarkastisch/ironisch, teils auch wirklich nützlich (z.B. Fussgänger: sehen und gesehen werden) geben ein ganz anderes Bild der Polizei, es macht sie sympathisch und menschlich. Normalerweise sind ja die Berührungspunkte mit der Polizei eher unangenehmer natur, ich denke so etwas fördert das Bild der Polizei stark. Kurzum: ich persönlich fände es toll, wenn die Tweets im selben Stil in Zukunft von der Polizei selbst kommen würden, am liebsten auch von der KapoSO :-)

  • jonas am 07.12.2011 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    troll

    hab den Artikel nur wegen dem trollface angeklickt :-)

  • Marco am 07.12.2011 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    9gag

    Wer auch immer für das Bild auf der Hauptseite verantwortlich ist: Me gusta!

    • H.H. am 07.12.2011 16:10 Report Diesen Beitrag melden

      anderen ursprungs

      trollface hat seinen ursprung nicht von 9gag, wie so ziemlich alles auf 9gag.

    • Sdih am 07.12.2011 16:11 Report Diesen Beitrag melden

      pffft 9gag

      Sämtliche Inhalte auf dieser tollen Seite kommen von 4chan, wurden auf reddit ad absurdum repostet und landen irgendwann auf 9gag. Ganz üble Sache.

    • Daniel K. am 08.12.2011 09:17 Report Diesen Beitrag melden

      4chan

      Ursprung wohl eher auf 4chan und dann verteilt... wie fast alle Memes... :-S

    einklappen einklappen
  • Trololol am 07.12.2011 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    Trololol

    Am besten gefällt mir das Bild zu diesem Artikel ;-) Trolololol :-)

  • mike am 07.12.2011 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    trollface

    danke für das trollface auf 20min!