Langer Flug

23. Juni 2019 08:47; Akt: 23.06.2019 08:47 Print

Handy übersteht Sturz aus 31 Kilometern Höhe

Für eine PR-Aktion wurde ein Smartphone aus einer Höhe von 31'000 Metern abgeworfen. Es landete praktisch ohne Schaden wieder auf der Erde.

Wie das Handy den Fall aus luftiger Höhe überstanden hat, sehen Sie im Video. (Video: Shail 360)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der chinesische Handy-Hersteller Vivo hat sich für sein Modell Iqoo, das speziell für Gamer entwickelt wurde, eine spektakuläre Aktion einfallen lassen. An einem mit Wasserstoff gefüllten Ballon wurde eines der Smartphones auf eine Höhe von 31 Kilometern gebracht. Aus der Stratosphäre wurde das Gerät dann fallen gelassen.

Umfrage
Was halten Sie von der PR-Aktion?

Und die Bedingungen waren durchaus extrem. Beim Start betrug die Temperatur minus 56 Grad Celsius. Zudem musste das Handy während des Falls mit Schwankungen im Luftdruck umgehen. Nach der Rückkehr auf die Erde suchte ein Team nach dem Gerät – und fand es schliesslich.

Das Resultat: Das Handy befand sich in einem fast perfekten Zustand. Nur die Schutzfolie war ein wenig kaputt, das Handy selbst und die Kamera funktionierten aber einwandfrei, wie der Hersteller in seinem Video erklärte.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Gsell am 23.06.2019 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flugmodus

    Das Handy wurde für den Test bestimmt in den Flugmodus gestellt. Kein Wunder ist es noch ganz. :-}

    einklappen einklappen
  • Ralph am 23.06.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig

    Ja der Test war wichtig, wem ist nicht schon beim Flug in den Urlaub das Handy aus dem Flieger gefallen, vor allem für Piloten die ein selfie von sich machen ist dieser Test wichtig. Oder auch für Bergsteiger. Handy bleibt ganz, nur man findet es nicht mehr.

    einklappen einklappen
  • Peterli am 23.06.2019 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    Schön und was bringt das jetzt genau? Was soll mir das jetzt beweisen? Bisschen komisch die ganze Geschichte.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geri am 24.06.2019 22:53 Report Diesen Beitrag melden

    Witz des Tages

    Das Handy kommt von 31Km Höhe mit der Gleichen Geschwindigkeit zu Boden wie von 1Km es ist nur länger unterwegs Mit cw Wert 0.7 einer Projektionsfläche von 0.00065 und 140 gr sind es 246 km/h

    • Pesche FR am 24.06.2019 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Geri

      ich bin der Liker. Der Andere (Disliker) hat leider seine Prüfung in Mathe nicht bestanden und hat aus Frust den Daumen runter gewählt. Game over!

    einklappen einklappen
  • Heinz am 24.06.2019 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrott Iphone nichtmal 60cm

    Heute fiel mir mein Geschäfts Schrott Iphone mit meinem Samsung S9 zuBoden als ich ins Auto einstieg, Fazit ISchrott Glas kaputt und Samsung ganz. Ich glaub aus 30Km wäre das Ischrott zu Staub pulverisiert.

  • Magus am 24.06.2019 21:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ja klar

    Wie schön man doch mit einer GoPro Linse die Erdkrümmung faken kann. Beim Sprung von Baumgartner sah man eindeutig noch eine gerade Horizontlinie ;) Und hey, klar hält ein Handy einen Fall von 31km aus. Immerin wurde es in Nasa Folie gewickelt, dass auch schon der Mondphäre zumd Durchbruch verhalf xD

  • Rick am 24.06.2019 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    Naja...

    Werbung ist ja schön und gut und legitim. Man sollte es aber nicht übertreiben und uns für dümmer verkaufen als wir sind. Praktisch jedes normale Handy trägt ab 0.5m Fallhöhe auf einen harten Untergrund Kratzer, Displaysprünge oder noch grössere Schäden davon.

  • Amina123 am 24.06.2019 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    edel geht die welt zugrunde

    und das ist so wichtig,dass ein ganzer artikel daraus resultiert??