Von Agent entwickelt

13. Oktober 2016 14:31; Akt: 13.10.2016 14:31 Print

Gratis-Tool soll Webcam-Spionage verhindern

Beim Laptop decken einige die eingebaute Kamera ab, um sich besser zu schützen. Eine neue Software soll dies überflüssig machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Facebook-Chef Mark Zuckerberg teilte im Sommer ein Foto, auf dem zu sehen war, dass er seine Kamera und sein Mikro abklebt. Eine einfache Lösung, um eindringende Hacker vom Spionieren abzuhalten. Und ein Grund, darüber zu diskutieren, ob man es ebenfalls tun soll.

Umfrage
Haben Sie die Webcam Ihres Laptops abgeklebt?
62 %
22 %
9 %
7 %
Insgesamt 1989 Teilnehmer

Was aber, wenn man die Kamera für Videochats noch benutzen will? Diese Unterhaltungen könnten dann problemlos von einer Spionagesoftware aufgezeichnet werden. Laut dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Patrick Wardle sei das Abkleben für ihn deshalb keine befriedigende Lösung.

Software schlägt Alarm

«Ich möchte gern wissen, wer oder was auf meine Webcam zugreift», sagte Wardle gegenüber Motherboard.com. Dafür hat er das Gratis-Tool Oversight für Mac entwickelt. Die Software überwacht den Rechner und zeigt an, sobald eine Anwendung auf die Webcam oder das Mikrofon zugreift. Der Nutzer kann dann selber entscheiden, ob er den Zugriff erlaubt.

Licht nicht zuverlässig

Eigentlich merkt man durch das Leuchten einer grünen LED-Lampe, dass die Kamera des Macs aktiviert ist. Findige Hacker könnten dieses Warnlicht aber austricksen, so dass es ausgeschaltet bleibt, obwohl die Kamera aktiv ist. Zudem merke man bei Nutzung der Webcam nicht, ob sich heimlich noch eine Spyware einschleiche und das Gespräch mitschneide.

Auch das Tool von Wardle bietet aber keine absolute Sicherheit und könnte allenfalls von einem Hacker ausgetrickst werden. Wer sich gut schützen will, kann die Software und das Abdecken der Kamera deshalb kombinieren, um sich auf mehreren Ebenen abzusichern.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Unglaublich am 13.10.2016 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    "Schutzprogramm"

    Also so etwas dreistes habe ich noch nie gehört. Nun verteilt die NSA Spionageprogramme, die vollen Zugriff auf die Webcam haben und tarnen diese als "Schutzprogramm". Wer dieses Programm runterlädt ist wirklich blind.

    einklappen einklappen
  • Informatiker aus Indien am 13.10.2016 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    12 Points for 20'

    So, man muss den Kleber wieder entfernen, wenn man die Kamera nutzen will? - Nach diesem Satz klinke ich mich doch besser wieder aus diesem fundierten Artikel aus.

  • sepp am 13.10.2016 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hacker

    findige hacker können sicher auch das programm austricken, nicht nur das licht

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pitred am 19.10.2016 10:23 Report Diesen Beitrag melden

    Jede Software kann geknackt werden!

    Auch eine Software wird keine 100% Sicherheit gewährleisten! Da hilft leider nun mal nur ein Sticker o.ä. wobei es mittlerweile auch echt stylische Lösungen gibt. Zum Beispiel

  • Globetrotter am 18.10.2016 22:53 Report Diesen Beitrag melden

    Agenten ade...?

    Warum kann man per EU DS Gesetz die Hersteller von Laptops, Handys, Wathces und Tabletts nicht verpflichten vor jedem Objektiv einen mechanischen Shutter anzubringen (Objektiv-Abdeckung wie beim SONY P910 einst) und gleichzeitig ist das der Galvanische Schalter für das Mic?

  • Matti am 17.10.2016 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur sehen auch mithören

    Nur die Cam andecken nutzt nichts, man kann auch mithören....

  • Phil am 17.10.2016 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Halbe Wahrheit: Mikrophone

    Und das Mikrophone? Alle vergessen, dass Notebooks ein Mikrophone eingebaut haben - auch mein Geschäfts-PC. Rein theoretisch könnte der Arbeitgeber die Mitarbeiter so ganz einfach belauschen.... Eigentlich müsste man das Mikrophone herauslöten... Webcam abdecken ist effektiv, einfach und sicher.

    • Viel Fisch am 17.10.2016 17:45 Report Diesen Beitrag melden

      Mikro

      Mikrofon einfach abkleben, so wie das der Herr Zuckerberg auch gemacht hat.

    einklappen einklappen
  • Debora Suhner am 15.10.2016 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Jeder soll sich selber schützen.

    Das schwarze Klebeband schützt vor Voyeuren am besten. Um auch die Emails abhörsicher zu nutzen empfehle ich das verschlüsselte ProtonMail aus Genf. Sicher verschlüsselt telefonieren kann jeder fast gratis mit der OpusTel App aus der Zentralschweiz. Diese nutzt eine Festnetznummer auf dem iPhone oder Android Handy. Das ist 6 mal günstiger, strahlt 10 mal weniger und ist 100% abhörsicher.

    • Herbert Fuchs am 15.10.2016 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      Jetzt aktuell im Kino schau machen

      Ja, schaut euch jetzt den SNOWDEN Kino-Film vom Oskar Preisträger Oliver Stone an. Der läuft dieses Wochenende. In Luzern auf Deutsch oder Englisch. Visualisiert dieses Thema sehr eindrucksvoll. Spannend und macht den Kinobesucher im Internet Zeitalter schlau.

    einklappen einklappen