Verwirrspiel fürs Auge

21. Juni 2011 13:08; Akt: 21.06.2011 14:04 Print

Fotograf bricht alle Spielregeln

Peter Langenhahn beherrscht eine aussergewöhnliche Technik: Er bündelt alle spannenden Szenen einer Sportveranstaltung in einem einzigen Digital-Bild.

(Quelle: youtube.com/deutschewelle)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich gilt ein Foto als Momentaufnahme. Doch damit ist Peter Langenhahn nicht einverstanden. Der junge Fotograf aus Augsburg will möglichst viele spannende und bewegende Augenblicke in einem einzigen Bild festhalten.

Wie das geht? Langenhahn betätigt sich als Regisseur, Kameramann und Cutter in einer Person. Er schiesst mehrere tausend Fotos an einer Sportveranstaltung - immer aus der gleichen Perspektive - und setzt die Aufnahmen anschliessend in wochenlanger Arbeit am Computer zusammen. Für den Betrachter wirken die so entstehenden «Zeitwinkel»-Bilder wie ein Film, bei dem alles gleichzeitig passiert. Der Faktor Zeit scheint für einmal keine Rolle zu spielen.

Bis zu 100 Gigabyte

Peter Langenhahn hat sich schon die verschiedensten Sportarten vorgenommen, wie seine Website dokumentiert. So konzentrierte er sich beispielsweise bei einem Fussballspiel auf die Fouls - und zeigte sie alle miteinander. Oder bei einem Motocross-Wettkampf bildete er Rennen, Siegerehrung, Champagner-Dusche und Show in einem ab.

Das Zusammensetzen aller fotografierten Szenen zuhause am Rechner ist mühsam und sehr aufwändig. Für die Spezial-Bilder müssen Datenmengen bis zu einhundert Gigabyte verarbeitet werden.

Langenhahn zeigt seine Werke im August erstmals in einer Ausstellung. Er verlangt 1200 Euro pro Stück.

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • aneladdam am 21.06.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    ...Sensationell...

    Wirklich geil! Finde dies eine super Idee und es sieht echt gut aus! BRAVO!!!

  • Hans B. Etter am 21.06.2011 21:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist Walter?

    Da geht was! Die sehr lebendigen Bilder laden zum Entdecken ein, fast wie früher die Wo-ist-Walter-Bücher.

  • Franz am 21.06.2011 23:27 Report Diesen Beitrag melden

    Umsetzung gut Idee nichts neues!

    Umsetzung gut Idee nichts neues! Solche Bilder haben die alten Meister schon in der Renaissance gemalt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jamc am 22.06.2011 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Naja ...

    Teile von X beliebige Fotis zusammenzuschneiden kann man nicht als "Kunst" oder "Erfindung" beschreiben

    • brda am 22.06.2011 17:40 Report Diesen Beitrag melden

      aha....

      X beliebig...

    einklappen einklappen
  • Franz am 21.06.2011 23:27 Report Diesen Beitrag melden

    Umsetzung gut Idee nichts neues!

    Umsetzung gut Idee nichts neues! Solche Bilder haben die alten Meister schon in der Renaissance gemalt.

  • Hans B. Etter am 21.06.2011 21:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist Walter?

    Da geht was! Die sehr lebendigen Bilder laden zum Entdecken ein, fast wie früher die Wo-ist-Walter-Bücher.

  • MR.CREATIVE am 21.06.2011 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    VERY NICE

    Gute Idee

  • aneladdam am 21.06.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    ...Sensationell...

    Wirklich geil! Finde dies eine super Idee und es sieht echt gut aus! BRAVO!!!